flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Kundenrezension

am 29. November 2012
Wie die Überschrift bereits verrät, befinde ich mich mit dem Kauf von Far Cry 3 zum Releasetag auf absolutem "Far Cry-Neuland", was bedeutet, dass ich weder voreingenommen durch die vorigen Teile noch irgendwelche feste Erwartungshaltungen an das Spiel habe.

Doch warum greift man heutzutage noch "blind" zu irgendwelchen Spielen, die einen möglicherweise um 50€ seines hart erarbeiteten Geldes bringen könnten?- Nun, bei Far Cry 3 ließ sich das bei mir ganz leicht erklären: Ich wollte diese heimtückisch, geheimnisvoll und durchgeknallt wirkende Figur "VAAS" kennenlernen, ich wollte diese zu VAAS paradox wirkende schöne Insel erkunden, wie man sie immer kurz in der Werbung sieht, ich wollte einfach, nachdem mich die ganzen Werbungen im Internet und im Fernsehen geil gemacht haben, FAR CRY 3 selbst spielen - egal, ob ich enttäuscht werden könnte oder ich nicht.

Da ich nicht spoilern oder längere Anekdoten schreiben will, schildere ich meine jungfräulichen Eindrücke nun kurz in ein paar hoffentlich aussagekräftigen Zeilen, in denen ich auf Sound, Grafik, Charaktere und "Weiterempfehlwert" des Spieles eingehen werde.

1. Sound

Der Sound der Fahrzeuge, Charaktere und, worum es meiner Meinung nach in Ego-Shootern geht, die KNARREN hören sich nach echten Waffen an und nicht nach Knallfröschen ausm Supermarkt.
Der einzige Kritikpunkt ist, dass die Sprachtexte nicht immer synchron mit den Lippenbewegungen der Figuren sind, wo ich aber als normaler Mensch sage: "Geht besser, aber ist halt so."
=> 9/10

2. Grafik

Hier sollte definitiv gesagt werden, dass wenn man vor hat Far Cry 3 auf absolutem Maximum zu spielen, man hier doch einen PC von hohem Niveau haben sollte. Ich spiele mit einer gtx680 und einem i7 2600 und musste das MSAA auf 2(von 8) lassen um nicht ein Daumenkino am Bildschirm zu haben. Die restlichen Details sind natürlich auf Max ;-)
Aber auch wenn man nicht der Typ ist, der seinen Erguss erst erlebt, wenn die grafik aussieht wie in Michael Bays' Filmen , kann man bereits bei niedrigen Grafikdetails seine Freude mit der Umgebung und co. haben.
=>10/10

3.

Die Charaktere, zumindest die die ich am Anfang des Spiels kennenlernen durfte, sind äußerst charismatisch und interessant. Ich weiß in einigen Testberichten ließt man, dass der Weg vom Hosenmatz zum Killer etwas schnell geht und man zu wenig von Jasons'(Spielfigur) Wandlung mitbekommt, aber hey ganz ehrlich: Was erwarten diese Redakteure??? Soll Ubisoft etwa so ne Art "Far Cry 3-Trueman Show" programmieren, sodass man auch ja jeden einzelnen Tag erleben kann, wie sich "Ubisofts' next Killermaschine" entwickelt?-Kurzum: NEIN!
Zu VAAS, der Starattraktion des Ganzen, muss ich einfach mal ein ganz herzliches und riesegroßes Lob ausschreiben: Ubisoft, danke für einen der wenigen wirklich GUT gelungen Antihelden in der Geschichte der Videospiele. VAAS besteht nicht aus diesem "Einheitsbreibösewicht" der einfach obercool, wie Albert Wesker in Resident Evil, alles in Powerranger Moves kurz und klein schlägt, nein: Der Kerl hat schlicht und einfach ne dicke, fette Macke und das genau macht ihn so besonders und interessant und genau deshalb will man seinen Rechner nachts nicht mehr ausmachen, weil er schon auf seine Art und Weise tierisch nervt, aber andererseits auch auf der gleichen Weise interessant und stets "frisch" bleibt. Hinter dieser Figur steckt ein psychologisches Konzept, die Produzenten haben sich endlich Innovationen einfallen lassen: Nämlich den Bösewicht mal mit anderen psychisch und gesellschaftlich inakzeptablen Eigenschaften auszustatten. Aber man sollte es lieber selbst erleben.=)
Nochmals danke vom Onkel Maurice ;-)
=> 10/10

4. Weiterempfehltwert

Nun, wer bis hierher meinen schnuckeligen, aber dennoch sehr EHRLICHEN Text gelesen hat, kann sich den Weiterempfehlwert bereits zusammenrechnen: Männer, Frauen und Alles, was dazwischen und über 18 Jahre alt ist, kauft euch dieses Spiel und erlebt die wahre Kunst der Videospiele. Lasst euch bezaubern von der gebotenen Schönheit der Szenerie, lasst euch einfach diesen Zockerschmaus wie Zuckerwatte aufm Jahrmarkt auf der Zunge zergehen und genießt das opimale Weihnachtsgeschenk, das euch Ubisoft gemacht hat.

PS: Wegen etwaiger Rechtschreibfehler will ich nichts böses lesen und für die, die mehr über die Story bzw. das Abarbeiten der Missionen wissen möchten, bitte ich auf die anderen Rezensenten zu hören, weil ich mich bei sowas doch immer verplappere und dann spoiler - Danke für euer Verständnis ;)
126 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|1313 Kommentare|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,9 von 5 Sternen
354
17,95 € - 49,99 €