Hier klicken April Flip Hier klicken Jetzt informieren World Book Day 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Jetzt bestellen AdelTawil longss17
Kundenrezension

47 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ranglistenerste unter den Kompaktkameras, 8. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Nikon Coolpix P7100 Digitalkamera (10 Megapixel, 7-fach Weitwinkelzoom, 7,5 cm (3 Zoll) Display, bildstabilisiert) schwarz (Camera)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Nikon P7100 ist die bisher hochwertigste Kompaktkamera, die ich besitze. Vergleichen kann ich sie mit deutlich weniger wertigen Modellen wir der Fuji S2950 aus der Reihe der Bridge-Modellen oder aber mit Kompaktkameras wie der Casio Exilim EX-H20G oder der Fuji FINEPIX F550EXR. Um es vorweg zu nehmen: keine dieser teilweise auch nicht günstigen Kameras (Casio, Fuji Finepix) kann es mit der Nikon P7100 aufnehmen. Die spielt in einer anderen Liga.

Wenn man sich irgendeine Fotozeitschrift aus dem Oktober bzw. November zu Hand nimmt, stößt man auf Testberichte dieser Kamera. Und in allen Tests, die ich gelesen habe (vier oder fünf) landet die Nikon mit teilweise erheblichem Vorsprung auf Platz 1 der jeweiligen Kameraklasse. So wird sie beispielsweise in ColorFoto 11/11 mit einer Kodak Easyshare Max Z990, einer Leica V-Lux 30 und einer Panasonic Lumix DMC-FZ48 verglichen und schlägt alle Konkurrenten deutlich.

Die Haptik der Kamera ist aus meiner Sicht sehr gut, hier scheint eine klare Verbesserung des Griffs zur Vorgängerin stattgefunden zu haben. Mit knapp 400 Gramm ist das Gerät kein Leichtgewicht und die Größe auch nicht für jede Hosentasche geeignet, kompakt bleibt die P7100 - insbesondere unter Berücksichtigung des Leistungsumfangs - aber allemal. Die Ergonomie der vielen Bedienoptionen am Gehäuse ist ebenso gelungen, wie ich finde.

Die Grunddaten stehen bereits in anderen Rezensionen, die wichtigsten aber noch einmal kurz zusammengefasst: die P7100 ist mit einer Brennweite von 6,0 - 42,5 mm, was einer Kleinbildbrennweite von 28 - 200 mm entspricht, und einem 7-fach Zoom ausgestattet. Damit war ich beim Testen im gerade zurückliegenden Urlaub in Florida für die meisten Gelegenheiten gut gerüstet.

Auf den ersten Blick fallen die vielen Einstellmöglichkeiten direkt am Gehäuse auf, ohne dass man ein Menü bemühen muss. Da gibt es neben dem obligatorischen Funktionswahlrad auch ein Wählrad, mit dem man direkt eine Belichtungskorrektur vornehmen kann. Das ist extrem hilfreich und beschleunigt das Fotografieren in unter- oder überbeleuchteten Umgebungen enorm. Und ein Menü-Wählrad, mit dem man direkt Funktionen wie den Weißabgleich, die Belichtungsempfindlichkeit (ISO), die Bildqualität oder Serienbildaufnahmen ansteuern kann. Weitere Funktionstasten stehen ebenfalls zur Verfügung, die man individuell mit häufig benötigten Funktionen belegen kann. Gewöhnungsbedürftig ist anfangs der Widerstand, mit dem die Wählräder zu bedienen sind. Mittlerweile habe ich mich nicht nur daran gewöhnt, sondern befürworte diesen Widerstand, der ein versehentliches Verstellen unmöglich macht.

Die Kamera verfügt über einen integrierten Blitz, der einen externen Blitz nicht ersetzt, aber durchaus für ein ordentliches Ergebnis sorgt UND einen Blitzschuh. Viele andere Kameras (siehe auch die neuen Nikon 1-Modelle) haben entweder das eine oder das andere. Auch das eingebaute Mikrofon erzeugt beim Filmen einen durchaus guten Ton, kann aber mittels Mikrofon-Anschluss durch ein externes ersetzt werden.

Im Gegensatz zum Vorgängermodell (P7000) hat die P7100 einen Klappmonitor, der allerdings nur um eine horizontale Achse geklappt werden kann, nicht auch um eine vertikale gedreht. Begrüßen würde ich zumindest, wenn man den Monitor komplett umklappen könnte, so dass er im Nichtbetrieb geschützt ist. Aber das sind Klagen auf vergleichsweise hohem Niveau. Der Monitor an sich ist hochwertig und kann bei extremen Lichtverhältnissen (dunkel oder sehr hell) beim Fotografieren durch einen optischen Sucher ersetzt werden. Dieser wiederum bietet für Brillenträger die Möglichkeit, Schärfe beim Sehen mit einer Dioptrieneinstellung auch ohne Brille zu garantieren.

Im Gegensatz zu den erwähnten anderen Modellen besticht die P7100 durch hervorragende Bildergebnisse. Ein Schärfeverlust an den Rändern und in den Bildecken ist für mein Auge quasi nicht zu erkennen. Auch ein Bildrauschen ist für mich erst bei ISO-Werten zu erkennen, die ich nur im Ausnahmefall verwende (größer oder gleich ISO 400). Der Autofokus arbeitet wirklich schnell und sicher. (Was unscharfe Fotos selbstverständlich nicht ausschließt, was ich insbesondere bei Tieraufnahmen - Delfine, Vögel - feststellen durfte.) Auch die Auslösegeschwindigkeit ist sehr gut, insbesondere für Schnappschüsse und schnelle Motive unverzichtbar. Auf die Beschreibung von Motivprogrammen oder Sondereffekten verzichte ich an dieser Stelle, auch um den Umfang der Rezension nicht zu überreizen.

Die Ergebnisse beim Drehen von Videoaufnahmen sind zwar nicht in HD, sondern nur in HD ready, dafür werden Autofokus, Bildstabilisator und, wie erwähnt, ein guter Ton geboten. Alles in allem mehr als nur zufriedenstellend.

Ein paar Kritikpunkte habe ich aber dennoch:
- Ganz vorne steht die Kritik an der Serienbildgeschwindigkeit. Mit 1,2 oder Bildern pro Sekunde ist das keine Serienbildfunktion, sondern es sind sequentielle Aufnahmen. Ich könnte diese Funktion für Sportaufnahmen im Training verwenden, aber da muss ich auf eine andere Kamera ausweichen.
- Die Abdeckung des Objektivs (Lamellen) erscheint sehr fragil. Inwieweit dadurch Staub oder Sand ins Gehäuse gelangen kann, bleibt abzuwarten.
- Die Kamera erkennt nur den Originalakku von Nikon. Ich hatte sofort einen Ersatzakku eines Ersatzanbieters besorgt, der laut Artikelbezeichnung speziell für die P7100 sein sollte. Mit diesem lässt sich die Kamera jedoch nicht einschalten.

Alles in allem aber überzeugte fünf Sterne für das derzeitige Spitzenmodell unter den Kompaktkameras.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.11.2011, 13:37:36 GMT+1
Strg-Alt-Entf meint:
Schöne Rezension! Aber Du schreibst, der Monitor sei nur horizontal beweglich. Ich würde das eher als vertikal bezeichnen. Oder vielleicht "um eine horizontale Achse".

Schreib doch einfach: Man kann ihn nach oben und unten klappen. ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.11.2011, 13:40:20 GMT+1
Th. Leibfried meint:
Danke schön. Horizontale Achse meinte ich. Ich hab überlegt, wie das richtig beschrieben wird. Ich mach's eindeutig.
‹ Zurück 1 Weiter ›