find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 21. Mai 2014
In dieser Rezension zur 7. Doctor Who Staffel werde ich folgende Themen besprechen.
- Was bisher geschah
- Was passiert in Staffel 7.1 & 7.2 | Episodenliste | Minisoden
- Meine Meinung | Pro & Contra zu „Doctor Who Staffel 7“

- Was bisher geschah
Am Ende von Staffel 6 täuschte der Doktor seinen eigenen Tod vor. Doch wie Dorium Moldova ihm schon sagte „Nun haben Sie alles wieder vor sich: Die Felder von Tranzelor, der Fall des elften und die Frage.“ Und zumindest eine dieser Sachen wird in Staffel 7 beantwortet.

- Was passiert in Staffel 7.1 & 7.2 | Episodenliste | Minisoden
Wir starten wie immer mit einem Weihnachtsspecial, diesmal heißt es „Sternenhimmel“ und erinnert ein bisschen an die Chroniken von Narnia. Am Ende trifft der Doktor auf seine Begleiter Amy und Rory – da ist noch alles okay.

Episodenliste 7.1
- Sternenhimmel | Weihnachtsspecial
- Der Dalek in dir
- Dinos im All
- Wilder Westen
- Zusammengewürfelt
- Die Macht des Wortes

Doch schon in der Folge „Der Dalek in dir“ ist klar, dass zwischen Amy und Rory gar nichts mehr okay ist … allerdings ist es auch nicht so schlimm, denn innerhalb von ein paar Sätzen ist alles geregelt … man könnte meinen, dass zwei erwachsene Leute ihr Privatleben auch ohne den Doktor auf die Reihe bekommen. Ich bin einfach kein Fan von Amy.
Die nächsten Folgen sind jeweils einzelne Geschichten, die man auch ohne großes Vorwissen anschauen kann (perfekt um Freunde mit dem „Doctor Who Virus“ zu infizieren ^^). Besonders gefallen hat mir die Folge „Dinos im All“ vor allem, weil wir dort auch Rorys Vater kennenlernen (für Harry Potter Fans: Er hat auch Rons Vater gespielt).
In „Die Macht des Wortes“ wird Abschied genommen von Amy und Rory und auch wenn ich nie ein großer Fan von beiden war, so ist diese Episode doch eine meine Lieblingsfolgen einfach deshalb, weil sie gut geschrieben und sehr emotional ist.

Zwischen Staffel 7.1 und 7.2 siedeln sich die folgenden Minisoden an:
„P.S.”, „The Great Detective” und „Vastra Investigates”, (nach der Folge “Die Schneemänner”) „The Bells of Saint John - A Prequel”, „The Battle of Demon's Run - Two Days Later” und „She Said, He Said - A Prequel”.
Alle Minisoden findet Ihr auf meinem Blog kinderderzeit[dot]blogspot[dot]de/p/minisodes[dot]html

Episodenliste 7.2
- Die Schneemänner | Weihnachtsspecial
- Die Glocken von Saint John
- Die Ringe von Akhaten
- Kalter Krieg
- Geisterjagd
- Das Herz der TARDIS
- Der feuerrote Schrecken
- Albtraum in Silber
- Der Name des Doktors

Während die vergangenen Weihnachtsspecials eher für sich standen und für den Verlauf der Staffel nicht relevant waren, fügt sich „Die Schneemänner“ in die Geschichte ein. Der Doktor trifft erneut auf auf Clara, die dem ihm schon in „Der Dalek in dir“ begegnet ist. Obwohl auch die zweite Hälfte der 7. Staffel eher aus Einzelfolgen besteht, wurde in den 9 Episoden eine kleine Story Arc um Clara herum aufgebaut, die sich als roter Faden durch die Staffel zeiht.
Besonders gefallen haben mir die Folgen „Die Ringe von Akhaten“ und „Das Herz der TARDIS“.
Vor „Der Name des Doktors“ ist die Minisode „Clarence and the Whispermen“ angelegt.

- Meine Meinung | Pro & Contra zu „Doctor Who Staffel 7“
Im zweiten Teil der Staffel läuft Matt Smith zur Höchstform auf! Vielleicht liegt es an seiner neuen Begleiterin Clara, die für mich nach Amy, nicht nur eine echte Wohltat sondern endlich wieder eine kecke Begleiterin ist. Und die beiden duzen sich – endlich!!! Das war wirklich überfällig.

Meiner Meinung nach hätte man sich von Amy und Rory schon früher verabschieden können, die 5 Episoden im ersten Teil der Staffel hätte man kürzen bzw. zum Teil auch weglassen können um mit den Doktor und Clara eine komplette Staffel zu füllen. Aber vielleicht wären uns dann so schöne Episoden wie „Dinos im All“ verloren gegangen.

Ansonsten hatte ich in Staffel 7 öfters als sonst das „Hey, dich kenn ich doch“-Gefühl.
Angefangen bei Mark Williams (wie oben schon erwähnt, Rons Dad aus „Harry Potter“), über Jessica Raine (die in der Doktor Who Doku „Ein Abenteuer in Raum und Zeit“ die Produzentin Verity Lambert verkörpert) bis hin zu David Bradley (der sowohl bei Harry Potter als auch in „Ein Abenteuer in Zeit und Raum“ mitwirkte und dort den Darsteller des ersten Doktors, William Hartnell, verkörpert).

Zwischen Staffel 7 und 8 siedelt sich das 50-Jahr-Special „Der Tag des Doktors“ an. In dem 75 Minütigen Special treffen der 11. Doktor (Matt Smith) und sein Vorgänger (David Tennant) aufeinander. Somit sind wir in Deutschland gleich auf mit den Briten (abgesehen vom Weihnachsspecial 2013) und mit etwas Glück könnten die DVDs zu Staffel 8 vielleicht sogar zeitnah in Deutschland und England herauskommen. Aber nur mit etwas Glück und auch nur vielleicht ^^
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,3 von 5 Sternen
49
4,3 von 5 Sternen
35,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime