Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16
Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fantasy, die weiterdenkt!, 19. Juni 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Flügel aus Asche: Roman (Broschiert)
>> Ach, es ist sehr viel mehr nötig, um die Wahrheit zu finden, als bloß Lügen zu durchschauen, mein törichter junger Freund“, sagte Schwärmer freundlich. „Das gilt auch für die Helden unter uns. Dir wird nie langweilig werden, wenn du nach der Wahrheit fragst, das verspreche ich dir.“ <<
(aus "Flügel aus Asche" von K. Evert)

INHALT: Rashija, die fliegende Stadt, wird mit harter Hand von ihrem Herrscher regiert. Unter den Bewohnern herrscht eine klare Rangordnung und strikte Regeln. Der junge Adeen gehört der untersten Gesellschaftsschicht an, da er aus einer illegitimen Verbindung stammt. Er arbeitet als Schreiber in der Magierakademie und ist der Willkür seiner Vorgesetzten ausgeliefert.
Einziger Halt ist sein Freund Rasmi sowie dessen Kunst. Denn obwohl das Malen von Bildern in Rashija strengstens untersagt ist, gibt es eine Gruppe von Menschen, die sich diesem Gesetz widersetzen. Und auch Adeen spürt in sich den Drang, Bilder, die in seinem Kopf Gestalt annehmen, darzustellen. Schwarze Flügel drängen sich in sein Bewusstsein. Und dann überschlagen sich die Ereignisse, und eine Rebellion beginnt …

GEDANKEN: Ich bin mit Interesse, aber gar nicht so hohen Erwartungen an dieses Buch herangegangen, weil ich anfangs nicht so richtig einschätzen konnte, welche Art von Fantasy ich mit „Flügel aus Asche“ in den Händen halte. Denn spätestens seit „Harry Potter“ und der Bis(s)-Reihe ist dieser Genrebegriff ja mehr als dehnbar, Fantasy ≠ Fantasy. Doch mein Misstrauen wäre hier gar nicht nötig gewesen, denn dieses Buch ist mit Fug und Recht „Fantasy“!

Kaja Evert hat eine tolle Welt geschaffen, die einfach funktioniert, ohne jedes Detail erklären zu müssen. Der Fokus ist stark auf die aktuellen Ereignisse und Charaktere gelegt, nicht auf das „Drumherum“. Manche Fragen zur Entstehung und Funktionsweise der Fantasywelt bleiben dadurch unbeantwortet, nichtsdestotrotz ist sie eine sehr lebendige, und ich persönlich finde es gar spannend, dass ich als Leser von Anfang bis Ende gefühlt auf dem Wissenstand der Protagonisten bleibe und eben nicht von einem allwissenden Erzähler geführt werde und alles erklärt wird. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und angenehm zu lesen, ihre Geschichte lässt Bilder entstehen, die Welt entwickelt sich nach und nach, gemeinsam mit Adeen bewegt man sich über die Grenzen Rashijas hinaus, erhält Stück für Stück Wissen und neue Erkenntnisse.

Die Charaktere und ihre Entwicklungen gefallen mir gut. Es gibt hier nicht den strahlenden Helden, jeder muss sich beweisen, schlägt seinen Weg ein, muss Rückschläge einstecken, Vertrauen lernen oder sich selbst etwas eingestehen. Die Unsicherheit, die mich bei manchen Charakteren zweifeln lies, ob sie nun „Gutes“ oder „Böses“ wollen, hat Spannung erzeugt. Nur ein Charakter war mir fast schon ein wenig zu subtil der bösen Seite zugeordnet, aber darüber will ich mich als langjähriger HighFantasy-Leser gar nicht beschweren. ;-)

Die beiden Hauptcharaktere Adeen und Talanna sind sympathisch und interessant. Adeen, der sein Leben lang nur kuschte, lernt, dass auch anderes möglich ist, und Talannas innere Zerrissenheit führt zu mancher brenzligen Szene, in der ich um sie bangte.

Auch einige der Nebencharakter finde ich richtig gut. Da ist es schade, dass sie nicht mehr Platz in der Geschichte erhalten haben, aber das hätte sicher das Konzept gesprengt. Denn wie anfangs schon geschrieben, wird vor allem die Geschichte vorangetrieben, ohne Umschweife, ohne lange Erklärungen, ohne Nebenhandlungsstrang. Das ist keinesfalls negativ, im Gegenteil schafft die Autorin damit ein Tempo, das mich als Leser konsequent bei der Stange hielt und das auch teilweise etwas lang ausgefallene Konversationen (die an sich aber sehr gut und wichtig sind) nicht ausbremsen konnten. Zahlreiche Kämpfe, aber auch zwischenmenschliche Konflikte und ruhige, nachdenkliche Moment wechseln sich stetig ab.

Geschichte und Charaktere sind also meiner Meinung nach sehr gut gemacht, besonders herausragend wird das Buch allerdings noch durch ein „Weiterdenken“, das in vielen Fantasybüchern so nicht passiert, sich in diesem Buch aber stark hervortut. Beispielsweise werden hier die Bewohner Rashijas nicht einfach satt, sondern Anbauschwierigkeiten und Bodenausbeutung werden erwähnt, und hier wird nicht einfach eine Schlacht gewonnen und dann ist alles gut, sondern es werden Gedanken aufgeworfen, wie es dann weitergeht und wie Sieger und Besiegte miteinander umgehen. Und auch die Auflösung rund um den Herrscher Rashijas (auf die ich inhaltlich nicht näher eingehen will, weil ich dann spoilern würde) hat mich überrascht und absurdes menschliches Handeln aufgedeckt, das es so ähnlich sicher auch bei uns gibt. Durch solche Aspekte, die ich sehr gut in die Geschichte eingebunden finde, erhält das Buch einen sehr starken, direkten Realitätsbezug und bringt Gedankenanstöße mit sich, was ich sehr begrüße.

FAZIT: Ein Fantasydebüt, das mich absolut positiv überrascht hat. Tolle Unterhaltung, gut umgesetzt und mit – auch in der Realität wichtigen – Gedanken durchsetzt.
Sehr gerne möchte ich mehr von Kaja Evert lesen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 29.183