flip flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited FußballLiveAmazonMusic

Kundenrezension

am 19. Juni 2009
Im englischsprachigen Raum ist der Gray's geradezu der heilige Gral unter den Anatomiebüchern. Tausende von Seiten geballten Spezialwissens, in dem keine Frage unbeantwortet bleibt, keine Verknüpfung zu anderen Disziplinen und kein Molekül als zu ausführlich erscheint. Dieser Ausuferung wurde zuerst mit dem englischsprachigen Gray's Anatomy for Students Einhalt geboten - ein Werk, das sich für Studenten auf das Wesentliche der makroskopischen - und nur der makroskopischen - Anatomie beschränkt.
Mit der Übersetzung dieses Werkes liegt auch in Deutschland eine höchst interessante Alternative zu den klassischen Lehrwerken vor. Das Werk ist auch hier ausschließlich auf die Makroskopie beschränkt, es fehlen komplett histologische oder neuroanatomische Einstreuungen. Das tut den 1000 Seiten des Werkes allerdings kein Abbruch und wenn man den Gray's beherrscht, sollte man keine Probleme mit dem Fach der Anatomie haben: Wenn sich der deutsche Gray's in einigen Punkten nur mehr an den Erfordernissen deutscher Universitäten und am GK orientieren würde. Während Kapitel wie Extremitäten, Kopf und Hals sowie Thorax und Becken geradezu herausragend sind, mangelt es im Abdomen an wichtigen Kernpunkten, die man einfach beherrschen muss. Der Gastrointestinaltrakt kommt im Gray's meiner Meinung nach viel zu kurz.
Dennoch besticht der Gray's durch eine Didaktik und Funktionalität, die man zum Beispiel im Lippert verzweifelt suchen wird. Jedes Kapitel beginnt mit einer allgemeinen, sehr übersichtlichen Einführung. Es schließt sich die Topographie an. Jeder Muskel, jede Arterie und jeder Nerv hat ein eigenes, kleines Kapitel. Man muss sich nichts umständlich durch seitenlanges, gar kapitelweises Blättern zusammensuchen wie zum Beispiel im Lippert und am Ende erschließt sich ein ganzes Thema in seiner vollen Breite. Auch die Bilder eröffnen durch eine klare, dreidimensionale Aufmachung ganz neue Einblicke. Allerdings wirken sie zuweilen etwas comichaft und sind zu sehr Schema.
Fazit: Der Gray's Anatomie für Studenten könnte wirklich DAS Anatomiebuch werden, wenn er die kleinen Schwächen in den nächsten Auflagen beseitigen kann. In jedem Fall sehr empfehlenswert.
17 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,6 von 5 Sternen
20