Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Weihnachtsradio BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezension

am 25. Juli 2011
Zunächst war ich unentschlossen, weil ich auf keinen Fall ein Buch erwerben wollte, welches sich in die Reihe der vielen allgemeinen technischen Erläuterungen "von der Stange" einreiht. Meine Ansprüche an die Lektüre waren hoch, nämlich:

+ Qualitativ hochwertiger Inhalt
+ Ich kann wirklich etwas lernen
+ Während des Lesens bzw. danach motiviert die Lektüre zum Ausprobieren
+ Leicht verständlich und kurzweilig geschrieben
+ Auch als Nachschlagewerk geeignet

Von der nicht hilfreichen 2-Sterne-Kritik habe ich mich nicht verwirren lassen. Allerdings fragte ich mich, warum nur 2 Rezensionen geschrieben wurden. Wer ähnliche Gedanken hat, dem empfehle ich nun, das Buch zu erwerben. Das Risiko, daneben zu greifen, ist klein und eine Rückgabe bei Amazon unkompliziert.

Zum Inhalt
Das Buch enthält viele beeindruckende und auch populäre Werke der Künstler Ansel Adams, Edward Weston und Eliot Porter. Der Autor, Michael Frye, adaptiert die Techniken dieser Künstler und beschreibt, wie dieses Wissen mit den heutigen Werkzeugen erfolgreich angewendet werden kann. Anhand seiner eigenen, eindrucksvollen Werke führt Frye vor, dass es funktioniert.

Außerordentlich gut hat mir die Erklärung zu Adams' Zonensystem zur Belichtung gefallen. Frye beschreibt das Zonensystem detailliert und leicht verständlich. Ein Mehrwert war definitiv zu lesen, wie ich diese Erkenntnisse mit meiner eigenen Ausrüstung in der Praxis anwenden und anhand des Histogramms kontrollieren kann. Die gute Nachvollziehbarkeit und die vielen Beispiele dazu motivieren zum Ausprobieren. Ich habe es auch gleich einen Tag später an einem mir vertrauten Ort ausprobiert. Kurz: Es ist einfach und es funktioniert!

Anschließend folgen weitere hilfreiche Themen, unter anderem "Kontrastanpassungen" und "Künstlerische Regeln". Die Beschreibungen zu den künstlerischen Regeln haben mir erneut geholfen, erläutert Michael Frye doch, wie sie hilfreich sein können, ohne das sie zu Restriktionen werden. Fundierte Beschreibungen einschließlich entsprechender Fotobeispiele gaben mir hier einen "Aha-Effekt". Michael Frye rundet das Buch aus meiner Sicht mit ausführlichen Abschnitten zu Licht, Komposition und der sogenannten "Kunst des Sehens" (Sehschule) ab. Dabei werden auch Tipps und Tricks zur Verstärkung des Ausdrucks von Landschaftsaufnahmen am Computer (RAW Processing und Photoshop) gegeben.
Das Buch ist gut strukturiert und enthält ein sinnvolles Inhaltsverzeichnis, sodass es auch als Nachschlagewerk gut funktioniert.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,2 von 5 Sternen
11
4,2 von 5 Sternen
29,99 €+ 3,00 € Versandkosten