Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Kundenrezension

244 von 262 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Fifa 14 - oder auch "Realität adieu", 24. November 2013
Rezension bezieht sich auf: FIFA 14 - [PlayStation 3] (Videospiel)
Meine Erfahrungen nach 2 Monaten Fifa 14 (für die PS3):

Pro:
- Alle nur erdenklichen Lizenzen, ist wie immer top
- Soundtrack; gut gemischt, lässt sich gut durchhören
- Unglaublich viele Spielmodi, da ist nun wirklich für jeden etwas dabei. Sowas wünsch ich mir bei anderen Games auch!
- Das Menü ist wesentlich besser und aufgeräumter als noch beim Vorgänger. Bei 13 konnte ich mir z.T. bis zum Ende nicht merken, wo welcher Spielmodus zu finden ist. Das ist nun schöner gemacht und viel intuitiver.

Negativ (die Liste ist DEUTLICH länger):
- WIE - und ich frage nocheinmal: WIE - kann man nur ein Spiel entwickeln, dass schon im Menü immer laggt (=hakt)!?!? Ich meine, das muss EA doch aufgefallen sein, dass ganz offensichtlich schon das Menü die Hardware der PS3 überfordert!? Man hat direkt nach dem Einschalten einfach das Gefühl, dass bei EA nur Amateure arbeiten.
- Bestätigungen beim Starten des Spiels; Vor jedem (!) Start muss man auswählen, welche Sprache man denn gerne im Menü hätte. Ich denke, da geht es mir wie wohl den meisten anderen so, dass sich die Muttersprache nicht alle 2-3 Tage ändert. Dann muss man noch insgesamt weitere 3 male X bzw. Start drücken, um überhaupt in das Startmenü zu gelangen. All das dauert auch unverhältnismäßig lange.
- Andauernd lädt Fifa irgendwas herunter; Nach JEDEM Spiel (egal ob ein online oder offline Spiel) wird immer der aktuelle Matchkader herunter geladen. Besonders schön, wenn man mal ein Fifa-Abend mit den Jungs macht, da werden dann eben 30 mal am Abend die Teams "aktualisiert". Ändert sich natürlich nie was, solche Teams spielen ja im Normalfall dann doch nicht 30 mal am Tag. Wenn das aktualisieren max. (!) einmal pro Tag wäre, wäre das völlig ausreichend. Ggf. könnte man das ja noch manuell machen, wer's denn braucht.
- Manchmal arbeitet das Spiel auch (ich kann nicht genau ausmachen, ob es speichert oder herunter lädt) an völlig unnormalen stellen: Wenn man sich die Mannschaftsform der jeweiligen Teams ansehen will, listet Fifa 14 die einem wunderbar auf und man kann sehen, wer in dieser Woche gut, wer schlecht gespielt hat. Wenn man mit gucken (und in diesem Menü kann man nur gucken, nicht auswählen etc.) fertig ist und wieder zurück ins Hauptmenü will, lädt wie gesagt Fifa erst einmal wieder. Einen Sinn kann ich da beim besten Willen nicht sehen.
+++ Kleine Nachtrag hierzu: +++ Ich spiele gerade (wir haben Ende November) ein Offline Pokal in FUT mit meiner Mannschaft gegen Real Madrid. Und weil Özil so ein toller Spieler ist, spielt er nicht nur bei Arsenal, sondern auch eben auch noch bei Madrid. KLASSE! WOZU gibt es denn ständig die Updates der Kader?! Meine Fresse, dann können sie es auch gleich lassen...
- Unnötige Operationen: Vor jedem Spiel werden sämtlichen Spieler leider alle Hirne herausoperiert. Das hat zur Folge, dass diese sich permanent (!) über den Haufen laufen. Wenn man mit R1 einen 2. Spieler heran ruft, läuft dieser mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit den Spieler um, den ich steuere. Diesen Spieler wurden offensichtlich vor Anpfiff auch die Augen heraus operiert.
Noch schlimmer ist allerdings, dass den Spielern vor Anpfiff auch Magneten in ihre Hinterteile gesteckt werden, die Gegenstücke dazu sind immer an der Torauslinie, auf die man spielt. Will heißen, dass die Spieler SO häufig im Abseits sind, dass man meinen könnte, dort gibt es etwas umsonst. Selbst wenn die gegnerische Mannschaft bis an meinen 16er kontert und ich mit meinem Torhüter einen Befreiungsschlag mache, steht mind. 1 Spieler von mir 60 Meter entfernt im Abseits. Macht natürlich Sinn.
Wenn man einen Doppelpass macht ist es noch schlimmer. Dann spielt der Spieler eben den Pass und rennt nach vorn. So weit so gut. Aber nicht, dass er dann vllt. an der Abseitslinie mal langsam abbremst oder so, nein nein. Er rennt einfach stur weiter ins Abseits, 10 Meter sind eigentlich ganz normal. Aber das ist unter Umständen auch ein wenig schwierig zu erkennen, so ganz ohne Hirn.
- Ballkontrolle; Hui, davon haben die Spieler nun auch noch nichts gehört. Auch absolute Weltklassespieler verdiddeln mit einer Häufigkeit die Bälle, dass man vom GLauben abfallen möchte. Da spielt man einen wirklich langsamen, flachen Pass über 10m. Mario Götze steht völlig frei und unbedrängt da und könnte denn Ball annehmen. Aber stattdessen rutscht er ihm über den Fuss, fliegt ca. 8 Meter hoch (daherrscht dann kurzzeitig die Gravitation des Mondes) und fliegt dann ins Aus. Klar, Spielern verspringt schon mal ein Ball. ABer mit dieser Häufigkeit ist das nur Blödsinn.
Noch um 3 Potenzen schlimmer ist es bei hohen Bällen. Wenn man hohe Bälle erlaufen will, schmeißen die Spieler vor der Ballannahme erstmal einen 10 Tonnen Anker. Natürlich kann man häufig hohe Bälle nicht im vollen Tempo mitnehmen, ganz klar. Aber deswegen immer auf Kriechtempo umzuschalten scheint dann doch etwas drastisch. Dazu kommt noch, dass sie eine gefühlte Ewigkeit brauchen, um hohe Bälle unter Kontrolle zu bringen. Der ball muss dann eben noch 3 mal aufspringen, bevor man vllt. mal in der Lage ist, damit überhaupt weiter zu laufen.
- Der Torwart als 11. Feldspieler: Mein Torhüter (bei FUT immerhin Manuel Neuer, bester Torhüter der Welt) hat ständig den Drang aus seinem Kasten zu kommen! Der Gegner kontert auf ihn zu, es sind aber noch 3 Abwehrspieler von mir hinten, trotzdem denkt Neuer dann, es wäre eine prima Idee, dem Passspiel des Gegners dann ein Ende zu setzen. Tut es auch in Form eines Gegentores, meist per Lupfer. Meine Fresse, wenn ich den Torwart nicht manuell raushole, hat er im Kasten zu bleiben!!!!!
- Die Trägheit der Spieler: Beschleunigungs-, Abbrems- und Richtungsänderungsverhalten sind vergleichbar mit LKW. Die beladen sind mit Steinen VIIIIEEEELLLL Steinen. Und die Handbremse angezogen haben. Wenn man einen Spieler anwählt und ihm sagt "Los, sprinte doch mal los!", dann passiert erst mal nix. Dann trabt er tatsächlich erstmal 2-3 Schritte, bis er dann mal langsam an Fahrt aufnimmt. Nicht jeder hat einen Antritt wie Robben, schon klar. Aber das geht dermaßen langsam und träge von Statten, dass man sich nur wundern kann. Beim Abbremsen ist es ähnlich, die Spieler brauchen unrealistisch viel "Auslaufzone". Richtungsänderungen gehen tatsächlich genauso schnell wie mit einem LKW, ich denke das ist nicht unfair. Also dem LKW gegenüber. Es ist im Normalfall schneller, wenn man mit dem Spieler nicht abbremst und dann 180° in die andere Richtung läuft, sondern wenn man mit dem Spieler bei gleichem Tempo einen Kreis von ca. 8 Metern läuft. Ist natürlich logisch, kann man ja nachvollziehen (NOT!)
- Ecken: Sind die neuen Elfmeter! Sind bei mir zu ca. 40-50% drin. Tolle Sache. Und wieder einmal so realistisch. Es lässt sich halt nur super schwer verteidigen, reine Glückssache.
- Fernschüsse: Ihr könnt nicht so richtig gut spielen!? Kein Problem mehr mit Fifa 14! Nehmt einfach einen x-beliebige Spieler, es muss nicht der beste sein. Wenn ihr nun 30m vor dem Tor seid und ein paar Schritte Platz habt, einfach nur doll genug schießen. Der Ball landet mit wirklich hoher Wahrscheinlichkeit im Netz. Oder aber der Torwart kann nur mit Mühe und Not zur Ecke klären. Was das zur Folge hat, habe ich ja gerade schon beschrieben. Klasse Sache... Mir ist es tatsächlich in meinem aller ersten Spiel bei Fifa 14 passiert, dass ich mit Dortmund gegen Madrid ein >40m Tor von Ronaldo kassiert habe. Die hatten Freistoß am Mittelkreis, ein Spieler hat den Ball angetippt, Ronaldo nimmt Anlauf und knallt mir das Ding in den Winkel. Da wusste man gleich, DAS wird ein super Fifa Teil werden...
- Ich spiele meist mit "Automatischer Spielerwechsel bei hohen Bällen". Das veranlasst EA krampfhaft dazu, bei jedem Ball, der die Rasenhalme auch nur um 8mm verlässt, auf irgendeinen, meist völlig sinnbefreiten Spieler zu wechseln. Man deckt eigtl. mit einem herangeholten Spieler via R1 den Ballführenden ab, mit dem steuerbaren Spieler macht man den Passweg für den Angreifer zu. Aber wenn nun eine Flanke oder hoher Laufpass gespielt wird, bei dem eigtl. keine Gefahr droht, da ich wie gesagt alles abgedeckt habe, wechselt Fifa dann mal kurz auf einen 15 Meter entfernten Spieler. Macht natürlich wieder einmal Sinn. Das Gegentor ist das obligatorisch.
- Thema Realität: Bei mir werden ca. 1/3 aller von mir geschlagenen abgewehrten Flanken per artistischem Fallrückzieher der gegnerischen Verteidiger geklärt. Ist natürlich auch das Einfachste. Und "gefährliches Spiel" kennt Fifa dabei nicht, auch wenn der Fuß oft nur Zentimeter an den Köpfen meiner Angreifen dran vorbei schrammen.
- Dass die EA Server dauernd und immer abstürzen/nicht erreichbar sind, muss man ja bei Fifa Rezensionen eigtl. nicht mehr schreiben. Ich tu es trotzdem mal eben. Weils so einen Spaß macht.
- Die (insbesondere deutschen) Kommentatoren sind wieder mal unterirdisch. Die Kommentare passen einfach in 50% aller Fälle nicht. Wenn ein Kullerball auf den Torhüter zukommt und er ihn völlig unbedrängt aufnehmen kann, tun die Kommentatoren so, als wenn gerade eine 100%ige Chance vergeben wurde. Oder in dem einen Spiel lieg ich 2:0 vorn, da heißt es sinngemäß "Oh, das wird eine fast unlösbare Aufgabe für den Gegner". Im nächsten Spiel lieg ich 6:0 zur Halbzeit vorn, hier heißt es dann "Ja, sie führen zwar, aber das spiel ist noch völlig offen!". Unverständlich. Und jeder Kommentar wiederholt sich pro Spiel 2-10 mal.
- Direktes Spiel: Ich habe gehört, dass es durchaus mittlerweile möglich sein soll, Bälle direkt weiter zu passen/direkt zu schießen. Hat sich ganz offensichtlich noch nicht bis in die Ecke von EA rumgesprochen. Wenn ein Ball (insbesondere ein hoher) bei einem Spieler ankommt und man schon bevor der Ball da ist auf (direkt) passen drückt, nimmt der Spieler den Ball erst mit der Brust an,dann tippt er einmal auf, dann kommt eine undefinierbare Bewegung mit dem Bein, die dazu führt, dass der Ball komisch verspringt, der Ball tippt ein weiteres mal auf. Dann erneuter Versuch der Ballkontrolle per Fuß, manchmal gelingt es dann, manchmal tippt der Ball auch noch ein 3. Mal auf. Dann kommt der Pass. Allerdings eben mit 1-2 Sekunden Verspätung, mein Mitspieler ist dann entweder schon gedeckt, oder aber wie oben beschrieben schon 5 Meter (keine Übertreibung!) im Abseits. Oder aber ein Gegenspieler kommt in der Zeit zu meinem Spieler und kann mir wirklich ohne Probleme den noch nicht unter Kontrolle gebrachten Ball abnehmen und damit weiter marschieren. Direktspiel ist fast nur dann möglich, wenn der Spieler perfekt zum Ball steht (kommt eh selten genug vor) und er nach Möglichkeit 10m um sich herum keinen Gegenspieler hat.
Ich persönlich kann nur noch mit dem englischen Kommentar spielen. Aber ich habe auch generell eine Abneigung gegen "Buschi". +++UPDATE: Ich habe gerade angefangen, eine (Offline) Karriere als Trainer zu spielen. Natürlich mit englischem Kommentar. Aber nach JEDEM Saisonspiel finden es die Kommentatoren eine wahnsinnig schlaue Idee, alle aber auch wirklich ALLE Ergebnisse des Spieltags laut vorzulesen und anschließend die gesamte Tabelle, inkl. aller Namen der Vereine nebst Punktzahl vorzulesen. Das dauert ca. 3 Minuten. Nach JEDEM Spiel machen die das. Ich meine, das steht alles direkt vor mir im Menü. Aber nein, ich muss mir die ganze Zeit deren $&%$)%&/% Gelaber anhören. Was ist denn der Sinn frag ich mich da wieder einmal...
- Momentum: Schon viel zu oft beschrieben. Und hier noch einmal: Man liegt 2:0 vorn, auf einmal sind alle meiner Spieler weder in der Lage zu passen, noch einen Pass anzunehmen, noch zu laufen. Es geht dann einfach mal so gar nichts mehr. Dass EA da nicht aus der Vergangenheit gelernt hat ist mir einfach nur schleierhaft. Da geht einem halt der Spielspaß total verloren. Am besten einfach erst ab der 85. Minute Tore schießen. Dann geht's, die restlichen 5 Minuten kriegt man dann mit Glück noch so rum. Zum absoluten Abrasten.

Also wenn DAS also das realistischste Fußballspiel aller Zeiten sein soll, dann möchte ich von den Machern von Fifa 14 mal wissen, wo die denn das letzte mal Fußball gesehen haben. Vermutlich auf dem Mond. Mit Einbeinigen Aliens. Die blind sind. Und Fußball nicht kennen. Anders kann ich mir das nicht erklären...
2 Sterne gibt es trotzdem, weil man es doch immer wieder spielt. Allerdings muss man dies unter dem Aspekt eines Fungames tun. Denn mit Realität hat Fifa 14 nun wirklich nichts gemein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 23 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.12.2013 20:15:02 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 06.12.2013 20:15:30 GMT+01:00
Mischa meint:
Du sprichst mir aus der Seele - sehr schön und vor allem mit viel Scharm bzw. Witz
verständlich erklärt - top!

Mittlerweile verliere ich auch gegen mein besten Kumpel in Fifa ständig (er hatte seid
Fifa 11 keine Chance mehr) einfach nur weil meine Spieler sich so hirnverbrannt verhalten.
Bei mir ist es oft so, dass wenn er am angreifen ist und ich einen Verteidiger auswähle (ca
5 Meter vor ihm) dieser erstmal sich wie du bereits beschrieben hast wie ein LKW verhält und
dann erstmal 1-2 Sekunden für seinen Antritt braucht und dann ist mein Kollege natürlich schon
längst durch und macht das Tor.

Hoffe auch, dass hier EA mal nachpatcht aber gründlich! Denn momentan finde ich FIFA (und das
als FIFA Fan) das schlechteste Spiel auf den NextGen Konsolen und Shadowfall ist durchaus nicht
gerade schwer zuschlagen.

Man hört sich - bin mal wieder ein paar 60m Tore inner Karriere kassieren.

Veröffentlicht am 09.12.2013 06:21:47 GMT+01:00
S. Odin meint:
So ist es!!!
Bin jeden Tag am überlegen, das Spiel zu verkaufen. Das Spiel wird zu teuer an Controllern, die man aus Ärger schrottet.

Es fehlen noch ein paar negative Punkte:
- Im eigenen Turnier kann man vor Turnierbeginn nicht mehr alle Manschaften beim Teammanagment einstellen. Jetzt nur noch das Heimteam bei der jeweiligen Begegnung.
Macht sehr viel Spaß bei einem 6 Personen Turnier, wenn jeder bei jedem Spiel (geht natürlich nur mit der Heimmannschaft) seine Fomation und Kader ändern muss.
Vorher konnte jeder vor Turnierbeginn seine individuellen Einstellungen machen und waren für das Turnier gespeichert. Geht nicht mehr.
- Dumme Abwehrspieler/Torwart. Angriff des Gegners: Er überlupft meinen Torwart und Ball geht Richtung Torlinie. Ein Abwehrspieler steht perfekt und könnte 100% den Ball wegschlagen. Bei meinem Versuch den Ball wegzuschlagen kommt mein eigener Ki gesteuerter Torwart und gräscht den eigenen Abwehrspieler von hinten weg. Der Ball rollt natürlich langsam und seelenruhig ins Tor.
- Eckbälle / Flanken: Die Bälle sind sehr oft drin. Stürmer steht umringt von 2-3 Abwehrspielern. Hoher Ball kommt und nur der Stürmer springt zum Kopfball und macht das Tor. Meine Verteidiger sehen nur zu (egal welchen Knopf man auf dem Controller drückt).

Eigentlich hat unsere Gruppe von ca 10 Personen sich jedes Jahr Fifa gekauft. Als wir Fifa14 das erste Mal im eigenen Turniermodus gespielt haben, waren 8 Personen froh, das sie dieses Spiel noch nicht gekauft haben. Werden sie wohl auch nicht. Enttäuschung war einfach zu groß.

Veröffentlicht am 09.12.2013 11:44:50 GMT+01:00
Lucky meint:
Anfänglich dachte ich noch, dass es eine Rezi für FIFA13 ist ;) gerade bin ich froh, noch kein Geld ausgegeben zu haben :/ Danke für die umfängliche Betrachtung!

Veröffentlicht am 09.12.2013 23:16:55 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 10.12.2013 14:34:45 GMT+01:00
zocker89 meint:
Made my day. einfach so wahr was du da schreibst. Danke dafür. Hab mich fast nass gemacht vor lachen obwohl es einen eigentlich traurig stimmen sollte was EA da fabriziert.

Veröffentlicht am 10.12.2013 00:39:51 GMT+01:00
fralix meint:
Vielen, vielen Dank, hab Tränen gelacht, ist echt Klasse geschrieben, von mir 5 Sterne und ein Bienchen für deine Rezension.
Ich werd FIFA 14 natürlich auf gar keinen Fall kaufen und bleib bei 13.

Veröffentlicht am 11.12.2013 10:41:39 GMT+01:00
Mr.WillnoW meint:
Ich stimme Dir auch voll und gans zu,
Es ist so schrecklich geworden in den letzten jahren, aber 14 setzt die Krone auf. Was ist mit der guten Spielphysik eines FIFA 11 geworden, schlimm schlimm.
Ich zocke nur noch Pro Club mit meinen Jungs und das reicht mir dann auch schon.
Na ja what ever, trotzdem eine super Rezi die Du da verfasst hast und bleib am Ball;)

Veröffentlicht am 11.12.2013 11:35:06 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.12.2013 11:36:06 GMT+01:00
Franzbub meint:
Danke für deinen aufschlussreichen Beitrag. Ich habe überlegt, ob ich meinem Mann mit diesem Spiel eine Freude zu Weihnachten machen kann, aber wenn es so dermaßen schlecht ist, dann lasse ich das mal lieber und schau mich nach einem anderen Spiel um. Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.12.2013 11:42:29 GMT+01:00
Mr.WillnoW meint:
Moin Franzbub,
hol ihm Assassin's Creed Black Flag, damit machst du nichts verkehrt;)
Frohes Fest!

Veröffentlicht am 14.12.2013 11:34:04 GMT+01:00
conny meint:
Ist ja alles schön und gut... aber bei einer so klaren negativen Analyse schreit doch jeder nach einer Alternative... Aber davon ist nix zu lesen. Schade.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.12.2013 19:15:15 GMT+01:00
G. Nervt meint:
Ich hab noch keinen schreien hören :)
Das ist meine Rezension zu diesem Spiel, keine Kaufempfehlung für irgendwelche anderen Spiele. Ich kann nur sagen, dass ich vom Kauf dieses Spiels abraten würde. Aber falls es interessiert: Die einzige ernstzunehmende Alternative ist ja bekanntermaßen PES. :)
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›