Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle SonosGewinnen BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 22. Juni 2013
Wer die Israelis noch nicht kennt, der sollte sie sich auf jeden Fall einmal anhören. Sie schaffen es doch tatsächlich jedes Album anders klingen zu lassen, sich niemals selbst zu kopieren und nicht auf der Stelle zu treten. Jedes mal ist etwas Neues dabei und jedes mal schlucke ich erst, bis ich die neue Musik unglaublich toll finde. Außerdem findet man eigentlich bei keiner anderen Band so viele verschieden Musikinstrumente. Da ist wirklich alles dabei. Von türkischen Geigen zu hart verzerrten E-Gitarre.
Ich habe das Album nun sehr oft durchgehört und bin wieder vollkommen in der wunderschönen musikalischen Welt von Orphaned Land gefangen.
Das Album ist im Vergleich zu den beiden grandiosen Vorgängner "Mabool" und "In Thy Never Ending Way" sehr viel eingängiger und weniger progressiv. D.h. die Songs sind song-strukturell weniger anspruchsvoll und verlangen einem nicht mehr so viel ab, als auf den Vorgängeralben. Sie sind deutlich weniger verschachtelt und sehr geradlinig.
Das wird auch an den Lyrics sehr deutlich, welche die Botschaft nicht mehr verstecken. Die Sprache verwendet eigentlich fast keine Metapher mehr, ist sehr direkt und die Botschaft eindeutig herauszulesen.
Ich finde aber, dass die Songs sich in ihrer Struktur sehr ähneln. Sie sind alle recht kurz und es kommt oft vor, dass sich die Lyrics relativ schnell aufgebraucht haben und dann ein musikalischer Höhepunkt folgt. Diese Höhepunkte sind meist echt klasse und wunderschön aber ich finde die Struktur eben etwas repetitiv und somit fehlen mir etwas die Überraschungen.
Schade finde ich auch, dass die geniale Shlomit Levi dieses Mal keinen einzigen Ton eingesungen hat. Ich liebe ihre Stimme. Mira Awad singt dieses Mal die weiblichen Parts und kommt für meinen Geschmack einfach nicht an Shlomit heran.
An dieser Stelle sei gesagt, dass Orphaned Land ihren Härtegrad deutlich zurückgeschraubt haben. Kobi setzt nur in einem der Songs seine Growls ein. Auch sonst ist die Platte relativ soft. Mir gefällt dies sehr gut, obwohl ich schon manchmal die liebgewonnene Dynamik zwischen harten und weichen Passagen vermisse.
Was nicht jedermanns Geschmack sein könnte, ist dass einige Melodienläufe - für europäische Ohren und für Menschen die sich damit schwer tun - sehr stark von orientalisches-israelischen-türkischen Einflüssen geprägt sind. Was bei Orphaned Land jetzt ja nicht überraschend ist, aber ich habe den Eindruck, dass es dieses Mal mehr davon gibt. Aber auch auf diesem Album gelingt es den Israelis wieder spielend unglaublich einfühlsame Melodien scheinbar nach Belieben aus dem Ärmel zu schütteln. Dass alle Musiker wohl zu mit den Besten an ihren Instrumenten gelten müssen merkt man in jeder Sekunde und Note, die sie spielen. Ich bewundere immer wieder die unglaubliche Kreativität.
Hier hat sich auch nichts mit dem verändertem Line-up geändert. Matti hat ja die Band verlassen und dafür ist Chen dazu gekommen. Dieser integriert sich perfekt und war auch im Studio mit dabei. Er ist also als komplettes Mitglied angekommen.
Die Special-Edition bieten zusätzliche 3 Song, eine Dokumentation zur Albumaufnahme und noch Kunst-Videos zu Song des Vorgängeralbums. Die Dokumentation geht ca. 35 und ist gut gemacht. Mir hat sie gut gefallen. Unter den zusätzlichen Song ist aber nur ein wirklich neuer. Die anderen beiden sind einmal der Titelsong in Türkisch und "Children" mit arabischen Chor. Nett - aber nicht unbedingt notwendig.
Für mich ist "All is One" ein sehr starkes Orphaned Land Album, mir macht es unglaublich viel Spaß es zu hören. Ob es ein Album von ihnen aber schafft an "Mabool" heranzukommen bezweifle ich persönlich - aber dies ist jetzt hochgradig subjektiv.
Schnell kaufen und in eine andere musikalische Welt eintauchen!
88 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,6 von 5 Sternen
19
4,6 von 5 Sternen
18,89 €+ 3,00 € Versandkosten