Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More WAR Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WS HW16
Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Künstlerisch ausgefeilt zwischen Folk Metal und Black Metal, 24. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Freiheit (Digipak) (Audio CD)
Informationen zum Album:

Musiker: Evíga/Jochen Stock (Guitars, Voices, Percussion & Lyrics), Ínve/Thomas Riesner (Violin), Gilván/Moritz Neuner (Drums, Percussion)
Veröffentlichungsdatum: 02.05.2014
Anspieltipps: Des Meeres Atmen, Das Licht vertraut der Nacht, Blume der Stille
Genre: Neofolk, Folk Metal, Black Metal
Label: Prophecy Productions

Tracklist:

1. Im ersten aller Spiele
2. Von Kraft und Wunsch und jungen Federn
3. Des Meeres Atmen
4. Das Licht vertraut der Nacht
5. Aus Mut gewirkt
6. Im Fluss die Flammen
7. Traumestraum
8. Blume der Stille

Bonus-CD der 2 CD-Buchedition:

1. Jagd (Metal version)
2. Schlangenheil (exclusive new song)
3. Reime faucht der Märchensarg (acoustic version feat. Thomas Helm/Empyrium)
4. Traumestraum (alternative version feat. Thomas Helm/Empyrium)
5. Federstrich in Grabesnähe (live 2001)
6. Hier weht ein Moment (live 2001)
7. Tanz in Rauch und Rätsel (exclusive instrumental)

Kritik:

Sehnsucht umgarnt als Schlagwort das nunmehr achte Studioalbum der österreichischen Band Dornenreich. Die drei Musiker, unter den Pseudonymen Evíga, Ínve und Gilván aktiv, sehnen sich offenbar nach einer Auszeit, sodass Freiheit auf unbestimmte Zeit der vorerst letzte Silberling der Black Metal-Band sein wird. Aufgrund dessen offenbart sich ein nachdenklicher Lyriker Evíga, der sich allerhand für Freiheit hat einfallen lassen und das Meer mit seinem Wellengang als Spiegelbild menschlichen Lebens nutzt. Im Übrigen sieht sich Evíga, mit bürgerlichem Namen Jochen Stock, hinsichtlich seiner sprachlichen Sensibilität in hohem Maße von Hörspielen inspiriert, wie er 2007 in einem Interview verriet. Ob der Poe’sche Mahlstrom wesentlichen Einfluss auf dieses Album genommen hat, bleibt allerdings Spekulation. Als Konzeptalbum bewegt sich Freiheit zwischen Neo-Folk, Folk Metal und Black Metal. Der bis auf #56 der deutschen Albencharts gekletterte Langspieler spielt dabei vor allem auch mit zyklischen Themen, sowohl auf musikalischer als auch auf lyrischer Ebene.

Track 1, Im ersten aller Spiele, setzt sich mit der Entwicklung eines Menschen auseinander. Als läge man noch selbst im Babybett, ertönt eine akustische Gitarre, die wie eine Mobile-Spieluhr klingt. Das unschuldige menschliche Wesen begibt sich danach auf eine stürmische Reise, angedeutet durch hektisches Geigenspiel und das Wispern von Sänger Evíga. Die wellenförmigen musikalischen Ritte spielen mit der Dynamik und spiegeln eine intensive Weltwahrnehmung wider. Wie bei den folgenden beiden Songs ist die Musik bis dato sehr ruhig gehalten. Von Kraft und Wunsch und jungen Federn übernimmt die Grundstimmung und wie von Wünschen getrieben scheint der dargestellte Mensch seine Standfestigkeit im Laufe der persönlichen Erfahrungen zu verlieren. Nichtsdestotrotz gibt er sich leidenschaftlich, ausgedrückt durch erregtes Gitarrenspiel. Lyrisch fordert dieser Titel dazu auf, der Stille mehr Platz einzuräumen, um als charakterliches Wesen voranzukommen. Auch Track 3, Des Meeres Atmen, ist im akustischen Gewand gehalten. Evígas Wispern dringt in den Vordergrund, empfiehlt die Selbstfindung unweit des persönlichen Egos und dichterisch wird der Bezug menschlicher Sehnsucht zum Meer gespannt. Das Lied verläuft zyklisch und endet nicht nur lyrisch dort, wo es begonnen hat.

Daraufhin folgt ein Bruch und die folklastige Musik wird kurzerhand in den Hintergrund gedrängt. Black Metal gerät in den Fokus. Das macht sich durch den Einsatz elektronischer Instrumente und gröberer Gesangslinien bemerkbar. Urgewaltige, befreiende Schreie weisen die Richtung, die mit Aus Mut gewirkt direkt fortgesetzt wird.

Mit Im Fluss die Flammen, Track 6, tritt dann ein weiteres musikalisches Genre auf die Spielfläche. Flamencoartige Töne lassen das Album an dieser Stelle wieder ruhiger und akustischer werden. Bildlich setzt hier die Ebbe ein, doch auch hier ist Zyklisches zu vernehmen. Von epischer Natur ist Traumestraum, das zum Fühlen auffordert. Durch die musikalische Gelassenheit bleibt Raum für sich entfaltende Gedanken. Blume der Stille stellt als Instrumental das vorläufig letzte Stück von Dornenreich dar. Es ist ebenfalls ruhiger gehalten, im Bild gesprochen die letzte Welle des langjährigen musikalischen Schaffens der österreichischen Band, welches nun zunächst einmal unterbrochen wird.

Freiheit ist unter dem Strich ein nachdenklich stimmendes Album, das in seiner Auslegung eindeutig ist. Besonders die zyklischen Elemente laden zum mehrmaligen Hören ein und beweisen künstlerische Ausgefeiltheit. Musikalisch lässt sich Freiheit schwer auf ein einziges Genre festlegen. Für Folk Metal ist es an einigen Stellen zu düster gehalten, für Black Metal von zu vielen fröhlichen Stilmitteln geprägt. Bewundernswert ist die Selbstfindung der Dornenreich-Musiker in ihren musikalischen Sphären, da sie ihren eigenen Weg entdeckt haben und kompromisslos gegangen sind. Ob sie bald einmal mit neuer Schaffenskraft wiederkehren, steht noch in den Sternen, doch ist es angesichts der Kreativität, die Freiheit innewohnt, nur zu begrüßen, wenn dieses nicht das letzte der Dornenreich-Alben bleiben wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Schwäbisch Hall

Top-Rezensenten Rang: 11.993