find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 13. Februar 2002
Peter Kirchberg hat mit seinem Buch „Plaste, Blech und Planwirtschaft“ ein kleines Meisterwerk auf diesem Gebiet abgeliefert. Mit Unterstützung eines Personenkreises der offensichtlich über sehr viele intime Informationen verfügt, stellt Kirchberg in diesem Buch den gesamten Automobilbau in der DDR, sowohl der Serienfahrzeuge, als auch der Prototypen sehr interessant und allumfassend dar. So werden in diesem Buch nicht die sonst üblichen wehmütigen Geschichten von nicht produzierbaren Automobilen erzählt, sondern es werden die gesamten volkswirtschaftlichen (vielmehr planwirtschaftlichen) Verknüpfungen, Zwänge und eingeschränkten Möglichkeiten aufgezeigt die zu dem Desaster der Automobilindustrie der DDR führten. Hierdurch kommt sicherlich auch ein Funken Wehmut auf, jedoch erlangt man ein besseres Verständnis für die aufgeführten Entscheidungen. Denn der Automobilbau war nun mal nicht einer der privilegierten Industriezweige in der DDR.
Sehr schön ist auch die oft aufgezeigte Zusammenarbeit anderer sozialistischer, aber auch westlicher Automobilhersteller mit DDR Automobilkombinaten dargestellt.
Das Buch enthält auch eine Vielzahl sonst wenig berücksichtigter technischer Entwicklungen, wie den in NSU Lizenz entwickelten Kreiskolbenmotor, erste Versuche mit der Commonrail-Technik, Kooperationen mit Volvo, Citröen, Skoda sowie deutlich weiterführende Informationen und Bilder von Prototypen als in anderen Büchern. Diese tiefgreifenden Fakten sind sicherlich das Ergebnis einer sehr genauen und weitläufigen Recherche aber auch der weitläufigen Kontakte die Peter Kirchberg genutzt hat. Der Preis für dieses tiefgründige Buch ist somit mehr als gerechtfertigt.
Als Fazit kann ich nur feststellen, dass dieses Buch für jeden DDR-Fahrzeuginteressierten ein absolutes muss ist. Der interessierte Leser wird garantiert nicht enttäuscht.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.