Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17
Kundenrezension

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine gelungene Einspielung..., 22. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Messias (Dublin Vers.1742) (Audio CD)
aber um den ca. 250 zum Teil doch recht unterschiedlichen Einspielungen des Messiah gerecht zu werden und um einem Berliner Händelfan einen Anreiz zu schaffen, über die 100 ihm bekannten Messiah's hinauszugehen, um vieleicht doch hier und da versteckte Schätze "auszugraben" - ich möchte nur auf die Beecham Einspielung von 1953 auf Mono-Vinyl, auf die vom gleichen Sir Thomas von 1959 auf RCA Living Stereo Soria Series oder auch auf die Hermann Scherchen Interpretation von 1959, ebenfalls schon in Stereo aufgenommen und auf Vinyl gepresst - hindeuten, die aber auch um gar keinen Zoll hinter dieser aktuellen Version zurückstehen. Ebenso können die Aufnahmen von Colin Davis, Christopher Hogwood, Trevor Pinnock, Walter Süsskind, Charles Mackerras, Richard Bonynge, Karl Richter!! um nur einige wenige von den o.e. 250 Einspielungen zu nennen, die mit ihrer überaus bemerkenswerten Musikalität glänzen können neben dieser ebenfalls beachtlichen Interpretation. Es scheint ein Sache des persönlichen Geschmacks zu sein - nein, ich bin mir sicher, es IST eine Sache des persönlichen Geschmacks - , inwieweit man das Ensemble und dessen Instrumentierung, den Chor und dessen Zusammensetzung zu einem dem persönlichen Empfinden entsprechenden Gesamtbild 'assimilieren' möchte ;) ... Beecham versucht einer Auffassung Händel's gerecht zu werden, die Händel einmal als Wunsch gegenüber seine Zuhörern äußerte, "wie schön das doch sein könnte, wenn Kanonen seine Orchester begleiten würden...". Beecham zieht mit vollem Orchester, mit Harfe, Pauken und Trompeten, mit scheppernden Becken, mit Tubular Bells und allem, was Krach macht sowie mit einem Chor, der das Wembley Stadion erschüttert hätte, zu Felde...welch ein Spaß, welch ein Genuss für den Zuhörer: Einzigartig!! Und demzufolge erscheint es mir etwas überschwänglich, diese zweifelsohne aussergewöhnlich bearbeitete und gestaltete Aufführung als der Weisheit letzten Schluss zu bezeichnen; meine auf Vinyl gepresste Version lädt zu entspanntem Geniessen...aber bei Thomas Beecham's Messiah bekomme ich Herzklopfen und feuchte Augen :) - eines allerdings sollte nicht unerwähnt bleiben: Die Qualität der Aufnahme, des Vinyls (190 g) sowie der Pressung der drei Schallplatten suchen ihresgleichen, ABSOLUTE REFERENZ!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 13.04.2013, 20:40:57 GMT+2
Händelfan meint:
Hallo, ich danke diesem Bruder im Geiste für die ausführliche Stellungnahme. All die Aufnahmen, die Sie hier zitieren, habe ich auch rauf und runter gehört. Der ganz überwiegende Teil liegt inzwischen auch als CD vor, auch wenn man ein wenig danach suchen muss. Da ich meine Sammlung allerdings zwischenzeitlich verkauft habe, kann ich nur aus dem Gedächtnis antworten. Wenn ich mich recht erinnere, gibt es mindestens 3 Aufnahmen von Karl Richter und mindestens 2 von Beecham. Seine massive Orchestrierung, um das mal so zu nennen, hätte super zur Feuerwerksmusik gepasst, wo Händel ja selbst versucht hat, so laut wie möglich zu klingen. Für meinen Geschmack hat das aber wenig mit seinen Intentionen beim Mesiah zu tun. Solange Sie aber bei Händel Herzklopfen und feuchte Augen bekommen, sollte im Beecham-Stil unbedingt das Geaamtwerk eingespielt werden.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 103.797