Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17
Kundenrezension

50 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Philosophie mit Klischee, 12. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Nachtzug nach Lissabon (Taschenbuch)
Die Rezension "langweilig" einiger Vorrezensenten war für mich eher Ansporn als Abschreckung, das Buch zu lesen. Wenn Sprache und Form stimmen, brauche ich keinen oberflächlichen Spannungsrausch, der mich an ein Buch fesselt. Bei diesem Roman erscheint es mir aber so, dass der Autor als Philophie-Wissenschaftler sein zuweilen interessantes Gedankengut einem breiteren Publikum mit Hilfe populistischer Literatur bekanntmachen wollte. Für eine philosophische Abhandlung ist der Inhalt zu dünn, für einen Roman zu konstruiert und für meinen Geschmack viel zu klischeehaft: Ein Lehrer der Altphilologie trifft durch märchenhafte Zufälle auf eine ganze Reihe Gleichgesinnter in Lissabon, die offensichtlich nur darauf gewartet haben, dass jemand ihre streng gehüteten Geheimnisse offenbaren möge. Charaktere und Szenen wie aus einem Groschenroman. (Der sich im Buch in philosophischen Essays äußernde Arzt ist selbstverständlich von betörender Schönheit und schneidendem Intellekt, er unterhält eine platonische Beziehung zu der "Frau seines Lebens", ist in seinem ärztlichen Urteil unfehlbar, verehrt seinen vermeintlich gefühlskalten Vater, ist dem Joch einer zu ehrgeizigen Mutter unterworfen usw. usw.) Auch wenn man dem Autor das Heraufbeschwören eines gewissen Zeit- und Lokalcolorits zugute hält, langweilt dies doch in der Tat erheblich. Selbst der Protagonist kann sich nicht endgültig aus seinen alten Fesseln befreien. So endet selbst der Hauptstrang der Handlung schlussendlich im nirgendwo.
Ebenso wie die philosphischen Betrachtungen. Eigentlich Kernstück des Romans, werden sie in die konstruierte Handlung eingestreut. Es soll wohl dem Leser überlassen bleiben, diese für sich nutzbringend zu verarbeiten. Da wird man z. B. bei Paulo Coelho wesentlich besser bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.07.2008, 10:50:52 GMT+2
D. Erdmann meint:
Coelho? Diesen platten Eso-Mystik-Kitsch dem "Nachtzug nach Lissabon" vorzuziehen ist für mich völlig unverständlich! Amadeu Prado reiht sich als Frager und Sucher bei mir ein in die Folge großer Literaturgestalten wie Tonio Kröger, Adrian Leverkühn, Aljoscha Karamasow, Konstantin Lewin u.a.

Veröffentlicht am 20.11.2010, 21:09:53 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 20.11.2010, 21:10:27 GMT+1
Dem stimme ich zu. Ich hatte den Eindruck, hier wolle ein Professor nach profanen jedermann einsichtigen Dingen den Leser zu seiner philosophische Sicht unmerklich "mitnehmen". Dafür 495 Seiten mit open end lesen. Das Leben als Aufgabe zur Vollständigkeit - Das Leben ist hingegen jederzeit vollständig und jederzeit beendbar. Dem Autor scheint dies ein Problem zu sein.
‹ Zurück 1 Weiter ›