flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 5. April 2013
Habe ja jetzt schon einige SSD's von OCZ (Vertex 3) oder Crucial (m4) oder Samsung (840 pro).
Das sind ja nun schon renommiertere Hersteller.

Nun gerade bei einem reinem HTPC zählt ja nicht unbedingt Größe und Geschwindigkeit,
sondern eher der Stromverbrauch. Lautstärke ist ja bei SSD's eh kein Thema.
Deshalb habe ich diesmal mir 2Stück 64GB SSD's von Sandisk zugelegt, je für
einen ITX-HTPC mit AMD E-350 und einen mit Intel Core i3 3225.

Im Lieferumfang war nur die SSD mit Faltblatt. Nicht wirklich viel.
Aber bisher habe ich nur bei Samsung mehr dabei gehabt.

Wichtig bei einer SSD ist folgendes:
Mit Windows 7 oder Windows 8 wird bei der Installation eh das "Alignment" richtig gesetzt,
da gibt es dann auch keine Probleme, wenn man von vornherein schon den AHCI-Mode im Bios
aktiviert hat.

Wenn man jetzt eine Image-Kopie einer schon vorhandenen Festplatte auf die SSD spielen will,
sollte man drauf achten, das das Alignment vom Backup/Recovery-Programm richtig gesetzt wird.
Acronis True Image unterstützt das in der aktuellen Version auf jeden Fall.

Mehr dazu findet man über eine der großen Suchmaschinen unter den beiden Stichworten:
" SSD + Alignment "

Der Einbau und die Inbetriebnahme war bei beiden PCs absolut problemlos.

Nach einer Laufzeit von 7 Tagen mit teilweisem 24 Stunden Betrieb kann ich bisher
nichts negatives sagen.

Zum Thema Haltbarkeit kann ich bisher nicht viel sagen, die älteste SSD ist bei mir die
"OCZ Vertex 3 mit 120GB". Die läuft seit 2 Jahren so gut wie ohne Probleme, anfangs gabs
mit der Firmware von OCZ in Verbindung mit dem Intel P6 Chipsatz Probleme, aber das war
nach ca. einem halben Jahr dann auch behoben.

Geschwindigkeit ist gerade bei kleineren SSD's mit weniger als 120GB keine Hexerei.
Im Vergleich zu einer Festplatte ist eine SSD auf jeden Fall schneller, vor allem
lautlos und im Normalfall auch stromsparender.
Wer der Meinung ist, das diese Sandisk SSD eine lahme Schnecke ist, sollte beim nächsten
SSD-Kauf mehr auf die "IOPS-Werte" statt auf den Preis achten.

Fazit:
Für den Preis momentan von knapp 50Euro ist die Sandisk aus meiner Sicht ein
richtiger Preis-/Leistungshit. Geeignet ist diese SSD am besten für
HTPC und OfficePC. Für Leistungshungrige PC's ist diese SSD eher weniger geeignet,
weil sie da zu langsam ist.

Benchmark-Freaks gewinnen damit auf jeden Fall keinen Pokal.
87 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,5 von 5 Sternen
644