flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Customer Review

on May 16, 2013
Um es gleich vorweg zu nehmen: Diese Season 3 von "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert" auf Bluray ist der Hammer! :)

Vorab möchte ich aber gleich erwähnen, dass ich hier nur die technische Umsetzung der dritten Staffel bewerte. Die Umsetzungsqualität der beiden ersten Staffeln lasse ich in dieser Rezension aus diveren Gründen unkommentiert - Rezensionen zu diesen finden sich ja zuhauf an Ort und Stelle.
Abgesehen davon richtet sich natürlich diese Rezension auch in erste Linie an alle Personen, die wie ich bereits "Star Trek - The Next Genertaion" seit jeher schätzen und lieben. Generelle StarTrek-Hasser werden nämlich auch mit der neuen technischen Aufbereitung des alten Stoffes wenig mehr anfangen können. Allen Science-Fiction-Interessierten hingegen, denen diese Serie tatsächlich noch unbekannt sein sollte (sofern es solche noch gibt, da ja Wiederholungen der Serie auch heute noch von Zeit zu Zeit im Free-TV laufen) sei "Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert" dringendst ans Herz gelegt!

Bevor ich gleich auf die technischen Aspekte der Bluray eingehe, noch ein, zwei Worte zur Serie selbst:
Als Nachfolger der "Ur-Serie" mit Captain James T. Kirk und dem beliebten Vulkanier Spock startete diese Serie in überlebensgroßen Fußstapfen. Doch heute, zwei Jahrzehnte später ist sie bei vielen "Trekkies" großteils noch beliebter als das Original. (Auch) für mich kein Wunder: Treffen hier doch exzellente Schauspieler (wie da als großes Aushängeschild der Charakter-Mime Sir Patrick Stewart zu nennen wäre) auf eine bis auf wenige Ausnahmen grandiose Story. Mit den neuesten Star-Trek-Kinofilmen darf man jedoch diese Art der Science-Fiction nicht verwechseln. Denn bis auf die Figuren und die Welt in der sich diese bewegen ist hier nur wenig gemein. Bei "TNG", wie die nächste Generation ja gerne abgekürzt wird, ging es nämlich schon immer mehr um philosophische Ansätze in den Stories, diplomatische Konfliktlösungen anstatt
riesen Krach-Bumm und feinsinnigem Humor, anstatt 'nem netten Lacher für zwischendurch. Darüber hinaus offenbaren manche Folgen erst auf den zweiten, dritten oder gar zehnten Blick eine ungeahnte Genialität. Besonders wenn es um Story, das humanistische Weltbild der Serie oder den "Blick auf das Gesamt(kunst)werk" geht. Die brillanten Dialoge erschaffen bei TNG ein in sich stimmiges kosmisches Paralleluniversum, dass sich selbst sehr ernst nimmt und dadurch umso mehr zum "Darin-Abtauchen" einlädt... Um aber auch dem Nicht-Fan oder Gelegenheits-Seher genug Unterhaltung zu bieten, wird das Ganze eingebettet in auf den ersten Blick lose gestrickte Handlungen oder einer teilweise actionreichen Umsetzung.

Die dritte Staffel bietet dabei einen ganz gelungenen qualitativen Querschnitt durch die gesamte Serie. Befreit von der teilweisen Unbeholfenheit der ersten beiden Staffeln (unterdurchschnittliche Effekte und mitunter halbgare Stories, die noch an die Ur-Serie erinnern), gibt es hier bereits einige wirkliche Highlight-Folgen ("DejaQ" oder "Die alte Enterprise", um nur zwei zu nennen).

Fazit Serie: 5/5 Sterne

Nun zur technischen Umsetzung:
Allen Fernsehenden, die "Raumschiff Enterprise" nur von den analogen TV-Ausstrahlungen her kennen, dürften erst einmal ziemlich geplättet sein!!
Denn mit einem Wort sei die Bildqualität umschrieben: Verblüffend! Die komplette Neuabtastung des alten Filmmaterials hat sich vollends gelohnt! Mit aktuellen Blurays kann diese Version tatsächlich locker mithalten. TNG-Veteranen erleben hier in nahezu jeder Folge Aha-Erlebnisse, denn sämtliche computergenerierten Effekte wurden überarbeitet und aufpoliert:
Wo früher noch bei den meisten Planeten-Darstellungen eine matschige Nebelkugel durchs All waberte, erkennt man nun einen detailliert gestalteten Planeten mit Wolken, Umrissen von Landmassen und Meeren usw usw. Aber nicht nur die aktualisierten Effekte, sondern auch die Schärfe der Bluray-Version ermöglicht ganz neue optische Eindrücke und Highlights. Wo im Vorspann ehemals die Außenansicht der Enterprise D mehr oder weniger suboptimal dargestellt war, lässt sich nun sogar klar und deutlich der Name "Enterprise" auf dem Schiffsrumpf lesen. In der kurzen Sequenz wo man die Beobachtungslounge vorbeifliegen sieht, lassen sich jetzt sogar einzelne Personen erkennen, die im Schiff umherlaufen. Aber mehr noch: In den Kabinen- und Brücken-Szenen lässt sich neuerdings entziffern, was im Hintergrund auf den Displays geschrieben steht! Früher waren dort fürs Auge größtenteils nur verschwommene bunte Fläche erkennbar. Ganz allgemein lassen sich zu den genannten Punkten auch noch die kräftigen Farben, die gestochen scharfe Auflösung oder Plastizität der Figuren positiv bemerken.

Fazit Bild: 5/5 Sterne

Beim Thema Sound gibt es den wohl einzigen (kleinen) Wermuts-Tropfen - zumindest für Deutschsprachler. Nämlich den, dass die deutsche Sprachausgabe nach wie vor in 2-Kanal-Mono ausgegeben wird. Das ist in erster Sicht nicht unglaublich tragisch, da man es als deutscher Fernsehzuschauer kaum anders gewohnt war. Aber wenn man einmal in die englische Mehrkanal-Variante reinhört wird man feststellen, dass hier deutlich mehr möglich gewesen wäre. Dort wurde nämlich ähnlich wie beim Bild geklotzt statt gekleckert. In feinem 7-Kanal-Sound wird die Enterprise auch akustisch zu neuem Leben erweckt:
Das dumpfe Hintergrundbrummen des Raumschiffs, Mehrkanal-Effekte (vor allem in actionreichen Szenen) oder ein fein angepasste Sprachausgabe. Empfehlenswert wäre also eigentlich, sich die Serie im Original anzuhören. Für mich persönlich stellt das aber dennoch nur einen unbefriedigenden Kompromiss dar, da meiner Meinung nach das parallele Lesen der Untertitel zu sehr von der Story ablenkt. Ohne Untertitel ist dem Geschehen für den normalen Schul-Englisch-Zuschauer aber eher schwer zu folgen. Nicht nur, dass die vielen technischen Begriffe wie "Warpgondeln" oder "Raum-Zeit-Kontinuum" in der englischen Version adhoc kaum durchschaubar sind - auch die unterschiedlichen Akzente machen es nicht gerade leicht, alles auf Anhieb zu verstehen. So spricht Patrick Stewart aka. Jean-Luc Picard ein sehr britisches, Worf ein sehr martialisches/hartes Englisch. Andere wiederum wie Data oder Troi sind hingegen sehr deutlich zu verstehen.

Fazit Sound: 4/5 Sterne

Ein weiteres, riesengroßes Highlight dieser Bluray-Edition ist die sagenhafte Menü-Gestaltung sowie die Ausstattung!
Ich habe wohl noch nie eine Bluray genießen dürfen, wo man sich so stilecht durch das Bluray-Menü bewegen konnte. Hier wurde nämlich 1:1 die Display-Optik der Enterprise D (Okudagramm nennt sich diese Art der Darstellung übrigens) nachempfunden! Nicht nur optisch ist das eine wahre Augenweide, sondern so macht die auch sehr simple Navigation durchs Menü gleich noch viel mehr Freude. Skizzen und Blaupausen der Enterprise werden hier neben Kurzvideos mit Vorschauen der aktuell angewählten Episode im Menü verwebt, sodass eine verblüffend attraktive "Enterprise-Optik" erzielt wird.
Zu diesem visuellen Leckerbissen kommen ausstattungstechnisch dann natürlich noch die fast schon obligatorischen Hintergrund-Infos und zusätzliches Bonus-Material, wie Kommentare etc.

Ausstattung/Aufmachung: 5/5 Sterne

Gesamtfazit:
Jedem der etwas für "Raumschiff Enterprise - Das nächste Jahrhundert" übrig hat und sich auch schon einmal überlegte, diese anzuschaffen MUSS hier definitiv zugreifen. Denn ich persönlich kann ich mir kaum vorstellen, dass man diesen Klassiker der Fernseh-Sci-Fi-Unterhaltung jemals besser präsentiert bekommen wird...
Oder um es mit einem abgewandelten Borg-Zitat auf den Punkt zu bringen: Widerstand gegen diese Bluray ist zwecklos! ;-)
Die Wartezeit auf Staffel 4 wird jetzt jedenfalls unerträglich.

Gesamtwertung: 5/5 Sterne!!
0Comment| 8 people found this helpful. Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

4.5 out of 5 stars
49
€22.98+ Free shipping with Amazon Prime