Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17

Kundenrezension

am 12. März 2014
Mir kommt es so vor als hätte der Rezensent "Panta_rhei" das Buch nur flüchtig durchgeblättert, ohne die Zusatztexte zu lesen oder sich wirklich ernsthaft in das Konzept hineinzudenken. Genauso hinkt sein Vergleich mit Paul Wade und den Kavadlo Brothers. Die Herren haben sicherlich tolle Bücher verfasst, aber für ein ganz anderes Publikum. Für Menschen, die leistungsorientiert trainieren. 80/20 richtet sich allerdings an eine vollkommen andere Zielgruppe - den Nicht/- oder Kaum-Sportler, der einfach nur fit werden will, ohne gleich über Handstand, Hüftdominanz und Biomechanik philosopieren zu müssen.
Christian Zippel hat es selbst einmal ziemlich treffend formluliert: "Zu viel Analyse führt zur Paralyse."

Was die anderen Punkte anbelangt:

Ja, die Bilder sind tatsächlich zu dunkel - aber bei mir sind alle grundlegenden Bewegungen in Anfangs- und Endstellung gut zu sehen und somit in Sachen Ausführung mehr als verständlich.

"Pistols", also einbeinige Kniebeugen, werden auf S. 114 beschrieben. Auf der gleichen Seite gibt es den Hinweis auf die Ausführung der einbeinigen Kniebeuge in der Tür, ebenso eine Einsteigervariante um die Kniebeuge zu erlernen.

"Gefährliche Übungen"? Gefährlich wird es immer nur dann, wenn man sich nicht an das Kapitel zur Trainingsqualität (S. 63-68) und an die Übungsbeschreibung hält.

Dass man keine Trainingspläne findet ist ja gerade das Konzept des Buches, weil es auch simpler und einfacher geht. Deswegen gibt es das Kapitel ab S. 68 "Spielerisch trainieren - ganz ohne Plan".

"Sehr eingeschränktes Repertoire" ... und genau das ist das Kern-Konzept des Buches - steht sogar im Titel! Die Besinnung auf die wesentlichen Übungen, auf 20%. Ein Handstand ist aus dieser Perspektive eine eher akrobatische Zusatzübung, die einiges bewirkt, aber für die eigene Fitness kaum von Bedeutung ist. Die Hüfte wird mit Ausfallschritt und Kniebeugen ausreichend und natürlich trainiert und ist somit ebenfalls bestens versorgt.

80/20 ist ein tolles Buch, dass auch sportlich engagierteren Menschen neue Ideen und Anreize für das eigene Training geben wird. Natürlich muss man sich hierzu auf das Konzept des Buches einlassen und die Botschaft dahinter verstehen. Egal wo und wann, ein produktives Training lässt sich auf vielerlei Arten umsetzen. Die Thematik wirkt in sich stimmig, wird dem Leser durch einen angenehmen Schreibstil vermittelt und liefert genau die Art von Information, die man bei dem Titel auch erwartet...
11 Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.