flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Customer Review

on December 8, 2013
Dieses Buch ist ein schon ein kleiner Pageturner. Die Geschichte hängt sich nicht an unwichtigen Dingen auf und hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Man muss sich an die teils sehr grenz wertigen Dialoge der Jugendlichen aber gewöhnen. Es werden für die Altersgruppe typischen Wörter benutzt, die das Buch sehr authentisch machen. Ob einem das gefällt oder nicht, ist eine andere Sache. (Ich bin jetzt offiziell alt :D)

Die Charakteren sind am Anfang sehr klischeehaft und austauschbar. Der reiche Junge, für den nur Sex, Drugs and Rock`n`Roll zählen, das stille Mädchen, das man auf Anhieb sehr sympathisch findet und die Freunde, die oberflächlich und egoistisch sind. Mit der Zeit machen diese aber eine kleine Entwicklung durch.

Wie schon erwähnt, hat mir der Schreibstil sehr gefallen. Das Buch besteht aus ständigen Wechsel der Sichtweisen zwischen Benjamin und Emma. Diese Wechsel waren für mich aber keineswegs verwirrend, wie ich das in dem ein oder anderen Buch schon hatte. Es war immer klar, um wen es gerade geht.

Ein wenig war ich enttäuscht, weil die Inhaltsangabe einen Roadtrip versprach und den gab es dann irgendwie nur auf den letzten 50 Seiten. Ich hatte mich die ganze Zeit darauf gefreut, weil ich wissen wollte, wie sich Emma und Benjamin langsam annähern und vielleicht auch nicht immer ganz einig sind. Als es dann so weit war, war er auch schnell wieder beendet und die Funken zwischen Benjamin und Emma blieben fast aus. Da hat die Inhaltsangabe einfach viel mehr versprochen.

Insgesamt hätte ich mir mehr Emotionen und Tiefe gewünscht. Die Trauer der Freunde war immer sehr oberflächlich. Ab und zu gibt es dann Ereignisse, die nicht in die Geschichte zu passen scheinen und auch schnell abgehakt werden. Das fand ich manchmal etwas verwirrend. Ich habe mich immer gefragt, ob das noch wichtig wird, oder warum das jetzt passiert ist.

Ein großes Problem ist glaub ich, dass das Buch etwas anderes verspricht, als der Inhalt letztendlich hergibt. Den Roadtrip gibt es einfach nicht und ich hatte gehofft, mehr mit den Protagonisten mitfühlen zu können. So war es eine Geschichte, die einfach nett vor sich "hinplätschert".
0Comment| 3 people found this helpful. Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

2.7 out of 5 stars
10