flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 13. Mai 2014
Wolfsheim ist ein Lehrstück zum Thema Bandkarriere - von ersten, unbeholfenen Schritten (aber guten Ideen) im Untergrund über den "Club-Geheimtip" zu wachsender Professionalität und Divergenz bis zum Niedergang unter einem großen Label im Kommerz und Knatsch unter den Beteiligten und einem unrühmlichen Ende in der Bedeutungslosigkeit. Wenn man ein Drehbuch schreiben würde - Wolfsheims Werdegang käme vermutlich nahe heran.

"No happy view" von 1992 war/ist das erste Album des Duos - und das Cover ist Programm: düsterer Depri-Synthpop, schwanger vor Elegie und Weltschmerz, für den "dunklen Fünfuhrtee der Seele". ;)

Das ist aber nicht so negativ gemeint wie es klingen mag, denn "No happy view" zeugt von der ursprünglichen Idee, mit der Wolfsheim in den frühen 90ern losgezogen sind, und den Versuchen diese musikalisch umzusetzen. Das Album hat durchaus etwas Jungfräuliches, Frisches.

Und so birgt dieser erste Longplayer einige echte Elektro-Pop-Perlen. 'The sparrows and the nightingales' sorgte einst als Indie-Clubsong quasi unterhalb des Radars für viel Mundpropaganda, die Wolfsheim zu einem authentischen Geheimtip für Freunde des Synthiepops machte. Andere Titel wie 'Kiss the wall' sind wunderbare, eindringlich vertonte Lieder, die trotz der Beschränktheit der technischen Mittel sehr viel "rüberbringen". Klar, vieles klingt aus heutiger Sicht recht primitiv - damals war das State of the Art, und es wurde auch gerne mit Tönen/Klängen/Samples experimentiert.

Wer sich also für Wolfsheim als Band interessiert sollte tatsächlich hier beginnen und sich chronologisch bis zu den letzten Alben nach der Jahrtausendwende vorarbeiten.
"No happy view" bekommt von mir drei Sterne, und durchaus eine Kauf-/Hörempfehlung. Der Erstling ist sicher kein Meilenstein der Musikgeschichte, nicht einmal der deutschen oder des dunklen Synthie-Pops. Aber das Album ist ein selbstbewusstes Erstwerk, bei dem durchaus das kongeniale Genie des Duos aufblitzt. Hörenswert!
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,2 von 5 Sternen
16
16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime