Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longSSs17

Kundenrezension

am 27. August 2010
Musik ist Leidenschaft - und so präsentiert sich auch das am 30.04.2010 veröffentlichte neue Werk von Lacrimas Profundere "The Grandiose Nowhere". Sehr rockige Melodien voller Dynamik wie "The Letter" oder "Lips" wechseln mit eher ruhigen, balladenartigen Songs wie "I Don`t Care" oder "Dead Heart Serenade", die emotional tief in's Herz gehen und so manchen Zuhörer nicht unberührt lassen - Melancholie pur. Die Tonfolge der Lieder ist eingängig, geht ins Ohr und ist zeitlos. Sehr gelungen sind ebenso die Keyboardeinsätze in verschiedenen Liedern u.a. "The Letter", "The Fear Of Being Alone" oder "My Little Fear". Ich bin der Ansicht, dass die Kombination der Songs mit einem Keyboard bei Liveauftritten einen sehr guten Zuspruch finden würde und eine Überlegung wert ist.

Im Gegensatz zum vorherigen Album "Songs For The Last View" zeigt Roberto Vitacca hier deutlich, welches Potential stimmlich in ihm steckt. Er lebt die Vielfalt seines Könnens aus und bringt mit seinem charismatischen Gesang die Songs voll zur Geltung. Das spiegelt sich ganz besonders in dem Lied "No Matter Where You Shoot Me Down" wieder - wie ich finde, ein außergewöhnlicher, hervorstechender Song auf dem Album und ein besonderes Highlight.

Das Cover des Albums ist in seiner Gestaltung, auch bezüglich der farblichen Umsetzung, sehr ansprechend und gelungen. Insgesamt geht das Album immer mehr in die kommerzielle Richtung, was nicht unbedingt negativ bewertet werden sollte. Dadurch wird sicherlich eine größere Zielgruppe als bisher angesprochen und für die Musik der Band interessiert - also ein guter Ansatzpunkt für das kommende Songmaterial und für die weitere Entwicklung. Für das nächste Album wünsche ich mir, dass Lacrimas Profundere noch mehr experimentell an neuen Songs arbeitet, Akzente im Gothicbereich setzt und zeigt, was noch alles in ihnen steckt.

Ich möchte das Album "The Grandiose Nowhere" nicht nur den Anhängern der Gothic Szene empfehlen, sondern auch all denjenigen, die sehr viel Skepsis gegenüber dieser Musikrichtung haben. Es lohnt sich in dieses Album hineinzuhören und man macht damit keinen Fehler, es zu besitzen und sein Eigen zu nennen. Es ist eine Bereicherung für Musikinteressierte.

Birgit Wappler
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,5 von 5 Sternen
11
4,5 von 5 Sternen
13,86 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime