flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezension

am 13. Mai 2007
Zur Story wurde ja bereits was gesagt, daher lasse ich dies mal aus.

Zum Spiel selbst:

- Grafik/Leveldesign: Grafik ist sehr gut gelungen, die Wassereffekte z.b. sehen wirklich genial aus, genauso wie die gesamte Umgebung. (Gras, Bäume etc.) Der Blend-Effekt wenn man aus einer dunklen Ecke/Höhle etc. ans Tageslicht kommt, erstmal nichts sieht ist sehr gut umgesetzt. Was ich allerdings als überhaupt nicht schön fand, war das Leveldesign der Innenlevels. Die wirkten nämlich meistens einfach langweilig, farblos und meistens immer gleich aufgebaut.

- Sound: Wer Besitzer eines Sorround-Systems ist, ist natürlich klar im Vorteil. Wenn man mitten in einer Schießerei steckt, hört man es von allen Seiten Zischen & Krachen. Was ich allerdings komisch/störend empfand ist, dass sobald in unmittelbarer Nähe eine Granate explodiert ist, dass Tinitus(artige) Geräusch auf einmal aus einer hinteren Box kam (je nachdem wie man sich anschließend bewegt hat.)

- Steuerung: Über die Steuerung kann man wahrlich nicht meckern. Ich war sofort vertraut mit ihr und kam super zurecht. Was allerdings ein wenig störend war, dass ich persönlich manchmal Probleme mit der Belegung der Y-Taste (Wilder Geruchssinn/Wilde Geschwindigkeit) hatte.

Kurz Antippen: Wilde Geschwindkeit

Gedrückt halten: Wilder Geruchssinn

Wenn ich nun Wilde Geschwindigkeit aktivieren wollte, hatte ich auf einmal den Wilden Geruchssinn aktiviert und umgekehrt. Naja Vielleicht lags ja an mir.

- KI: NAJA, "Überliste die komplexe K.I. der Söldner, die sich deiner Taktik mit koordinierten Schlägen anpassen." (Zitat: Hüllen-Rückseite)

Ich kann nicht wirklich behaupten, dass die K.I. wirklich dermaßen Komplex war. Meistens standen die Gegner einfach nur doof in der Gegend rum, blieben an Ecken hängen, oder jagten sich selber in die Luft. ...

[Falls wer an einer bestimmten Stelle (mit vielen Gegnern) Schwierigkeiten hat: In eine Ecke verziehen, wo man das Schussfeld gut überblicken kann und einfach darauf warten, dass die Gegner blindlings in die Schussbahn laufen. Klappt >Immer<]

- Spielverlauf: Anfangs noch die herrliche Grafik genossen und in den Büchen rumgeschlichen um nicht gesehen zu werden ;) Machte mir das Spiel wirklich jede Menge Spaß, da ich dachte "Hier kannst du nicht Rambo-Mäßig vorgehen". FALSCH, als ich erkannt habe, dass die Rambo-Methode doch, nämlich SEHR GUT, funktionierte hab ich diese Methode bevorzugt. Wo wir direkt zum nächsten Punkt kommen: Da sich das Spiel später zu einer, wie bereits in einer anderen Rezension erwähnt, Zombie-Ballerei entwickelt nützt die Schleichmethode auch sowieso nichts mehr. Dieses ganze Zombie-Gedöhns zieht die Spielqualität doch schon etwas in die tiefe.

Alles in allem hab ich für den kompletten Story-Modus ~ 2 Tage gebraucht.

Fazit: Grafisch opulentes (gutes) Spiel, dass allerdings noch ein wenig Verbesserungswürdig ist.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,3 von 5 Sternen
10
4,3 von 5 Sternen