Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Satter Sound & witzige Texte imponieren Cora S., 22. September 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Zum Glück in die Zukunft (MP3-Download)
Marteria lässt in Endboss seine Kindheit und Jugendzeit noch einmal aufleben und rappt auf fette GameBoy Beats. ****

Mit Yasha an seiner Seite erobert Materia die Charts und macht deutschlandweit auf sich aufmerksam. Über das was er hier besingt gibt es wilde Spekulation, spekuliere mit, sei verstrahlt! *****

Amys Weinhaus wird natürlich lange Zeit vor dem tragischen Tod der wunderbaren Sängerin geschrieben. Die Namensähnlichkeit kommt nicht von Ungefähr, steht doch das Thema Sucht im Mittelpunkt. ****

Du willst streiten? Kannste haben! Doch nicht über diesen Song! *****

Es gibt Dinge die sind schwer zu erklären, die sind oft schwer in Worte zu fassen oder man hat nicht den Mut es dem anderen zu sagen. Wie mach ich dir das klar? Weil es Materia nicht allein geschafft hat es uns klar zu machen, bekommt er Hilfe von Jan Delay! *****

Live greischt bei diesem Song die Menge. Die Typen wollen mitsingen, weil der Track schnell in Fleisch und Blut übergeht. Schnell beschränkt man sich auf's Kopf nicken, weil man als Typ kein Materia Girl ist. Was den Songt nicht schlechter macht. *****

Endlich sagt mal einer dem Louis, warum er so ist wie er ist. Der lyrisch vielleicht beste Track auf dem Album. Ein Genuss für Fans von Sprachgesang und dem Spiel mit Worten. ****

Marteria scheint in Berlin eine junge Frau mit russischen Wurzeln kennengelernt zu haben, deren Verhältnis zu Geld ihm nicht in den Kragen passte. Hier sagt er Ihr endlich die Meinung. Kate Moskau, die Tochter eines russischen Paten. ****

In weiser Vorraussicht nahm Materia einen Song mit den Newcomer der deutschen Rapszene auf. Dem "EMO-Rapper" Casper der in Alles Verboten so richtig schön los krächzt. *****

Berlin ist berüchtigt für seine Cbubszene und seine langen Nächte von Donnerstag bis Sonntag. Nach einer Veronal rappt auch Marterias Alterego mit. Marsimoto würde durchtanzen 8 Tage am Stück, wäre der Song tanzbar. ****

Nicht nur für Marteria war er ein Idol und sein Tod änderte scheinbar auch das Leben des jungen Rapper. Doch was hat sich geändert seit dem Tod von Michael Jackson? Eigentlich gar nichts! ****

Einschläfernt ist der letzte Track auf diesem Album ganz bestimmt nicht. Mit P.Fox höchstpersönlich kommt Marteria zu der Erkenntnis, dass es Zeit wird etwas zu tun. Zeit ist knapp! *****
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.11.2011 04:25:02 GMT+01:00
SchotteSkates meint:
Ich muss hier nur mal eben anmerken, dass Casper definitiv kein Newcomer in der Rapszene ist. Villeicht für die breite Masse, aber nicht in der Rapszene, da er ja bei Selfmade Records und davor schon enige erfolgreiche alben hatte. Er war auch in den Charts vertreten wenn ich mich nicht irre.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details