flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

TOP 500 REZENSENTam 19. März 2013
Michail Gorbatschow hat sicher mit seiner Perestroika Europa verändert wie kaum ein anderer Politiker im letzten Jahrhundert. Deshalb freut man sich, wenn er sich mit dem aktuellen Buch wieder zu Wort meldet. Gewidmet hat er es seiner Frau Raissa, mit der er fast 50 Jahre zusammen lebte. So schreibt er in der Einleitung: "Ich beschloss, ein Buch über unser Leben zu schreiben". Mit seinem Werk möchte er also nicht nur eine politische, sondern auch eine persönliche Bilanz ziehen. Dies gelingt auch größtenteils. In der ersten Hälfte des Buches steht mehr das persönliche, das familiäre im Mittelpunkt - etwa der beruftliche Wertegang von Raissa und ihm, ihre jeweiligen Familien, ihre Zukunftspläne. In der zweiten Hälfte des Buches steht eher seine politsche Karriere im Vordergrund, die dann das Familiäre etwas in den Hintergrund drängt.

Manche seiner Schilderungen über die damaligen Verhältnisse in der Sowjetunion sind für den deutschen Leser wahrscheinlich gar nicht so leicht nachzuvollziehen. Wer kennt hierzulande schon Namen wie Fjodor Kulakow oder Leonid Jefremow, denen er jeweils Unterkapitel widmet. Was Michael Gorbatschow aber sehr anschaulich schildert, ist der schon offentsichtliche Verfall des Sowjetregimes, als er 1985 an die Macht kam. Er schreibt: "In weniger als 3 Jahren waren drei Generalsektretäre der Reihe nach gestorben und außerdem noch einige wichtige Politbüromitglieder. Es lag etwas Symbolisches darin. Das System selbst lag im Sterben, es war vergreist und hatte keine Lebenskraft mehr. Mir war klar, was ich mir da aufgebürtet hatte".

Was mir im Buch etwas fehlte war, dass er kaum auf die Verhältnisse zwischen der Sowjetunion und Deutschland gerade im Bezug auf die Wiedervereinigung 1990 einging. Der legendäre Spaziergang mit Helmut Kohl im Kaukasus im Juli 1990 wird zum Beispiel gar nicht erwähnt. Auch der Name Erich Honecker taucht im Buch nur ein einziges Mal auf, und zwar nicht etwa in Bezug auf die Wendezeit Ende der 80iger Jahre, sondern in Bezug auf eine Auslandsreise von ihm in die DDR im Jahr 1966. Auf Seite 198 heißt es: "Wir waren fünf Jahre vor dem Wechsel von Ulbricht zu Honecker in der DDR. Letzterer legte schon damals eine große Selbstsicherheit an den Tag, als er am Schluss des Aufenthalts mit unserer Delegation sprach". Man merkt an diesen wenigen Worten wohl schon, dass sich beide nicht sonderlich sympathisch fanden. Wahrscheinlich auch ein Grund dafür, dass Honecker im Buch ansonsten nicht vorkommt.

Fazit: Das Buch enthält sicher manch Lesenswertes, gerade wenn man sich für die persönliche Seite von Michail Gorbatschow interessiert, der ja mal einer der mächtigsten Männer der Welt war. Was seine politische Bilanz angeht, benötigt man schon einiges Hintergrundwissen über die damaligen Verhältnisse in der Sowjetunion, um alles nachvollziehen zu können. Auch hätte ich mir persönlich mehr Reflektionen von ihm über die sowjetisch-deutschen Beziehungen gerade im Bezug auf die Wiedervereinigung 1990 gewünscht. Aber er richtet sich mit seiner Biografie natürlich vor allem erstmal an seine Landsleute und so kann man auch verstehen, dass er besonders die speziellen Verhältnisse in der damaligen Sowjetunion in den Blick nimmt
43 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,5 von 5 Sternen
32
24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime