Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Kundenrezension

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Creative Sound Blaster Sourround 5.1 - eine einfache rundum 5.1 Lösung für ein Notebook, 17. Juni 2008
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Creative Sound Blaster Surround 5.1 externe USB-Soundkarte mit 24-Bit-Aufnahme/Wiedergabe und S/PDIF Ausgang (Zubehör)
Ich hab mir das Creative Gerät bestellt weil ich mir ein Laptop als Ersatz für meinen Desktop-PC mit einer Audigy 2 ZS Soundkarte gekauft habe.
Da der Laptop keinen 5.1 Sound bietet und ich ohnehin nicht auf die bewährte Creative Qualität verzichten wollte, es jedoch auch gilt das die Lösung voll Linux kompatibel sein muss, blieb mir nur diese Creative Lösung.
Die externen X-Fi Modelle waren mir zu heikel, da Linux und X-Fi noch immer ein sehr schwieriges Thema ist.

Das Gerät befindet sich in einer mittel großen Schachtel, die Ausstattung ist gut. Neben dem optischen Kabel findet man noch drei Chinch-Kabel, das USB-Kabel, eine Treiber-CD mit Creative MediaSource für Windows XP und Windows Vista und das eigentliche metallische Gerät. Ein einfach gehaltenes gefaltetes Handbuch ist dabei.
Löblich ist auf jedenfall der optische Ausgang, eine Funktion die man bei vielen nativen Creative Soundkarten ohne Erweiterungsbox, so nicht findet!

Die Installation unter Windows XP ist einfach, man stöpselt das Gerät einfach an einen beliebigen USB-Anschluss, bereits beim Start leuchtet eine Diode die zeigt, dass das Gerät an ist. Unter Windows XP musste man nicht mehr tun als den Treiber installieren, neustarten und schon funktionierte es.
Den 5.1 Sound hab ich unter Windows jedoch nur mit dem Spiel Operation Flashpoint getestet und gegenüber der Audigy 2 ZS konnte ich keinen merklichen Unterschied ausmachen, der Sound ist also Top und es gab keine Störung oder Soundfehler.

Mein Hauptaugenmerk war jedoch auf Linux gerichtet, da ich fast ausschließlich nur dieses System verwende musste sich die Soundkarte hier hauptsächlich bewähren.

Als Distribution kommt Ubuntu 8.04 zum Einsatz.

Beim ersten Starten von Ubuntu wurde keine Ton über das neue Gerät ausgegeben.
Unter dem Einstellmenü Audio konnte ich als Gerät jedoch die Creative Lösung auswählen, die Funktion asoundconf list listete mir ebenfalls das Creative Gerät auf. Ein gutes Zeichen das Linux die neue Hardware out-of-the-box erkannt hat.
Jetzt hieß es nur noch im Audio Menü als standard Ausgabegerät den USB-Anschluss und das Creative Gerät auszuwählen.
Also wählte ich als vorgegebenes Gerät SB-Live! 24-bit external - doch als ich bei den Audiowiedergaben auf USB umstellen wollte gab es eine Fehlermeldung.
Einen Ton brachte ich so nicht aus dem Gerät heraus!
Mit der ALSA Einstellung bleibt das Gerät stumm, mit USB gibt es eine Fehlermeldung.
Nun glaubte ich, dass das Gerät doch nicht unter Linux funktioniert.
Eine Suchmaschine ist natürlich ein großer Helfer und so fand sich doch eine sehr simple einfache Lösung für das Problem:

Ubuntu 8.04 besitzt neben ALSA auch eine neue Soundarchitekture die sich PulseAudio nennt. Nachdem ich die Zubehör-Tools für Pulseaudio nachinstalliert habe, hab ich unter /etc/pulse in der daemon.conf File 6 Boxen aktiviert (da 5.1).
Als nächstes hab ich unter Anwendungen -> Unterhaltungsmedien -> PulseAudio Volume Control die Creative Lösung als standard Gerät aktiviert.
Schließlich musste ich unter System und Audio nicht mehr als bei jeder Audiowiedergabe-Option aud PulseAudio umzustellen.
Nach einem Neustart funktionierte nicht nur der Ton sondern auch klanglich zeigt sich die Lösung identisch mit meiner Audigy 2 ZS (ebenfalls unter Ubuntu 8.04).
Neben einen umfangreichen Musiktest unterzog ich die Lösung auch mit einem DVD-Test (Herr der Ringe Die Zwei Türme). Es gab keine Aussetzer, der 5.1 Sound funktioniert hervorragend, die Lautstärke ist ordentlich.
Jedoch zerrt die externe Lösung zumindest unter Linux an der Leistung, bis zu 20% Last habe ich wenn ich Musik anhöre (Internetradio), mit einem Intel Dual Core 2 GHZ und 2 GB DDR2-RAM.

Ein Stocken, Ruckeln oder sonstige Fehler konnte ich bis jetzt unter keiner Situation feststellen.
Da das Gerät voll Linux fähig ist bleibt es im Einsatz, zwar funktionieren manche Anwendungen mit PulseAudio nicht (kein Ton bei Flash, Rhythmbox bleibt stumm) da PulseAudio sehr neu ist, doch die Zukunft befindet sich bei vielen Distributionen bei PulseAudio, demzufolge ist in Zukunft eine große Besserung in Sicht.
Bzgl. Windows muss nichts gesagt werden, da der Treiber dabei ist.
Windows Vista habe ich nicht im Besitz und wird es auch nie sein.

Defekto ist die Creative Sound Blaster Sorround 5.1 eine sehr gute Lösung für ein Notebook, sowohl welche mit Windows XP als auch Linux.
Für einen PC empfehle ich jedoch eine richtige Soundkarte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]