flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17

Kundenrezension

am 4. August 2012
Um es - angesichts entsprechender Kritiken - vorweg zu nehmen:
Ja, es gibt Gewalt- und Sexszenen. Und ja, diese sind z.T. durchaus brutal.

Aber dieses Buch verzaubert. Es ist atmosphärisch. Für mich gehören die beschriebenen und z.T. kritisierten Gewalt- & Sexszenen zu dieser Atmosphäre. Sie gehören zum beschriebenen Milieu. Sie sind atmosphärisch genauso dicht, wie alle anderen wunderschönen Szenen auch. Sie sind nicht effekthascherisch, sie stechen nicht heraus. Dinge geschehen einfach.

Was mich an diesem Buch - neben der dichten Amtosphäre - gefesselt hat:
Die Geschichten an sich. Wie Errungenschaften und Neuerungen der modernen Welt geschickt mit der Entwicklung der Protagonisten verknüpft werden. Man glaubt kaum, dass es "nur" ein Roman ist.
Das Buch erinnert mich an die Bücher von Frank McCourt. Diese mögen sprachlich literarischer und anspruchsvoller sein und spielen in einem anderen Milieu - aber sie haben dieselbe dichte Atmosphäre.
Gefesselt haben mich auch abrupte Wechsel. Ist man in einem Moment noch verzaubert, erstarrt man gelegentlich wenige Zeilen später vor Entsetzen. Und umgekehrt. Diese Buch packt einen, zieht einen in seinen Bann. Und auch wenn man irgendwann das Muster dieser abrupten Wechsel erkannt hat, überraschen sie einen doch beim nächsten Mal genauso.

Wie bereits erwähnt: Es ist "nur" ein Roman. Keine Kindheitserinnerungen wie bei Frank McCourt. Aber wer sich mit der Geschichte New Yorks beschäftigt hat, wer auf Ellis Island gewesen ist: Der wird diesem Buch, auch wenn es "nur" ein Roman ist, ein deutliches Ausmaß an Authentizität bescheinigen.
Das Buch ist nicht unnötig brutal, es ist realistisch. Die 20er Jahre des 19. Jhds. in NYC waren in entsprechenden Milieus waren nun mal keine heile Welt. Und dennoch gab es Menschlichkeit. Herzerwärmende, verzaubernde Geschichten als Kontrast zur auch alltäglich vorhandenen und erlebten und dazugehörenden Brutalität.
Es erinnert mich somit bspw. auch an den Film "Sleepers": Überdauernde Freundschaft und eine gewisse Moral im Kontext alltäglicher Brutalitäten, die wie selbstverständlich erlebt werden.

Mich hat dieses Buch gefesselt. Hatte es innerhalb von 4 Tagen durch - und hätte gerne noch Lesestoff für einige Tage mehr gehabt.

Daher: 4 Sterne! (5 vergebe ich praktisch nie...)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,1 von 5 Sternen
1.144
4,1 von 5 Sternen
10,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime