Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17
Kundenrezension

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dutty Yo...oder doch nur Trance-Trash ?!?, 21. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Tomahawk Technique (Audio CD)
Liebe Freunde der seichten Musikunterhaltung,

leider musste ich beim ersten Durchhören der LP erkennen, dass auch der gute Sean im Alter auf den Mainstream-Zug aufspringen musste. Meiner Meinung nach kann man in dem ein oder anderen Track nur noch anhand einiger Beatelemente erkennen, wo Sean seine Wurzeln hat....im Reggae/Dancehallgenre nämlich.

Schwach fand ich als Besitzer aller seiner vorherigen Alben(since day one!!!), dass es die Tracklist lediglich auf "ganze" 12 Tracks bringt. Anhand der Featuregäste konnte ich mir schon denken, wo in dieser Veröffentlichung die Reise hingehen könnte und leider hat sich meine Befürchtung mehr als bestätigt. Die üblichen Verdächtigen wie z.b. Pitbull geben als Featuregäste die Richtung vor und verleiten den guten Sean, so gut seine Stimme das auch zu retten versucht, sich dem mittlerweile weitverbreiteten "Einheits-Dance-Trance-Trash-Geklimper" hinzugeben, allerdings mit mäßiger Qualität.

Wie ich in vorangegangenen Rezensionen auch zum Thema "Pitbull" und div. anderen Black-Music-Artists schon mehrmals angemerkt habe, geht die Reise für mich deutlich in die falsche Richtung. Ich vermisse hier die scheppernden und gut tanzbaren Arrangements von Sean "The Dutty Professor" in Verbindung mit seiner einzigartigen Stimme....für mich ist dies (leider !!!) die mit Abstand schlechteste Veröffentlichung die er je dem Musikmarkt zugetragen hat.

Klar kann man sich den ein oder anderen Track geben, wären da nicht die mind. 40 anderen Lieder in den Charts, die in das Selbe Segment "abrutschen" würden.

Alles in allem kann und will ich diese Art von Musik nicht in Verbindung mit Sean Paul bringen müssen und hoffe, dass er sich wieder zu seinen "Roots" bekennt und seine nächste LP wieder das bringt was die Vorgänger in guter Manier abgeliefert haben.

!!! ROOTS REGGAE AND FUCKIN' AWESOME DANCEHALL-BANGER !!!

Zu meinen Vorrezensenten kann ich auch nur sagen.....Jungs ihr habt das (fast) alle gut erkannt.

;-)

Dutty Yo !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.05.2012, 17:53:22 GMT+2
Audio-Gourmet meint:
Naja, wer Roots Reggae bei Sean Paul sucht, liegt da (seit jeher) ungefähr so richtig wie ein Volksmusikfan auf nem Rammsteinkonzert.
Beim Rest muss ich allerdings zustimmen - mit dem Repertoire auf der aktuellen Scheibe hat der Typ auf Summerjam oder CRS definitiv nix zu suchen. Seicht war wohl auch Dutty Rock schon - dafür aber tanzbar. Das geht bei "Tomahawk Technique" für mich gar nicht mehr.
‹ Zurück 1 Weiter ›