Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

VINE-PRODUKTTESTERam 5. März 2014
Zum Buch

Die Wahrheit stirbt zuerst. Ein totes Mädchen am See. Ein gefälschter Abschiedsbrief. Der vermeintliche Mörder ist schnell gefasst. Er gesteht und bringt sich dann in seiner Zelle um. Zuvor jedoch schreibt er mit seinem Blut an die Zellenwand: "Ich war's nicht." Als Sara Linton davon erfährt, ist sie außer sich. Die Polizistin Lena Adams muss den geistig behinderten Jungen zu dem falschen Geständnis und in den Selbstmord getrieben haben. Sara Linton will Lena ein für alle Mal aus dem Verkehr ziehen und bittet den GBI-Ermittler Will Trent um Hilfe.

Meine Meinung

Eigentlich lese ich sehr gerne Bücher, die von Karin Slaughter stammen haben mir auch immer gut gefallen. Nur hier, muss ich sagen, dass mir doch einiges gefehlt hat. Ich bin was anderes von der Autorin gewöhnt. Hier fehlt mir irgendwie der richtige Einstieg in den eigentlichen Fall.
Karin Slaughter schweift immer wieder in das Privatleben von den Protagonisten im Buch ab, was dann doch die Spannung in den Hintergrund drückt. Man kann nicht immer auf ein und dasselbe Thema Rumhacken. Irgendwann finde ich es dann etwas zu langweilig und bin dann doch etwas enttäuscht.
Vom Schreibstil kann ich nur sagen, der ist flüssig und leicht zu lesen, was ich auch nicht anders erwartet habe.
Diesmal bin ich jedoch enttäuscht denn ich hatte mir hier eigentlich einen guten Thriller vorgestellt was leider für mich nicht so rüberkam. Es schien mir als wollte die Autorin mit privaten unwichtigen Dingen den Roman füllen.
Ich hoffe nur, dass das nächste Buch wieder besser wird, denn wie schon Anfangs erwähnt, lese ich von dieser Autorin immer wieder sehr gerne, jedoch nicht künstlich verlängert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.