Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive wint17

Kundenrezension

VINE-PRODUKTTESTERam 1. September 2012
Fozzy sind zurück und mal wieder bei einem neuen Label! Diesmal haben die Amis um WWE Mann Chris Jericho und Stuck Mojo, The Duke Gitarrist Rich Ward bei Century Media angeheuert. Die ehemalige Coverband (damals noch mit Perücken und 80er Jahre Outfit) ist seit einiger Zeit, genauer gesagt nun seit drei Studioalben und einem Livewerk als ernstzunehmende, eigenständige Band unterwegs. Dabei schlagen sie sich recht gut und scheinen nun auch live in Europa Gas zu geben, was die 2011er Tour und Aussichten auf neue Konzerte bestätigen. Doch was sind Fozzy, bei denen nun Witze über den Bären der "Muppet Show" wirklich einen Bart haben?!
Metal, ohne Klischees mit einer enormen Bandbreite, modern, aber nicht zu modern, eigenständig und facettenreich, eingängig aber nicht zu kommerziell. Gerade Mr. Jericho hätte sicherlich nicht jeder so eine Röhre zugetraut. Der Mann hat viele Facetten die er auch überzeugend präsentiert. Bei den leisen Tönen wie beim abwechslungsreichen "A Passed Life" (quasi die Halbballade der Scheibe) und "Dark Passenger" wechselt der Mann geschickt die Stimmungen und überzeugt. Glücklicherweise stehen die Songs dem Gesang in nichts nach und ich muss Fozzy loben, da sie bisher niemals eine Kopie des Vorgängeralbums mit neuen Texten aufgenommen haben! Die Gastbeiträge von Motörheads Phil Campbell (Gitarrensolo) und M Shadows von Avenged Sevenfold als Gastsänger bei "Sandpaper" waren sicherlich nicht nötig, fallen auch nicht besonders auf, aber sollen wohl für Farbe und fremde Fanschichten sorgen. Das abschließende fast 12 Minuten lange "Storm The Beaches" ist dann das Meisterstück der Band. Hier wird zu keiner Sekunde gelangweilt und auf ganzer Spielzeit mit jeder Menge kompositorischer Klass den Hörer bei Stange gehalten.
Lediglich das gut gemachte aber klischeehafte Artwork kann da nicht ganz mithalten, sieht auf T-Shirts aber sicherlich spitze aus.
Am Ende bleiben tolle Songs einer hungrige Band, da kann es doch nur nach oben gehen, oder?
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,7 von 5 Sternen
6
4,7 von 5 Sternen
6,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime