find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

Metal-Fans werden bestimmt mal auf die Band `Angel Dust' und eben `Mercury Tide' gestossen sein, die Ende des letzten Jahrtausends und auch am Anfang des 21. Jahrhunderts relativ bekannt waren. Bei beiden Bands hat ein gewisser Dirk Thurisch gesungen, und der war damals meiner Meinung nach einer der besten Sänger des Genres. Über 10 Jahre was es nun ruhig um Dirk Thurisch (zumindest ist er mir nie mehr auf einer CD über den Weg gelaufen) und diverse Versuche, die (wirklich gute Band `Angel Dust' wieder zu beleben liefen wohl schief. Deswegen hat Dirk Thurisch jetzt sein Projekt `Mercury Tide' auferstehen lassen und geht nach dem Erstlingswerk `Why' aus dem Jahr 2003 nun mit völlig neuen Musikern wieder an den Start. Und was soll ich sagen? Stimmlich hat Dirk Thurisch überhaupt nichts eingebüßt (er singt immer noch göttlich und kraftvoll) und ein Händchen für Melodien hat er auch noch. Nach dem kurzen Opener `In The Shame Of Trust' gibt's mit dem Titelstück `Killing Saw' gleich mal was auf die Ohren. Könnte mit dem eingängigen Refrain gleich mal live eine Hymne werden (und steht alten Angel Dust - Songs in nichts nach). Und es geht grad so weiter. `Home', `Searching' ... beides vom selben Kaliber. Danach wird es etwas ruhiger mit der Halb-Ballade `World Of Pain' (naja, zumindest die erste Hälfte ist ne Ballade). Weitere Highlights sind auf jeden Fall `Out Of The Darkness', das geile `Alone In My Room' (toller gefühlvoller Song, bei dem vor allem Gitarrist Dirk Thurisch glänzen kann ... ja, der Mann kann nicht nur gut singen !!) und eigentlich der ganze Rest der CD. 11 Songs, knapp 50 Minuten, überhaupt kein Durchhänger (höchstens der letzte Song `Have No Fear' ist ein bißchen arg poppig). Die Metal-Fraktion kann sich freuen, dass Dirk Thurisch wieder aus der Versenkung aufgetaucht ist und einfach nichts verlernt hat. Wirklich toll gemacht. Veredelt wurde die Scheibe übrigens von Eroc, der ja auch für diverse CDs von Firewind bis Mystic Prophecy verantwortlich ist, und das verspricht einen brillianten und kraftvollen Sound.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,2 von 5 Sternen
5
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0
6,74 €+ 3,00 € Versandkosten