Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Kundenrezension

4 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider ein Flop, trotz erstklassiger Musik, 3. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Black Sabbath - Live... Gathered In Their Masses (DVD)
Hmmtja, wo fang ich an? Nach der großartigen 13, der ich nicht weniger als ****** (6) Sterne verpassen durfte, dann so eine Enttäuschung. Bei einer Band, die schon mein seliger Vater vergöttert hat, und wo auch mein Sohnemann noch drauf abfährt, da soll wohl noch genug Luft drin sein. Oder?

Da denkt man, die alten Herren drehen nochmal so richtig auf, und ich muss gestehen, nachdem ich sie schon aus logistischen Gründen nicht live sehen konnte, und erstmal froh war, dass wenigstens eine DVD rauskommt, war ich nach erstem Durchblick doch - gelinde gesagt - schwer enttäuscht.

Erstmal das Positive: Ja, die Musik ist absolut geil, die Setlist bietet einen gelungen Mix aus ein paar neuen Nummern und natürlich den Klassikern, die auf keinem Gig fehlen dürften. Ich denke mal, wenn God Is Dead? oder natürlich das epische End of The Beginning gefehlt hätten, wären die Fans Amok gelaufen. Die Produktion ist soundtechnisch ohne Fehl und Tadel, und die Kameraarbeit akzeptabel. Ich persönlich hätte mir ein wenig mehr Schnitte auf den Gast-Drummer Tommy Clufetos gewünscht, der wirklich eine gute Arbeit abgelegt hat, aber leider meist mitsamt seinem gelungenem Rücken-Tattoo nur mal kurz von hinten gezeigt wird - außer natürlich beim obligatorischen Drum-Solo (warum nicht Bill Ward engagiert wurde, will ich nicht diskutieren).

An spätestens dieser Stelle beginnt aber auch schon meine Unzufriedenheit: Meist werden nur Ozzy, Toni oder Geezer solo aufgezeigt, wie sie gerade mal rumstehen und ihren Job machen. Gottseidank ist der Schnitt hier präzise gelungen: Wer gerade die Hauptrolle spielt, auf den fällt die Kamera. Aber meist wirklich nur so schwerpunktbezogen. Ein wenig mehr Totalen wären angemessen. Das ganze Konzert wirkt dadurch etwas statisch. Von der (vermutlich guten) Bühnenshow kriegt man nicht viel mit. Es scheint, Geezer bewegt sich über die gesamte Konzertlaufzeit quasi gar nicht vom Fleck, Tony läuft allenfalls mal ein paar Meter im Kreis (was er aber verdammt gut macht), und Ozzy..

Ja, Ozzy. Der natürlich meistens im Mittelpunkt steht (wenn nicht gerade ein geniales Iommi-Riff läuft). Meist hält er sich am Mikrofonständer fest und schaut gespannt nicht ins Publikum, sondern in sein Monitoring-Dingens, wo ganz offensichtlich ein Teleprompter drinsteckt. Spätestens wenn man einmal diesen Gedanken im Kopf hat, dann denkt man doch unweigerlich, alter Mann genieß Deinen Ruhestand. Ok, das Alter, der Alk, die Drogen, die Fledermäuse... Und wenn er dann auch noch zigmal während des Konzerts - zunächst schon nach dem ersten Track - den Kopf in einen Wassereimer steckt, um sich total einzunässen (und den Rest des Eimers über das sicherlich überhitzte Publikum gießt), wirds langsam traurig. Was ich davon halte, dass ein 65-jähriger sich die Augen in schwarz einschmiert wie ein 16jähriges Mädel und sich auch noch die Fingernägel in gleicher Farbe lackiert, muss ich nicht ausführen. Zu den übrigen Musikern kann ich - außer ihrer bereits erwähnten Unbeweglichkeit (die aber auch Folge des Filmschnitts sein dürfte) nichts untadeliges sagen.

Bei mir selbst kam bei der DVD nach War Pigs erst beim obligatorischen Paranoid wieder richtig Stimmung auf. Allerdings... die reine Tonspur macht dann wieder das, was man möchte. Fetter Doom-Hard Rock, genau das was man erwartet. Mein Fehler, dass ich nur die reine DVD-Spur, ohne zusätzliche CD, genommen hab.

Meine Empfehlung: Audio-only, und das Kopfkino mitspielen lassen. Die Musik alleine dürfte locker ***** mitnehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 15 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.01.2014 20:02:00 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 16.01.2014 07:26:11 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.01.2014 20:43:05 GMT+01:00
So wie ihr Beitrag sich anhört, haben sie offenbar noch in die Windel geschissen, als ich schon zum Exprten gekürt wurde. Aber das sei ihnen unbenommen, auch ihre Youngster-Generation verdient Respekt. Vielleicht nicht meinen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.01.2014 12:00:31 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 16.01.2014 07:26:22 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.01.2014 12:15:27 GMT+01:00
Yep! Getroffene Hunde bellen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.01.2014 12:51:23 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 15.01.2014 20:09:05 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 15.01.2014 02:45:37 GMT+01:00
Peter Schnur meint:
Ich verstehe nicht, warum Kommentare wie die von X-treme überhaupt freigeschaltet werden.
(OK, klar hat jeder das recht, sich zu blamieren…)

Selbst gut geschriebene, sachliche Rezensionen wie diese hier werden von Fanboy-Tieffliegern mit der ewig gleichen Kombination aus Pauschal-Sarkasmen ("Helene Fischer" lässt sich gerne mit "Justin Bieber" austauschen) sowie Mangel an Rechtschreibung, Zeichensetzung und gutem Benehmen torpediert.
Gibt es eigentlich noch jemanden, den das nervt?
Warum sorgt Amazon nicht für ein gewisses Mindest-Niveau?
Oder zumindest dafür, dass die Kommentare halbwegs dem Niveau der Rezension entsprechen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.01.2014 19:51:07 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.01.2014 20:50:08 GMT+01:00
Maxxx meint:
1. Wo ist hier das NIVEAU in dieser Rezension zu finden?
2.Mit Beleidigungen habe nicht ich angefangen wie oben beim zweitem Kommentar zu lesen ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2014 02:35:23 GMT+01:00
Peter Schnur meint:
1. Die Meinungen zum Produkt sind ausführlich begründet, auch die Kritikpunkte, die Ihnen nicht gefallen.
2. Doch, auch wenn Sie Ihre schlimmste Entgleisung ja wieder gelöscht haben. Rein juristisch gesehen erfolgt die erste Beleidigung durch Ihr Duzen in Kommentar Nummer drei. Die despektierlichen Anführungszeichen in Kommentar eins, das mehrfache Schreien (GROßSCHREIBUNG!) und das völlig unbegründete Unterstellen von "NULL Ahnung" ohne jedes Gegenargument sind keine Beleidigung, da haben Sie recht. Das ist nur schlechter Stil, mangelndes Benehmen und diskursive Bankrotterklärung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2014 07:34:51 GMT+01:00
[Vom Autor gelöscht am 19.01.2014 08:46:04 GMT+01:00]

Veröffentlicht am 30.01.2014 20:28:54 GMT+01:00
Sie scheinen sich wohl in der Wortwahl vergriffen zu haben. Ein Flop ist ein Mißerfolg und den können Sie mit Sicherheit nicht bewerten, eine Anmaßung. Wer sind Sie? Markus Kottenhahn! Genau, oder Ihr Synonym.
Meiner Erkennnis nach ist die DVD und die BLu-ray ein Verkaufserfolg. Wenn Sie also Ihre subjektive Meinung mitteilen, dann sollten Sie in der Headline keine falsche Bewertung abgeben. Eine DVD besteht üblicher Weise aus visuellem und audiellem Material.
Lustig finde ich wie Sie die Performance der Jungs(!) beschreiben. Wer schon in unzähligen Konzerten von Black Sabbath war, kann sich darüber nur wundern. Dieses spiegelt nur Ihre Unkenntnis wieder. Diese Show läuft immer so! Allerdings wäre es eine abartige Begehrlichkeit, wenn Sie erwarten hier die Performance von "Live in Paris" zu erleben. Wenn Sie einmal mit 65 schlapp und fett auf dem Sofa liegen sollten, erinnern Sie sich mal daran. Vielleicht lackieren Sie sich ja dann wenigstens Ihre Zehnägel.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›