Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho Fußball longss17

Kundenrezension

am 18. November 2007
Müsste man doch meinen, doch als ich mir diesen Film angesehen habe frage ich mich schon die ganze Zeit was hier und vorallem wer einen wirklich "Mist" verzapft hat. Der ganze Film hat kaum etwas mit Babylon 5 zu tun, total abgeänderte und teils skurile Schiffdesigns, das bekannte Motto der Rangers "Wir leben für den einen und wir sterben für den einen" wird zu einem fanatisch skurilen Anhang abgewandelt. Direkt zu Beginn des Films wird nämlich die Hauptfigur gewissermaßen verurteilt weil er einen Rückzugsbefehl erteilte gegen überlegene Schiffe der Raiders da das eigene Schiff kampfunfähig ist wird hier das Motto der Rangers zu einem Kamikaze Befehl ausgelegt. Für sein "Vergehen" wird der zukünftige Captain auf ein eher Schrottreifes Schiff versetzt, aber nur weil G'Kar vor dem Minbari Rat ein gutes Wort einlegt und hier kommen wir zum einzigen Lichtblick nämlich das Wiedersehen mit G'Kar.

Skurilerweise verfügen die Rangers nicht mehr über die modernsten und fast kampfstärksten Schiffe, wie schon erwähnt sind mittlerweile einer der schwächsten Fraktionen, die Raiders, eine Bedrohung für die Rangers während zuvor die Schiffe wie z.b der White Star Klasse es selbst mit Schattenschiffen aufnehmen konnten sind sie nun nicht mehr in der Lage gewöhnliche Weltraumpiraten aufzuhalten? Das ist leider nicht das einzige Skurile was JMS hier einbrachte, Minbar ist plötzlich eine düstere Welt, ebenso wird das neueste Schiff der Rangers gezeigt das zugleich auch vom Feind zerstört wird, dieses Schiff hat ein völlig untypisches Design und ist zudem sehr Behäbig und kaum wehrfähig hier frage ich mich warum man sich so sehr von der Babylon 5 Logik entfernt.

Die wirklich filmtechnische Katastrophe liefert uns JMS mit der Waffensteuerung auf dem veralteten eben erwähnten "Strafschiff". Hierbei springt eine Person in einem Raum der eben diese Person dann in der Mitte schweben lässt, die Waffen werden hierbei mit faustschlägen und tritten abgefeuert was nicht nur wirklich "bescheuert" aussieht sondern im Verlauf des Films zu einem Gezappel wird das man hierbei an einem Science-Fiction Film aus den 70er erinnert wird.

Alles in allem gesagt, wenn man ein Babylon 5 Fan ist der aber den Anspruch erhebt was von Babylon 5 zu sehen, Finger weg, ist man aber ein Babylon 5 Fan für den es schon zu genüge ausreicht das einfach nur Babylon 5 drauf steht und der Inhalt scheinbar irrelevant dann kann man zugreifen.

Zu guter letzt können wir alle froh sein das hierdraus keine Serie folgte, auch wenn JMS gerne vorgibt das die ungünstige Sendeplatzierung für den Misserfolg verantwortlich ist, Babylon 5 Fans mit Anspruch die den Film gesehen haben wissen das dies nur eine Halbwahrheit ist.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

2,9 von 5 Sternen
31
2,9 von 5 Sternen
19,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime