find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

Nach fast 20 Jahren Bandgeschichte inklusive einer Unterbrechung von einigen Jahren, fünf Studioalben und unzähligen erfolgreichen Auftritten war es für die britische Band Skunk Anansie rund um ihre schillernde Frontfrau Skin Zeit, etwas Neues auszuprobieren und hat einen ganzen Gig rein akustisch gespielt. Dabei offenbaren sich ganz neue Seiten der Band, unterstützt durch einige Streicher und eine Backgroundsängerin haben sie 18 ihrer Lieder in ein neues Gewand gefasst. Das Ergebnis kann sich hören (und sehen) lassen, sowohl auf CD als auch auf DVD/ Blu-Ray kann man den Abend nun nachverfolgen.

Einige der hier gespielten Songs sind auch in der Originalversion eher ruhig, beispielsweise Secretly oder das sehr bekannte Hedonism. Doch auch ihnen werden durch den Einsatz von Streichern oder ein völlig neues Arrangement neue Seiten abgerungen. Deutlich interessanter sind natürlich die Songs, denen man nicht auf Anhieb zugetraut hätte, auch akustisch gut zu funktionieren. My ugly boy oder Charlie Big Potatoe wurden hier einer völligen Wandlung unterzogen, verlieren aber nicht ihre Aussage, ihren Kern.

Durch die reduzierte Instrumentalisierung kommt Skins wuchtige und doch einfühlsame Stimme sehr gut zur Geltung, sie zeigt hier eine überraschende Facettenvielfalt. Hier beweist sie, dass sie auch die leisen, zerbrechlichen Töne bestens beherrscht. Das trifft den Hörer mitten ins Herz, doch auch hier dreht sie teilweise auf, gibt die mondäne Rockröhre und punktet mit rauem Unterton.

Als Opener wurde Brazen (Weep) ausgewählt, das mit einer sanft gezupften akustischen Gitarre beginnt, bevor nach einigen Takten Skins klangvolle Stimme einsetzt, energisch, nachhaltig, aber doch voller Gefühl. Der Refrain mit den hohen, sich stark absetzenden Tönen ist dabei sehr eingängig und trotz der ausstrahlenden Ruhe sehr energiegeladen.

Als weiteres Highlight entpuppt sich Charity, die wendungsreiche Melodie, kleine Pausen und die Konzentration auf Gitarre und Stimme lässt gebannt zuhören, fängt einen regelrecht ein und kann mit diesen wenigen Mitteln über die gesamte Länge tragen. Der Text ist dabei eindringlich vorgetragen und funktioniert auch in dieser sehr ruhigen Version gerade wegen der sehr emotionalen Aussage.

Der ansonsten sehr rockige Kracher Weak ist ebenfalls sehr reduziert worden, auch wenn das Schlagzeug hier eine nicht unerhebliche Rolle im Gefüge der Instrumente einnimmt. Auch die Akustikversion ist sehr energiegeladen, hier dreht Skin auf und lässt fast schon rotzig ihr Stimmvolumen durchklingen, begleitet von der sanften Stimme der Backgroundsängerin, die einen gelungenen Kontrast bildet.

Auf dem Cover stehen die vielen verschnörkelten türkisen Linien und der Bandnamen in kräftigen, bunten Farben im Vordergrund, einige sehr dunkle Fotos sind im Hintergrund als Gitternetzlinien zu sehen. Verpackt ist das Ganze in einem sehr ansehnlichen Digipack – einen weiteren Pluspunkt gibt es für den ablösbaren FSK-Aufdruck. Im Inneren dominieren ebenfalls kräftige Farben und zahlreiche Fotos des Auftritts, ein Booklet mit einem kleinen Text über das Konzert von Skin rundet die Aufmachung gekonnt ab.

Auch die technische Umsetzung kann begeistern, der Sound kommt satt und voll herüber und ist schon von Grund auf sehr laut gestellt. Gut gelungen auch die Mischung aus Bandsounds und Geräuschen des Publikums, die Live-Atmosphäre kommt sehr gut herüber, ohne die Musik zu übertonen. Auch filmisch kann der Abend mit einer sehr klaren Optik überzeugen. Das Bild ist sehr scharf, auch bei hektischen Bewegungen sind keine Unreinheiten oder Wischer zu sehen. Auch das Lichtkonzept der Show kommt gut beim Zuschauer an. Lobenswert auch, dass hier nicht wie bei anderen Konzertmitschnitten üblich hektisch geschnitten wird.

Skunk Anansie begeistern hier mit einer sehr intensiven und eindringlichen Show, überzeugen mit musikalischer, inhaltlicher und stimmlicher Vielfalt und haben mit An acoustic Skunk Anansie ein großartiges Konzerterlebnis veröffentlicht, das nicht nur von Fans heiß geliebt werden dürfte. Hervorragend!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,8 von 5 Sternen
21
4,8 von 5 Sternen
7,89 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime