flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 20. Juli 2004
... oder doch „nur" Neale Donald Walsch? Eines steht für mich jedenfalls fest: Hier war bestimmt kein größenwahnsinniger, geltungsbedürftiger Autor am Werk. Wenn nicht Gott es war, der sich den Fragen Walschs gewidmet hat, so scheinen die Antworten zumindest aus einer/seiner „höheren Quelle" zu stammen.
Ich bin immer noch überwältigt von der Klarheit und der Prägnanz der „Gespräche mit Gott". Erkenntnisse und Eindrücke, die man vermutlich sein ganzes Leben lang nicht sammeln kann, werden hier auf genau 317 Seiten präsentiert. „Gott" geht auf jene Fragen peinlich genau ein, die sich wohl jeder von uns nicht nur einmal gestellt hat. Fragen zu Erfolg im Leben und in Beziehungen, Geld, Problemen und Krankheiten, Reinkarnation, Teufel, Sexualität und viele andere Dinge. Auf die Frage, ob es eine Hölle gibt, erwidert Gott: „Es gibt keine Hölle außer der, dass du dies nicht weißt." - Könnte es denn eine klarere Antwort geben als diese?
Gerade die Schlichtheit des Dialoges macht dieses Buch zu einer besonders bekömmlichen Pflichtlektüre für jeden der sich dafür interessiert, was auf unserer Erde, in unserem Universum passiert und warum. Die „Gespräche mit Gott" erfrischen in einer ganz besonderen Weise, denn man fühlt sich bestärkt sein Leben endlich selbst in die Hand zu nehmen und nicht mehr nur von „Zufällen" beeinflussen zu lassen. Und die Erkenntnis, dass wir hier sind um einfach zu SEIN wer-wir-wirklich-sind, erleichtert die Suche nach der wahren Identität ganz erheblich.
Sicherlich lief alles durch Walschs persönlichen Filter (was auch mehrmals innerhalb der drei Bände betont wird), und genauso sollte jeder Leser seinen persönlichen Filter benutzen, um hinter die eigene Wahrheit zu kommen. DIE für alle gleichermaßen gültige Lösung soll in diesen Bänden auch gar nicht propagiert werden. Vielmehr ist der Leser gehalten, sich und seine Realität selbst zu erschaffen.
Dieses Buch hat mich bewegt, wie kein anderes zuvor (obwohl ich schon einige spirituelle Bücher gelesen habe). Ich möchte und kann es jedem empfehlen, insbesondere den Agnostikern und Atheisten, die sich in dem Bild das die Kirche von Gott vermittelt, nicht wieder finden können. Denn hier wird ein ganz anderer Schöpfer dargestellt. Nämlich einen sympathischen und humorvollen Gott, der weder bestraft, noch rachelüstern auf seinem goldenen Thron sitzt und Blitze auf die Menschheit schleudert, sondern einen der bedingungslose, reine und vollkommene Liebe schenkt.
Licht und Liebe.
68 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden| Permalink

Produktdetails

4,3 von 5 Sternen
463
42,00 €+ 2,90 € Versandkosten