flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Kundenrezension

TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 7. Mai 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Mit der EA850B ziehlt Krups auf die obere Mittelklasse der Kaffeevollautomaten ab und spendiert der EA850B mit dem „Favoriten Programm“ in welchem unterschiedliche Nutzerprofile sogar ein Feature, welches man sonst eigentlich nur bei wesentlich teureren „Oberklasse“ Maschinen findet. Wer jetzt jedoch denkt mit der Krups EA850B einen hochklassigen Kaffeevollautomaten zum Preis eines guten Mittelklassegerätes zu bkommen sieht sich dann im Alltagsbetrieb entäuscht. Doch der Reihe nach, hier nun die zummindest mir wichtig erscheinenden und eventuell kaufentscheidende Punkte:

* das wichtigste zuerst Geschmack und die Konsistenz der Crema. Ich habe Erfahrung mit Kaffeevollautomaten der unterschiedlichsten Herstellern, verwende jedoch immer die selbe Kaffeemischung der Rösterei Meinl, sodaß ich durchaus einen entsprechenden Vergleich ziehen kann (wobei ich mich in diesem Vergleich hier wirklich nur auf Maschinen der mittleren Preisklasse beziehe). Was Aroma und Intensität des Kaffees angeht liegt die Krups im vorderen Mittelfeld merklich vor den Automaten von Saeco und Jura und auch knapp vor DeLongi etwa auf Niveau von WMF aber doch merklich hintern den geschmacklich wesentlich intensiver Kaffee brühenden Maschinen von Bosch und Siemens.
Was die Crema angeht, so belegt die EA850B gutes Mittelfeld, vor den Geräten von Saeco und Jura, da die Crema eine nicht ganz so stabile Konsistenz hat und nach etwa 5 Minuten in sich zusammenfällt.

* der Milchschaum hingegen ist leicht und luftig und dennoch von angehnem stabiler Konsistenz, und somit genau so wie man sich den Schaum auf Cappucino und auf seiner Latte Macchiato wünscht.

* mit dem Favoriten Programm mit Hilfe dessen unterschiedliche Nutzerprofile angelegt werden können, was Kaffeepulvermenge, Wassermenge (und damit Stärke) aber auch Temperatur angeht, bietet die Krups EA850B ein absolutes Oberklassefeature, welches meines Wissens nirgends sonst im mittleren Preissegment geboten wird.

* wobei mich der obige Punkt auch schon zum ersten Kritikpunkt bringt, leider sind Kaffeestärke, Wassermenge und Temperatur jeweils nur in 3 Stufen einstellbar auch ganz unabhängig vom erwähnten Favoritenprogramm. Andere Mitteklassegeräte bitten eine stufenlose Einstellmöglichkeit für Kaffeestärke, Wassermenge und Temperatur oder zumindest jedoch eine feinstufigere Einstellmöglichkeit. Drei Stufen sind reichlich wenig und alles andere als State of the Art

* andereseits weiß die EA850B mit einem TFT-Touchscreen zu begeistern, viele selbst höherpreisigen Maschinen verfügen nicht über dieses äusserst angenheme Feature, zumahl der Touchscreen auch tadellos funktioniert.

* überhaupt lässt die Krups EA850B was Haptik und Verarbeitung angeht keinerlei Wünsche offen.

* das über den Touchscreen bedienbare Menü ist übersichtlich und intuitiv aufgebaut, hier könnten sich so manche Hersteller, wie Bosch und Siemens gerne eine Scheibe abschneiden.

* weiterhin verfügt die EA850B wie die meisten Kaffeeautomaten von Krups auch über eine Ein- und Abschaltautomatik. Der Sinn des ganzen erschließt sich mir hierbei jedoch nicht ganz, (zumahl die Maschine über ein sog. „Compact Thermoblock System“ verfügt dass auch eine sog. "erste heiße Tasse" ermöglicht), jedoch sei es der Vollständigkeithalber erwähnt.

* bei der EA850B handelt es sich um einen Vollautomaten, das heißt für Kaffeemilchgetränke wie Cappuchino, Latte, muss der Benutzer nicht in einem Schritt Milch aufschäumen bzw. erwärmen und dann in einem 2 Schritt unter einer anderen 2 Düse Kaffee brühen, sondern dies geschieht automatisch per Knopfdruck.

* für einen Vollautomaten baut die Krups EA850B mit 376 x 274 x 404 mm mehr als nur kompakt (hier muss ich meinem Vorrezensenten welcher die Maße als viel zu groß kritisiert, vehemment widersprechen, ander Vollautomaten messen jeweils 3 – 6 cm mehr), und eignet sich auch für alljene, welche eine kleine Küche oder wenig Platz haben jedoch nicht auf einen Vollautomaten verzichten wollen

* diese kompakte Bauweise bringt jedoch auch Nachteile mit sich, so ist der Wassertank mit 1,7 Litern schon ziemlich klein der Bohnenbehälter mit 250 Gr (Herstellerangabe) jedoch richtiggehend mickrig bemessen, wobei es in der Praxis wohl eher auch nur etwa 220 Gr sind.

* ein weiterer negativer Punkt der wohl zumindestes teilweise der kompakten Bauweise geschuldet ist, ist dass unter den Kaffeeauslauf nur Tassen/Glässe passen welche max. 12,2 cm hoch sind. Mann sollte sich vor dem Kauf also mal dringend seine Latte Machiatto Gläser anschauen und ggf. einen Satz passender kleinerer zulegen.

* ein absolutes NO GO ist jedoch dass die Brühgruppe nicht heraus genommen und gereinigt werden kann, Es besteht lediglich die möglichkeit den sog Kaffeeschieber über der Brühgruppe zurück zu schieben um Kaffeesatzablagerungen über der Brühkammer zu beseitigen. Erfahrungsgemäß lagern sich der feuchte Kaffeesatzreste jedoch nicht nur über der Brühkammer sondern um und in der gesamten Brühgruppe ab (Zumindest ist dies so bei den mir bekannten Mittel- und Oberklassegeräten von Saeco, DeLongi,WMF,Jura, Bosch und Siemens). Diese kleinen Rückstände von Kaffeesatz, bilden den nahezu perfekten Nährboden für Schimmel, wenn die Brühgruppe nicht regelmässig ausgebaut und unter klarem Wasser manuell gereinigt wird, und auch der Raum um die Brühgruppe herum regelmässig von besagten Kaffeeresten befreit wird. Diese Reinigung ist durch keinerlei Reinigungsprogramm wie es jeder Vollautomat bietet zu ersetzen, da in besagtem Reinigungsprogramm nur der "orginäre" Kaffeekreislauf gereinigt wird.

FAZIT:
Die Krups EA850B hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck, wartet sie doch einerseits mit Funktionen und Ausstattungsmerkmalen auf welche es wenn überhaupt dann nur bei wesentlich teureren Maschinen gibt. Anderseits ist die EA850B in anderen Bereichen absolut entfernt vom state of the Art was die Einstellung von Kaffeestärke, Wassermenge und Temperatur betrifft, welche jeweils nur lediglich in 3 Stufen verstellt werden können. Auch wirkt sie oft wenig durchdacht was z.B. die Reinigung angeht und weißt erhebliche Schwächen im alltäglichen Gebrauch auf, wie z.B einen viel zu niederen Kaffeeauslauf.
Somit wären eigentlich nur drei Sterne drinn, dass es letztendlich doch vir geworden sind ist der Tatsache geschuldet dass sie sehr aromatischen Kaffee brüht, was ja eigentlich die wesentlichste Anforderung an einen Kaffeevollautomaten ist.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,3 von 5 Sternen
32