Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Etwas amerikanisch, doch hochinteressant, 1. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Was würde Google tun?: Wie man von den Erfolgsstrategien des Internet-Giganten profitiert (Gebundene Ausgabe)
Zusammenfassung: Denkanregendes Buch: wie verändern das Internet und eine konsequente Kundenorientierung unsere gesamte Wirtschaft? Vier bis viereinhalb Sterne.

Erster Eindruck? Gruselig. Sehr locker und groß gesetzt, so sind es 400 Seiten statt vielleicht 350 (und mit dünneren Seiten hätte es ebenso weniger Platz im Regal verbraucht). Auf dem hinteren Umschlag allen Ernstes ein "Denken wie Google, Gewinnen wie Google". Also ein weiteres amerikanisches Tschakka-Tschakka-Buch? Dann doch nicht, zum Glück.

Inhalt? Jeff Jarvis propagiert eine neue Wirtschaftsform jenseits der existierenden (die ja noch auf knappen Gütern aufbaut). Seine Vorbilder sind Google, aber ebenso Amazon, Facebook und andere Pioniere.
In Jarvis Worten:
- "Überlassen Sie Ihren Kunden die Kontrolle - sonst werden Sie Ihre Kunden verlieren
- Machen Sie Ihr Unternehmen zur Plattform für die Kunden
- Vertrauen Sie der Weisheit der Massen
- Sorgen Sie dafür, dass alles immer noch einfacher wird
- Tun Sie nur das, was Sie am besten können, für den Rest gibt es Links
- Erkennen Sie Probleme. Und lösen Sie sie
- Die Zukunft gehört nicht den Massen-, sondern den Nischenprodukten"
Dies führt Jarvis dann noch genauer aus, teils mit Beispielen.

Übersetzung/Stil? Die Übersetzung aus dem so genannten "Amerikanischen" erreicht eine Eindeutschung auch der Marketingausdrücke. Beispielsweise wird aus dem jargonüblichen "Google juice", also der weiterreichbaren Stärke bei Google, ein "Google-Elixier".

Die Sätze sind locker. Eine Handvoll Unschärfen oder Ähnliches sind gleichwohl auch in der 2. Auflage noch enthalten. Weiß etwa wirklich jeder, was "blau" und "rot" in den USA bedeuten? Bill Gates, Sergej Michajlovi' Brin und Co. gingen nicht von der "Schule" vorzeitig ab, sondern von der Uni; usw. Das sei verziehen. Schnelligkeit vor Perfektion.

Problematisch wäre da eher z.B. die komplette Taubheit beim Datenschutz: Jarvis predigt weitestgehende Offenlegung, denn davon profitiere man. Das kann man auch anders sehen.
"Was würde Jesus tun?", heißt es eigentlich bei Christenfundamentalisten. Scherz beiseite: Soll man das wirklich erfolgs-gläubig durch Google ersetzen - oder gibt es da nicht noch andere Werte? Da ist es schon arg USA. Ein bisschen eitel-narzisstisch scheint Jarvis sowieso zu sein. Das alles sollte man beim Lesen "abkönnen" können.

Fazit: Hochinteressantes Buch. Für Geschäftsgründer etc. wohl eine Pflichtlektüre, doch auch für andere ein Ausblick auf die Zukunft (auch wenn man, wie erwähnt, Jarvis nicht alles abnehmen sollte)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.11.2009 12:25:44 GMT+01:00
kpoac meint:
Dank für Ihre kritisch-konstruktive Empfehlung. In der Tat ein sehr interessantes Feld der Zukunft.
Beste Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.11.2009 00:39:56 GMT+01:00
Solcher Dank motiviert. :-)
‹ Zurück 1 Weiter ›