Amazon-Fashion Hier klicken hasbro nerf Calendar Promo Cloud Drive Photos Learn More Hue Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicHeleneFischer GC HW16
Kundenrezension

203 von 213 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein differentiertes Feedback (für Leseratten) *Update3*, 15. Oktober 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Nintendo Wii U - Konsole, Premium Pack, 32GB, schwarz - The Legend of Zelda - The Wind Waker HD (Konsole)
Was mir bei den vielen Rezensionen aufgefallen ist, ist, dass die WiiU entweder in den höchsten Tönen gelobt wird ("Fanboys"?) oder total nieder gemacht wird ("Hater"?). Ich will es mal anders probieren. Vorweg: Ja, die WiiU find ich Klasse. Aber perfekt natürlich auch nicht.

*** WiiU Konsole ***
Die Konsole sieht top aus, ist handlich aber überraschend schwer. Ein Ständer zum hochkant-hinstellen ist dabei, übrigens auch gummiert wie alle Ständer in dem Paket, man muss keine Angst haben es falle etwas um. Die Anschlüsse sind mickrig, aber das dürfte die meisten nicht stören. ABER: Wer die WiiU an einen PC-Bildschirm anschließen will sollte aufpassen: Video und Audio werden beide über das HDMI-Kabel geschleust. Das heißt, kann euer Bildschirm selbst keinen Ton (keine integrierten Boxen) bzw. hat keinen Ton-Ausgang (z.B. für Kopfhörer) könnt ihr es mit der WiiU knicken. Ja, man kann das Audiosignal über einen Adapter abkoppeln, aber das ist teuer und nicht immer funktioniert das ordentlich. Ja, man kann an das Gamepad Kopfhörer anschließen, aber bei WindWakerHD liefert das Gamepad und der Fernseher unterschiedliche Töne. Übrigens könnt ihr die WiiU auf dem Gamepad auch nutzen wenn der Fernseher komplett ausgeschaltet ist.

*** WiiU Gamepad - WindWaker-Edition ***
Das Gamepad ist gut. Es liegt gut in der Hand und ist leicht. Akku reicht auch. Die YXBA-Knöpfe liegen aber sehr lose in der Fassung, daher klappern die ständig - wie ärgerlich, was hat sich Nintendo nur gedacht. Denn sonst wirkt das Gamepad schon hochwertig. Von vorne ist das Gamepad übrigens mit Klavierlack überzogen - das hinterlässt Fingerabdrücke, ob man will oder nicht. Im richtigen Licht schaut das nicht so toll aus, und man putzt ständig nach. Von hinten ist es angenehm angeraut. Ein Ladekabel für den Akku ist dabei, und das kann man auch in den Ständer stecken wodurch das Gamepad dann darin aufladen kann. Sonst ist noch ein weiterer Ständer ohne Ladestrom dabei - alle sind wieder von unten gummiert und stehen bombenfest. Sehr schön. Das Zelda-Finish finde ich eher störend. Es ist übrigens *golden* (nicht einfach nur gelb) verziert, was aber im direkten Kunstlicht einer Leselampe eher wie Plastik-Gelb aussieht. Ich finde es stört dem sonst so sauberen klaren Design des Gamepads, aber nunja, mich bringts jetzt auch nicht um. Das Design ist übrigens ansonsten eher Mau - noch geht es, aber wartet es mal ab, in ein paar Jahren denkt man sich "Mensch sieht das altbacken aus". Warum? Der Bildschirm hat einen großen "Rand", etwas, was man bei Smartphones immer mehr zu vermeiden versucht. Die Auflösung ist zwar nicht der Knaller, möchte man meinen, aber auch das hat seinen Grund (abgesehen vom offensichtlichen Kostenfaktor): Wenn die Konsole 1080p berechnen muss, muss sie zusätzlich auch noch das Gamepad-Output berechnen. Je größer die Auflösung, desto mehr muss die Konsole hier auch noch nebenher leisten. Die Bildübertragung auf das Gamepad (läuft über ein eigenes WLAN) funktioniert verblüffend gut, ohne Verzögerungen, und man kann auch blitzschnell die Bildschirminhalte austauschen. Wahnsinn, als Informatiker erfreut mich diese Technik am meisten :D.

*** Zelda - WindWaker ***
ist nur als Downloadtitel dabei. Der Download läuft aber auch im Hintergrund während ihr beispielsweise etwas anderes zockt und ist etwas weniger als 2GB groß (Anm.: Bei mir gabs keine Download-Fehler). Zum Spiel erfahrt ihr überall recht viel, ich möchte nur einiges anreißen: Ich habe schon die Gamecube-Version gespielt und die ist Zelda-typisch sehr spielenswert (wenn auch etwas "kindischer" als manch andere Zeldas)! Hier wurde noch einiges verbessert: Das Gamepad zeigt die Items an, die ihr ohne Pause auswählen könnt, also wesentlich weniger gefrickel vor allem im späteren Spielverlauf. Außerdem auch die Oberwelt-Karte beim Schifffahren - sehr nützlich, natürlich auch in Dungeons in Echtzeit. Auch die gesammelte Flaschenpost könnt ihr darauf zugreifen. Die Steuerung des Fernglases mit Hilfe des Gyrosensors fand ich aber enttäuschend: Es macht wenig Sinn, sich zum Umgucken mit dem Gamepad halb um die eigene Achse zu drehen, zumal das Bild auf dem Fernseher angezeigt wird und nicht auf dem Gamepad. Zur "Feinjustierung" ist es aber ok, nur wozu braucht man das bei einem Fernglas? Ob das Gamepad auch bei anderen Items zum Einsatz kommt konnte ich noch nicht rausfinden. Dann ist die Flaschenpost ein schickes Feature. Die ständige (wahlweise) Erreichbarkeit von anderen Spielern ist eine witzige Sache, auch in NSMBU. Man kann auch Fotos machen und per Flaschenpost verschicken. Auch "Selfies" mit Link im Bild sind möglich. Per Joystick kann man dann sogar zwischen verschiedenen Gesichtsausdrücken wählen. Schlussendlich ist die neue Grafik wirklich schick - ich habe keine Stelle mit verwaschenen Texturen oder so gesehen, alles ist schön scharf. Vor allem die Lichteffekte sind schön gemacht, wirken auch nicht überzogen. Nintendo hat auch an einigen Frustmomenten nochmals Hand angelegt und nachgebessert. Einige Texte mussten natürlich an die WiiU angepasst werden (Beispielsweise die Erklärung der Flaschenpost von Tingle). Am Ende hat Nintendo alles richtig gemacht bei dieser Überarbeitung. Einige beschweren sich, WW sei zu teuer, man habe ja nicht viel dran gemacht. Ich denke, Nintendo hat sich an eine Marketing-Regel gehalten: Hochwertige Produkte niemals billig verkaufen, denn das schadet dem Image der Marke. Ein WW für 15€ würde auf viele Käufer wie eine Demo-Version wirken (vor allem denke ich an Unerfahrene, wie die Eltern der jüngsten Zocker-Generation). Lindt macht das mit seiner Schokolade übrigens genauso. Ich denke der Preis wird dennoch schnell fallen, aber nie wirklich billig werden. Jedenfalls ein absolutes Muss für jeden WiiU-Besitzer!

*** WiiU OS ***
Die neueste Version (Stand: 10/2013) ist immernoch recht langsam im Wechsel der verschiedenen Dienste. Aber ein kleiner Tipp an all die Besserwisser da draußen von einem Softwareentwickler (das bin ich): Mein heißer Tipp ist, dass das OS so wenig Speicher wie möglich verbrauchen soll. Alles, was für das OS drauf geht, geht den Spielen an Leistung verloren. Nintendo holt hier die richtige Balance raus - ein schlankes OS was langsame Wechsel z.B. zwischen Shop und Browser hat, ist zu verkraften - wie oft macht man das schon hintereinander? Die 7 Sek. verkraftet man. Aber die Alternativen wären mehr Leistung (=höherer Preis) oder weniger Leistung für die Spiele übrig lassen.
Ansonsten ist das OS recht schick und zweckdienlich - ich kann mir vorstellen, dass es etwas nerven kann, wenn man gerade kein Gamepad nutzt - der Shop nutzt beispielsweise ausschließlich das Gamepad. Der Home-Screen geht auch mit der Remote. Wirklich stark genutzt wird der Second-Screen des Gamepads aber nicht mal im OS selbst. Der Browser ist überraschend gut und schnell, lässt sich auch schon browsen, aber die Inhalte sind auf Gamepad und Fernseher im Grunde gleich. Schade.

*** 5€ für den OnlineShop ***
Komisch, dass ich hier noch nicht von gelesen hatte. Aber in dem Wirrwar von Nintendo-Konten (Mii, NintendoNetworkID, Nintendo-Premium, Club Nintendo, .... äh ja?) geht fast unter, dass man auf p.nintendo.net für den Kauf der WiiU-Premium 500 Punkte Guthaben bekommt (steht auf einem Flyer der beiliegt). Punkte gibt es bei Club Nintendo auch, mir ist immernoch nicht klar inwiefern sich das unterscheidet. Aber ab 500 Pkten könnt ihr einen Gutschein einlösen für den NintendoShop in Höhe von 5€. Habe ich gestern gemacht und habe tatsächlich das Geld bekommen. Viel ist es nicht, aber es gibt ja auch einige NES und SNES Spiele für 4,99 im Shop, oder man spart es halt und kauft sich einen Online-Titel wie WindWaker oder so. Dafür gibt es übrigens wieder diese Punkte, wenn ich mich nicht irre...

*** Hater und Fanboys ***
In Sachen Hardware sind die meisten Amazon-Rezensionen (besonders die kritischen) voller Halbwissen. Der RAM ist wenig? Sagt wer? Für einen Windows-PC, ja. Für eine Konsole? Das kommt drauf an. Ein User hier hat den schönen Vergleich gemacht, und gesagt, "Ein Traktor hat auch mehr PS als ein Porsche, ist er deshalb schneller?". Vertraut solchem Blödsinn nicht, am Ende zählen Benchmarks und die Erfahrungen der Spiele-Entwickler. Sicher kann das noch keiner sagen, aber ich schätze die WiiU ist etwas leistungsfähiger als die PS3 oder XB360, aber nicht wirklich viel. Von NextGen wird sie wohl noch recht weit entfernt sein. Das Potential wird aber wie immer erst gegen Ende der Konsole voll ausgeschöpft werden, so wie es bei allen Konsolen ist. Und vor allem: Darum geht es hier nicht. Wer Super Mario spielen will, tut das nicht wegen der Fotorealistischen(!!) Grafik. Oder Zelda. Hier geht es um Spielqualität. Das Paradebeispiel ist WindWakerHD. Es profitiert vom 1080p und den neuen Lichteffekten, aber es ist immernoch Celshading - es sieht jetzt eher so aus wie es damals hätte aussehen sollen, wenn der Gamecube das nur geschafft hätte. Ich bin 27 Jahre und zocke seit ich Kind bin und mich kotzen die generischen FPS langsam an. Nintendo bleibt sich treu: Qualität, Spielspaß, Familienfreundlich, Kreativ. Das können sie, das konnten sie schon immer, darauf setzen sie immer mehr. Die Zeiten wo Nintendo mit Playstation direkt konkurrierte sind lange vorbei. Sie setzen auch vermehrt auf Casuals. Was meine Freundin wohl von CoD oder BF hält? Nix. Deshalb sind PS und XB ja nicht gleich Mist, nur eine andere Zielgruppe. Aber Super Mario spielt sie eher. Ich selbst bin eher Hardcore-Gamer mit einem Bein in der Gamer-Rente. Ich zocke vor allem am PC, eine Plattform, die jetzt schon die NextGen Konsolen in Sachen Grafikleistung übertrifft, für denselben oder gar einen niedrigeren Preis. Ich habe eine WiiU weil ich Zelda-WW, SkywardSword und das nächste noch unbekannte Zelda zocken will. Und die Mario Titel. Und Mario Kart. Und Pikmin. Aber auch WatchDogs, und GTAV wenn es für die WiiU kommen sollte. Mir ist aber bewusst, dass diese Dritthersteller ihr Spiel kaum an das Gamepad anpassen werden. Was mich anspricht sind der Preis (Studenten habens nicht so dicke) und die Abwärtskompatibilität, wodurch ich die Wii-Klassiker die ich verpasst hatte nachholen kann, und die sind mittlerweile auch super günstig. Und Zelda ist ziemlich zeitlos. CoD wohl weniger, oder? Wer sagt die WiiU wäre lahm, hat keine Ahnung von der Zielgruppe von Nintendo, gehört selbst nicht zu dieser, und hat meistens auch keine Ahnung von der Technik. Es gibt keine Spiele für die WiiU? Ja, aber sie kommen langsam - wie war das nochmal vor 10 Jahren mit PS3 und XB360? Aha. Und ich soll lieber das Geld sparen für eine PS4 oder XBOne? Äh nein danke, das investiere ich in einen ordentlichen PC als in diese Stasi-Maschinen.
Zu den Fanboys braucht man sonst ja nix sagen, außer, dass die WiiU ja wirklich perfekt ist, 6 von 5 Sternen und trallala. Manche Beiträge hier triefen von Nostalgie und Begeisterung, aber ich brauche eigentlich keine Lobeshymmnen um mich für eine WiiU zu entscheiden, ich brauche ein ehrliches Feedback, was mir hilft rauszufinden, ob das was für mich ist.

*** Zu meiner Person ***
Student, 27 Jahre. Habe mit Solitär auf einem 386 damals angefangen zu spielen, dann ein Amiga in der Grundschule, NES danach, dann ein SNES und ein N64. Letzteres war für mich letztendlich bis auf ein paar tolle Titel (OOT, MM) ein Schuss in den Ofen. Der Gamecube war für mich total uninteressant. Seit dem spielte ich immer nur am PC, liebäugelte schon mit der Wii, konnte mich aber nicht überwinden. Jetzt mit der WiiU hole ich das direkt nach. PS und Xbox fand ich nie toll, weil die meisten Spiele auch auf einem PC in besserer Grafik und mit dem Eingabemedium meiner Wahl (Maus+Tastatur) spielen kann. Ein paar PS-Exklusivtitel vermisse ich aber schon leidlich :(. Spieltyp: Eher Hardcoregamer mit fortschreitend wenig Zeit zum Zocken. Anfangs die Nintendo-Klassiker, dann viel Online-FPS, dann vor allem OpenWorld Titel wie GTA und ElderScrolls, ansonsten fast nur noch RPGs. Aber generell kann ich bei fast keinem Spiel mit einer Wertung von 85%+ nein sagen :).

*** FAZIT ***
Kaufempfehlung? Das kommt drauf an - gehört ihr zur Zielgruppe? Dann ja! Kleinigkeiten gibt es immer zu meckern. Was mich am ehesten stört ist der eher bisher magere Einsatz des Second-Screens (NintendoLand mal ausgenommen). Schließlich ist das einer von zwei Daseinsberechtigungen für die WiiU überhaupt. Man braucht nicht erwarten, dass Dritthersteller das mit dem Gamepad besser machen (im Sinne von kreativer) als Nintendo selber. Ich hoffe da kommt noch das ein oder andere Feature, solange lass ich es bei 4 von 5 Sternen stehen. Das OS ist gut, die Verarbeitung auch, AAA-Spiele sind zum Teil vorhanden und noch mehr im Anmarsch, Preis ist niedrig - alles Check. Worauf ihr aber achten solltet ist, dass es vermutlich (Stand 10/2013) mehrere neue Bundles geben soll, also bspw. eine WiiU-Premium mit New Super Mario Bros und Luigi Bros statt WindWakerHD. Im Moment noch Gerüchteküche, aber es heißt, sie sollen aber genauso viel kosten. Vielleicht ist das ja eher was für euch.
Für wen die WiiU nun was ist, konnte man hoffentlich ein wenig aus dieser Rezension rauslesen. Konkurrenz hat sie jedenfalls keine, denn PC, PS und XB sind ganz andere Geräte. Ansonsten viel Spaß beim zocken! :)

--- UPDATE ---
Nach nunmehr ein wenig Spielzeit möchte ich noch ein paar Sachen hinzufügen: Generell bin ich immernoch sehr angetan von der Wii U!
Nachdem ich lesen konnte, dass der ein oder andere die Akkulaufzeit des Gamepads bemängelt, muss ich dagegen halten: Voll aufgeladen reicht das geschätzte 3-4h. Wohlgemerkt am Stück und bei voller Helligkeit; bei letzterer kann man noch einiges rausholen. Und wer nach 3-4h immernoch ohne Pause zockt, kann auch mal das kleine Ladekabel dranhängen, oder?
Auch habe ich gelesen, dass die MiiVerse-Funktionen (ingame, nicht die App) eher unsinnig seien. Das finde ich gar nicht. Tatsächlich sind einige Beiträge von Spielern bei New Super Mario Bros U, definitiv schrecklich :) Es sind viele kleine Kinder dabei, die teilweise noch keine Rechtschreibung können :D. Beleidigungen etc. sucht man aber vergebens, es sind eher Beiträge à la "level is doohf" - fast schon putzig. Aber man fühlt sich schon ein bisschen in der falschen Altersklasse ;D. Bei Windwaker hingegen ist die Flaschenpost toll! Klar, anfangs hat jeder Spieler eher unsinniges geschrieben ("Hallo Hallo!"), aber mittlerweile nutzen es die Spieler, um schöne Fotos zu machen, Fragen über die Rätsel zu stellen oder - und das ist am allerbesten - Fotos mit anderen zu teilen. Man kann die Fotos aus der Flaschenpost speichern, in der eigenen Kamera die Link als Item hat. Wer Windwaker noch kennt wird sich erinnern können, dass man allerlei Fotos im Spiel bei einer Person abgeben kann, die diese sammelt. Durch die Spieler werden dann besonders seltene Fotos geteilt, beispielsweise von einem Gegner der nach dem Besiegen nicht mehr fotografierbar ist. Außerdem gibt es viel Flaschenpost im Meer und es macht Spaß beim Weg über die Meere ein paar einzusammeln und zu gucken was die anderen so machen, wo sie hängen, oder was auch immer. Manche zeichnen auch mit dem Stift selbst Bilder auf das Gamepad und verschicken sie. Ein schönes Feature!
Eines sei noch gesagt für diejenigen die das ohne Fernseher sondern mit PC-Monitor betreiben: Schließt man Kopfhörer an den Bildschirm (siehe Anfang der Rezension), wird zwar der Ton übertragen, aber nicht der vom Gamepad. Der düdelt fröhlich aus den eigenen Lautsprechern raus, was man ja nun vermeiden will. Man kann den Ton da aus machen, und verpasst auch nix - bei Windwaker sind das auf dem Gamepad nur "Click"-Töne beim Auswählen etc. - aber mit Kopfhörern Wii U zu zocken ist irgendwie... halb-gar. Es sei denn, ihr zockt ausschließlich auf dem Gamepad (ohne großen Bildschirm/Fernseher), dann läuft alles darüber...
Zuletzt möchte ich noch sagen, dass Windwaker das Gamepad doch sehr ausführlich nutzt. Nicht nur, dass man alle Karten (Dungeon-, Welt-, Schatz-, Sonderkarten) auf dem Bildschirm hat und das Inventar ebenfalls, die Melodien des Windwakers werden dort aufgelistet, während man spielt. Das Zielen mit Gamepad-Gyrosensor wird auch für das Seil und den Bumerang genutzt. Die Steuerung ist immernoch ein wenig gewöhnungsbedürftig, da man Joystick mit dem Gyro kombinieren muss, aber langsam werde ich warm damit - und möchte ungern auf die Gyrosteuerung verzichten!
Alles in Allem ist Windwaker toll geworden, und zieht mich nun zum zweiten mal in seinen Bann :) Der Hero-Modus ist anfangs übrigens sau schwer - nicht nur, dass ihr doppelten Schaden nehmt und das Gras nicht nach Herzen durchsuchen könnt - es gibt *gar keine* Herzen zum erholen mehr, auch nicht von Töpfen oder Gegnern. Gerade am Anfang mit 3 Herzen und ohne Heiltrank kann man kaum einen ganzen Dungeon durchspielen ohne ein paar mal zu sterben. Vor dem Endkampf musste ich mich sogar absichtlich umbringen, damit ich nicht mit einem Herz reingehen muss. Ich denke das legt sich aber noch sobald man mehr Flaschen + Herzen hat und flexibler ist. Derweil hab ich einfach auf normal umgestellt :).

Der Zelda-Verantwortliche Eiji Aonuma hat unterdessen bekannt gegeben, dass am euen Zelda Wii U gearbeitet wird und dort das Gamepad "bis zum äußersten" ausgenutzt wird - ich bin mal gespannt :D.

--- UPDATE 2 ---
So, es ist ein wenig Zeit vergangen, und ich wollte noch die ein oder andere Kleinigkeit hinzufügen. Ich zocke immernoch sehr gerne an der WiiU :)
Der Spielspaß bei Windwaker ist geblieben. Natürlich steuert man auch den Bogen mit dem Gyrosensor wie alle First-Person-Items auch - und auch wenn es gewöhnungsbedürftig war, läuft das jetzt auch unter Zeitdruck ordentlich. Das Spiel an sich ist dank ein paar kleineren Eingriffen etwas weniger langatmig an einigen Stellen als es das Original dazumal war. Für mich nicht das beste Zelda aus der Reihe, aber wohl das geeignetste für die Portierung auf die WiiU.

Über den Nintendo-Shop hatte ich aber noch nichts gesagt: Dieser füllt sich so langsam auch mit Inhalten abseits der Uralt-Klassiker für die Virtual Console. Einige Vollpreistitel wie New Super Luigi WiiU kann man hier kaufen - es sind aber längst nicht alle (wo bleiben eigentlich zumindest die Nintendo-Spiele zum Download? NintendoLand, Wii-Marios und -Zeldas...?!) - und die Preise sind oft beim Erstpreis von damals hängen geblieben, statt billiger zu werden (kriegt man auf Amazon oft billiger). Dennoch gab es letztens einige Tage lang Sonderangebote für Spiele aus allen Kategorien, wo deutliche Preissenkungen (20-50%) drin waren! Das wünsche ich mir gerne öfter. Nach wie vor gibt's aber nicht allzu viel zu sehen, weil das Spiele-Angebot der WiiU erst langsam in Fahrt gerät, wie bspw. demnächst mit dem viel versprechenden Super Mario 3D World. Eine schöne Sache sind die Demos: Einige Spiele werden als Demo im Shop angeboten, die man dann runterladen und anspielen kann - eine schöne Sache. Man entdeckt doch das ein oder andere Spiel, was man sonst nicht erwägt hatte (z.B. Trine). Das Betriebssystem wird hoffentlich noch mal feinjustiert: Z.B. läuft eine eingelegte Disc ohne Unterbrechung durch, solange man im WiiU-Hauptmenü ist - ohne, dass das nötig wäre. Es rauscht ja dann auch ununterbrochen vor sich hin, das ließe sich leicht ändern. Praktisch wäre es auch, den Bildschirm des Gamepads dauerhaft ganz ausschalten zu können - NSMBU spiegelt schließlich einfach den TV-Inhalt - das ist ja dann unnötig und braucht nur Strom. Und ein bisschen Performance beim Wechsel zwischen Anwendungen können sie bestimmt auch noch rauskitzeln, das würde nicht schaden. Aber das ist Meckern auf hohem Niveau und nichts, was man unbedingt braucht.
Eine schicke Sache ist auch vom Gamepad aus ohne TV zocken zu können - das habe ich dann doch das ein oder andere Mal gebraucht, obwohl ich es nicht gedacht hätte. Dessen Auflösung hätte tatsächlich einen Ticken besser sein können, aber naja, ich denke der Preis war den Japanern da wichtiger. Ich habe das Gamepad sogar schon mehrmals benutzt, um in der Küche ein Rezept aus dem Internet anzuzeigen - kein wirkliches Verkaufsargument, aber ich fand's witzig ;)
Achja, und ihr habt wohl schon gesehen, dass sich meine Vermutung bewahrheitet hat und es jetzt neue WiiU-Bundles bspw. mit New Super Mario/Luigi Bros WiiU gibt.

Es gibt also nicht viel Neues, daher soll das hier das letzte Update sein. Es bleibt das Warten auf allmählich eintreffende, neue Spiele (gerne auch mehr Nicht-Nintendo) und ein etwas ausgiebigere Nutzung des Gamepads wäre nach wie vor wünschenswert (verschenktes Potential - NintendoLand machts vor!) - daher halte ich die 4/5 Sterne Bewertung durchaus für angemessen. Spaß hat man damit allemal :)

--- UPDATE 3 ---
Plot-twist! :) Doch noch ein Update. Sogar zum zweiten mal, weil Amazon mein Update wieder zurückgesetzt hat :(
Ich vergab 4 von 5 Sternen weil das Gamepad nicht voll ausgereizt wurde. Jetzt muss ich sagen, dass ich diese 4 Sterne endgültig für gerechtfertigt halte. Denn auch nach einiger Zeit lässt sich sagen: Ja, es kommen die Spiele, aber sie sind fast alle von Nintendo selbst: Mario 3D World, DKC:Tropical Freeze, Mario Kart 8, Smash Bros. Ja, auch WatchDogs - 2014 gibt es einiges für die WiiU an AAA-Titeln. Aber auch das dauert, sowas entwickelt man ja auch nicht über Nacht, sondern Jahre.
Viel mehr zeigt sich, dass das Marketing der WiiU schlecht war. Das war zwar schon lange bekannt, aber langsam scheint es sich einzupendeln: Die großen Kundenmassen bleiben aus, die Dritthersteller an Spielen eben deshalb auch. Nintendos Präsident Iwata kümmert sich gerade mehr um die künftige Konsole(n), um die Aktionäre zu beruhigen, und scheint damit die WiiU selber ein wenig als gescheitert anzuerkennen. Ziemlich ärgerlich - man ist sich einig, dass der große Ansturm nicht nur an den wenigen Release-Spielen lag, sondern auch daran, dass die Masse an Wii-Besitzern dachte, die WiiU sei ein Gamepad für die alte Wii! Und jetzt scheint langsam der Drops gelutscht zu sein und es bewegt sich nicht mehr viel. Mich würde ein plötzlicher Aufschwung nur wegen Nintendos AAA-Titeln in 2014 doch sehr wundern.
Aber all das interessiert mich wenig. Die Dreamcast war auch ne tolle Konsole, auch wenn sie keiner kaufte. Die, die sie hatten, hatten auch Spaß damit. Was ich aber merke ist, dass auch in Super Mario 3D World (ein KLASSE Spiel!) wenig und auch nicht sonderlich kreativ der Second Screen genutzt wird. Sicherlich kommt da noch das ein oder andere Nintendo-Spiel, was das anders machen wird (Zelda - sogar mit Ankündigung). Aber für Dritthersteller ist der Zug langsam abgefahren, sowas wie The Wonderful 101 aus der Kreativschmiede rauszubringen. Damit ist einer DER Verkaufsargumente der WiiU - und gleichzeitig das Marketingproblem - nur noch nette Peripherie. Anders als wie bei der Wii mit der Bewegungssteuerung ist das kein Kaufgrund mehr.
Und wie ich sagte, gibt es meinen fünften Stern nur, wenn das sich noch gebessert hätte.

Fazit: Die WiiU ist toll, die Nintendo-Titel überzeugen. Wiedereinmal bekommt man vor allem eine qualitative, kreative und recht günstige Konsole von Nintendo, wobei fast alle spielenswerten Spiele ebenfalls von Nintendo sind. Beim Rest sollte man nicht viel erwarten. Das kann man jetzt werten wie man will - mich interessieren Third-Party-Games eh nur am Rande (dafür hab ich nen PC). Manch einen wird das wohl zu wenig sein.
Für mich ist die WiiU eher eine Konsole, die eben wegen Nintendo Spaß macht und zu meinen Anforderungen passt - die aber dank fehlgeleitetem Marketing wohl keinen großen Erfolg mehr einholen wird. Das ist aber eher das Problem von Iwata und nicht meins :) Ich zock noch ne Runde Mario 3D World :D...

PS:
- Wie in den Kommentaren zu lesen geht es jetzt, das HDMI-Output für den Fernseher zu nehmen und gleichzeitig einen analogen Cinch-Audio-Output für eure Stereo-Anlage zu haben - mehr dazu in den Comments
- Wenn(!) ich es richtig verstanden habe, dann kann man jetzt den Wii-Modus komplett ohne Fernseher nutzen (das Gamepad übernimmt alles: Bild, Ton und IR-tracking(!))
- ZeldaU wird wohl auf der E3 dieses Jahr vorgestellt :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 15 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.10.2013 10:54:05 GMT+02:00
Amazon-Kunde meint:
Vielen Dank für die kompetente sachliche Rezension. Wird mich eventuell beeinflussen bei meiner Entscheidung, eine WII U oder evt. doch die PS4 nach der Weihnachtszeit zu kaufen.

Noch eine Anmerkung an den Verfasser hinsichtlich einer seiner anderen Rezensionen zu GTA 4: Auch ich hatte damals die Erfahrung gemacht, dass es (vor allem über Steam) verbuggt war. Zwischenzeitlich und mit einer 2 Gig Grafikkarte (AMD 7850) läuft es einwandfrei und das Spiel ist in vollster Auflösung sowas von genial :-). Geben Sie dem Spiel noch eine zweite Chance - es lohnt sich. Dann kann man die Zeit überbrücken, bis GTA 5 auf dem PC released wird und nach einigen Monaten auch fehlerbereinigt ist.

Gruß DieMos

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.10.2013 11:18:03 GMT+02:00
Lotus meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.10.2013 15:10:40 GMT+02:00
anonym meint:
Danke für das Feedback :). Die beiden Konsolen (und vor allem ihr Spiele-Lineup) sind ja doch recht unterschiedlich, daher ist das bei Ihnen wohl eher eine Typfrage als eine reine Konsolenfrage. Egal mit welcher - viel Spaß damit :)

Kurz zu GTAIV: Ich hatte GTAIV schon 3 Chancen gegeben, die letzte ist gar nicht so lange her - und das war schon eine zu viel :) Ich finde das Spiel genial, aber immernoch passen die Eckdaten nicht - Die PC-Version war eine lieblose PC-Portierung in Sachen Performance und eine Farce in Sachen Adware - eine 7850 rechnet solche Performancemängel einfach weg, das glaube ich gerne :) Ich hoffe jetzt auf GTAV für die WiiU, damit mir das diesmal am PC erspart bleibt...

Veröffentlicht am 21.10.2013 11:22:34 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 21.10.2013 11:24:43 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 21.10.2013 17:45:44 GMT+02:00
dasbrot2mal meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.10.2013 20:37:55 GMT+02:00
anonym meint:
Tatsächlich eine ziemlich dreiste Frage und für das Thema irrelevant. Da ich das aber als unausgesprochenen Vorwurf werte, überlasse ich ihnen folgende Daten zum Nachrechnen: Kindergarten/Schule/Abi=20 Jahre + Ausbildung 3 Jahre + Arbeit 1/2 Jahr + Bachelor 3 Jahre + Arbeit 1/2 Jahr + Master 2 Jahre = x. Viel Glück!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2014 20:48:11 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.01.2014 20:48:59 GMT+01:00
Quake meint:
Die rezension ist mal was anderes. Gut das es noch Leute gibt die den Fachpersonal Mangel in Deutschland entgegenwirken, Viel Erfolg beim Studium. Im E-shop etwas zu kaufen ist für mich keine Option mehr die Inhalte sind tatsächlich nur mit der Konsole zu nutzen sobald Sie defekt ist man die Konsole aus Geld not verkauft und sich irgend wann dazu bewegt Sie erneut zukaufen hat man keine chance an das gekaufte zu kommen.

Veröffentlicht am 25.02.2014 23:56:33 GMT+01:00
Skidrow meint:
@anonym

Du scheinst mir die nötige Kompetenz zu haben, um folgende Frage zu beantworten:

Du beschreibst in deiner Rezi, dass der Ton, wenn man die Konsole über HDMI anschließt, auch nur über HDMI geführt wird. Ende 2013 soll es ein Update gegeben haben, so dass man nun den Ton getrennt rausleiten kann. Ich möchte die Wii U (will ich mir noch kaufen) an meinen Stereo-Verstärker per Cinch anschließen, und per HDMI an einen Monitor.

Kannst du dazu etwas sagen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2014 17:08:53 GMT+01:00
anonym meint:
Also ich bin kein AV-Fachmann, aber ich sehe das so:
Die WiiU hat nur zwei Anschlüsse die dir da was bringen: HDMI (Audio+Video über ein Kabel, digital) und den alten Anschluss der Wii (analog, kenn ich aber nicht, war aber mit Cinch glaub ich).
Meine marginalen AV-Kenntnisse sagen mir, dass du Audio aus dem digitalen HDMI nicht wirklich extrahieren kannst - jedenfalls nur über einen Splitter. Der Erfolg ist damit aber auch nicht garantiert, also eine ziemliche Frickel-Lösung. Und billig sind die Dinger auch nicht.
Alternativ hast du das alte Wii-Kabel, was aber wohl ausschließlich analog zu sein scheint. Da dürfte dann wohl kein 1080p drin sein.
Also neue Anschlüsse können sie ja nicht mehr an die Konsole zaubern :) Daher glaube ich musst du das mit einen der beiden Anschlüsse hinbekommen. Keine Ahnung, ob es beispielsweise einen Adapter für HDMI->DVI+Cinch gibt, der auch funktioniert. Die Splitter Sache habe ich damals jedenfalls wieder schnell fallen gelassen. Ich würde mir da keine allzu große Hoffnung machen - ich hatte damals auch einige Foren durchstöbert (vor allem: das offz von Nintendo)...

Daher weiß ich nicht, was das für ein Update Ende 2013 gewesen sein soll. Nach frischem Update (Stand 02/2014) sagen mir die WiiU-Einstellungen im Punkt TV: "HDMI" oder "Kein HDMI", außerdem ist die Auflösung einstellbar und die TV-Audio-Wiedergabe (nur "Mono/Stereo/Surround" wählbar) sowie die Bildschirmgröße. Sonst gibts nix im Hinblick auf Audio zum einstellen.
Das einzige was ich letztens bzgl. Update gehört habe war, dass das Gamepad mehr Support im Wii-Modus bekommt als echter Fernseher-Ersatz - da war was mir Audio Support. Aber da weiß ich auch keine Details mehr.
Hoffe die Info bringt was :(

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2014 17:13:35 GMT+01:00
Skidrow meint:
Da muss es noch eine weitere Einstellung geben.

Auf der deutschen Nintendo-Seite findet man folgendes:

Änderungen in der Systemsoftware Version 4.0.0E
"Nutzer können jetzt in den TV-Einstellungen wählen, welches Kabel für die Audioausgabe verwendet werden soll. Auch wenn die Wii U-Konsole mit einem HDMI-Kabel an das Fernsehgerät angeschlossen ist, können die Nutzer jetzt ein Wii-AV-Kabel oder andere Verbindungskabel für die Audioausgabe über handelsübliche Lautsprecher nutzen."

und auf der englischen Seite steht außerdem:

http://www.nintendo.com/consumer/systems/wiiu/en_na/system_audio_video.jsp?menu=how_to&submenu=wup-av-ht-external-speakers

"If you have not already, connect the Wii U console to the television or monitor via the HDMI cable. (How To)
Locate a Wii AV Cable or a Wii Component Video Cable.
Locate the proper inputs on your speaker system and connect the audio (red & white) inputs.
From the Wii U Menu, launch "System Settings."
Using the Left Stick, scroll to the "TV" icon and press the A button.
Select "TV Audio-Output Type."
Press the X button or select "Output-Cable Settings" at the top right.
Select either "Non-HDMI" or "Both" depending on what you are trying to accomplish.
Selecting "Non-HDMI" will output sound only through the device that is connected to the Wii AV Cable or Wii Component Video Cable.
Selecting "Both" will output sound out of the device connected to the HDMI cable and the device connected to the Wii AV Cable or Wii Component Video Cable."
‹ Zurück 1 2 Weiter ›