Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezension

am 16. April 2014
Ein seltsames Buch. Es beginnt mit einem Knall. Es verliert sich im normalen Leben (was immer das ist) und endet… nun ja, wie das Leben eben.
Es gibt im Grunde keine spannenden Wendungen, keinen brüllenden Humor. Und trotzdem ist dieses Buch ein gutes Buch. Denn es befolgt einen der wichtigsten Ratschläge für das Autorenhandwerk: Steck die größte Arbeit in deine Charaktere!
Das hat Gavin Extence getan: Er hat eine handvoll überzeugender Charaktere geschaffen und damit seiner Roman-Idee echten Atem eingehaucht.

Wobei das Ergebnis durchaus ungewöhnlich ist. Zwar finden Anfang und Ende der Geschichte zu einem Kreis zusammen, doch dazwischen folgt der Leser den eher unspektakulären Schritten der Hauptfigur – so unerhört ist das Leben von Protagonist Alex meistens nämlich gar nicht.
Was passiert also? Eigentlich sollte man das nicht vorher lesen. Aber für alle, die es wissen wollen (und nicht schön längst in anderen Rezensionen oder im Klappentext gelesen haben):
Alex wird als Kind von einem Meteoriten getroffen, erkrankt an Epilepsie, beschäftigt sich mit dem Weltall und Neurologie, wird zu einem Außenseiter. Dann lernt er Mr. Peterson kennen, der ähnlich schrullig ist, wie Alex selbst. Es entwickelt sich eine Freundschaft, deren Tiefe sich zunächst kaum erahnen lässt.

Der Schreibstil von Gavin Extence ist überzeugend und sicher Teil des großen Erfolges: der Tons des jugendlichen Ich-Erzählers ist gelungen, dank einfacher Sätze und einer Prise subtilen Humors. Der Aufbau des Buches ist (insbesondere im Hinblick auf die seltsame Ereignislosigkeit) ausgesprochen geschickt – der Autor beginnt seine Kapitel gerne mit einem kleinen Knalleffekt, holt dann aus, blickt zurück, dosiert seine Informationen und offenbart erst ganz am Ende die ganze Brandbreite der Hintergründe. Damit wird der Leser gekonnt geködert. Der sympathische, wahrhaftige und unschuldige Protagonist, Alex Woods, besorgt – insbesondere im Zusammenspiel mit der zynischen Figur des Mr. Peterson – den Rest.

Für mich als Nicht-Klappentext-Leserin war das Ende aufgrund der Andeutungen auf den ersten Seiten einerseits klar, andererseits in seiner Tragweite nicht vorauszusehen. Wie bitte soll man von einem Meteoriteneinschlag auf dieses Ende kommen? Da auch der Autor keine Erklärungen hierzu liefert (was sehr angenehm ist), darf sich der Leser denn auch nach Ende der Lektüre über diese ungewöhnliche Verknüpfung von Handlungselementen Gedanken machen.

Einziger Kritikpunkt: Im Mittelteil hat das Buch einigen Längen – insbesondere, wenn sich der Autor in seiner Kurt-Vonnegut-Huldigung verliert. Überraschenderweise trägt man dem Buch diese kleinen Unebenheiten am Ende aber nicht nach. Zwar ist der Vonnegut-Exkurs nicht nur zu lang, sondern auch skurril geraten, andererseits aber schmerzhaft stimmig.

So. Und den Schluss darf man nicht verraten! Nur soviel: Ich habe geweint. Aus Traurigkeit? Ich weiß es nicht.

Fazit: Schön. Leise. Manchmal lustig, aber eigentlich traurig und ermutigend und trostreich.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.