find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 29. Mai 2013
Ich habe mir das Tablet im Sony-Shop vorbestellt und jetzt nach knapp 3 Wochen ist es da! Bisher benutzte ich ein iPad 3, daher möchte ich einige Vergleiche in meine Rezension einfließen lassen.

Zurück zum Sony Tablet Z. Mein erster Eindruck, wow ist das dünn und im Vergleich zum iPad um einiges leichter. Dicke: iPad 3 9,5 mm - Tablet Z nur 6,9 mm, es ist damit das derzeit flachste Gerät auf dem Markt. Gewicht: iPad 3: 660 gr. - Tablet Z nur 500 gr. Das Tablet Z lässt sich so auch länger ermüdungsfrei halten, sicher sind es nur ein paar Gramm aber diese machen den Unterschied! Auch fühlt sich die gummierte Rückseite sehr griffig und angenehm an. Das Gehäuse ist auch in gewissem Maße wasserdicht, also keine Panik falls mal ein Wasserglas in der Nähe des Tablets umkippt, es kann nichts passieren!

Das Display ist Top, hohe Auflösung 1920x1200 Pixel und Blickwinkelstabil auch von der Seite! Das schwarz ist auch schwarz und nicht grau. Hier hat Sony wirklich ein sehr gutes Display verbaut und das ist bei einem Tablet schon die halbe Miete! Das Sony Display braucht den Vergleich mit dem des iPad 3 mit zu scheuen, obwohl es doch nicht ganz so hochauflösend ist. Die Farben und die Blickwinkel sind vergleichbar und daher auf hohem Niveau.

Auf nicht so hohem Niveau ist leider die Akku Laufzeit, das Tablet hält ca. 7,5h mit Surfen im WLAN durch, hier hält das iPad doch noch einiges länger durch, knapp 9,5h. Diese Angaben variieren natürlich je nach Nutzungsverhalten.

Auch ist mir aufgefallen, dass das Display im Freien stark spiegelt, aber das ist eher ein grundsätzliches Problem fast aller mobilen Geräte. Ich schleppe es doch nicht mit, damit ich einen Schminkspiegel dabei habe? Man sieht kaum etwas auf dem Display, wenn man draußen ist! Was soll das bei einem Gerät das ich mobil nutzen möchte? Liebe Hersteller warum kriegt Ihr es nicht hin, die Displays mit einer leichten Entspiegelung zu versehen, ich würde mein Smartphone, mein Tablet oder auch mein Notebook auch mal gerne ohne Anstrengung im Freien nutzen. Es gibt zwar Matte Folien aber diese sind bei weitem nicht optimal. Ich werde doch wohl nicht der einzige Kunde mit diesem Wunsch sein?
Na ja, wieder zurück zum Sony Tablet Z...

Das Androidsystem läuft angenehm schnell und ruckelfrei, so macht die Bedienung eines Tablets Spaß! Der Prozessor, der Snapdragon S4 mit 2GB RAM leisten hier gute Arbeit. Derzeit läuft Android 4.1 ein Update auf 4.2 soll aber bald von Sony bereitgestellt werden.

Positiv ist auch die Möglichkeit mit Micro SD-Karten den Speicher zu erweitern, daher reicht eigentlich die 16 GB Ausführung allemal aus. Ich habe das Tablet mit einer 64 GB Karte erweitert, das sollte erstmal reichen, wenn das doch nur bei einem Ipad auch so einfach wäre.

Die Aufladung des Akkus dauert in etwa knapp 6h (Alle Verbindungen über Nacht aus - Stamina Modus).

Resümee:
Ich würde es wieder kaufen, mir gefallen vor allem das farbenfrohe und kontraststarke Display sowie das schnelle und flüssig laufende Androidsystem. Auch war für mich die einfache Speichererweiterung mit einer Micro SD Karte ein Kaufgrund. Die Haptik des Gerätes, das Gewicht sowie das dünne Gehäuse empfinde ich als sehr angenehm. Mittlerweile nehme ich es lieber in die Hand als mein Ipad3, es ist leichter und Android macht seit 4.1 auch deutlich mehr Spaß.

Als negativ empfinde ich die weniger gute Akkulaufzeit, hier habe ich etwas mehr erwartet. Man kann hier zwar durch den sogenannten Stamina-Modus das Tablet dazu bringen, dass alle Verbindungen (Wlan, Bluetooth) automatisch abgeschaltet werden um so Energie zu sparen, wenn das Display ausgeschaltet ist. Allerdings bekommt man so auch keine Benachrichtigungen bzw. E-Mails. Dennoch hält der Akku im normalen Modus bei häufiger Nutzung einen Tag durch, für mich akzeptabel da ich das Gerät nur Zuhause nutze. Auch in Hinblick auf das Update auf Android 4.2 werden mit Sicherheit noch Verbesserungen für das Tablet einfließen, so dass einige der von anderen Rezensenten erwähnten Probleme beseitigt werden.

Ein Blick auf die Konkurrenz im Android Lager: als erstes und einziges ist hier das Nexus 10 zu nennen. Es hat eine vergleichbar gute Ausstattung, zu nennen sind hier das hochauflösende Display, ein moderner und sehr schneller Prozessor und 2 GB RAM! Danach kommt erstmal nichts, dann vielleicht noch das Asus Transformer Infinity mit hochauflösendem Top-Display und Tastaturdock, dafür aber nur mit Tegra 3 Chip und nur 1 GB RAM.

Die Vergabe der Sterne erfolgt in Hinblick auf die Konkurenzprodukte zum derzeitigen Zeitpunkt 06/2013. Hier vergebe ich knapp 4,5 Sterne (aufgerundet 5). Gesamt gesehen ist das Sony Tablet Z eines der derzeit besten Android Tablets.
55 Kommentare| 136 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.