Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 13. September 2004
Kaum ein anderer Film eignet sich besser dazu einen kalten und verregneten Sonntag Nachmittag gemütlich vor dem Fernseher zu verbringen. Wer erinnert sich nicht an diesen liebevoll gemachten Fantasy/Märchen Film aus 1001 Nacht der nun schon 65 Jahre auf dem Buckel hat. Früher lief solch eine Perle zu den Anlässen wie Ostern oder Weihnachten eigentlich jedes Jahr zu Weihnachten. Heute wird man im TV ja nur noch mit irgenwelchem seelenlosen Schrott zugemüllt statt das man solche Klassiker im Fernsehen zeigt. Ähnlich ist es bei den guten alten „Don Camillo" Filmen die früher auch regelmäßig liefen und nun schon Ewigkeiten nicht mehr zu sehen waren.
In den Jahren 1939/1940 entstand unter der Regie von insgesamt fünf Regiesseuren (drei davon werden im Vorspann nur genannt) ein traumhafter Film der bis heute nichts von seinem Reiz verloren hat. Sicher sind die Effekte heute schon längst überholt, aber für die damalige Zeit waren diese bahnbrechend auch wenn man heute über den fliegenden Riesen schmunzeln muss, da sich die dafür verwendete Puppe in keinster Weise bewegt.
Der Film führt uns nach Bagdad wo der junge König Ahmat von seinem Großwesir Jaffar entmachtet und eingesperrt. Im Kerker trifft er auf Abu, ein kleiner Dieb der Ihm zur Flucht verhilft. Sie machen sich auf den Weg nach Basra wo sich Ahmat in eine wunderschöne Prinzessin verliebt. Doch bevor er seine Liebe für sich gewinnen kann taucht Jaffar wieder auf. Er lässt Ahmat erblinden und verwandelt seinen Freund Abu in einen Hund. Vom Flaschengeist bis hin zum fliegenden Teppiche ist alles dabei was uns aus 1001 Nacht bekannt ist. Das es zu einem großen Happy End führt ist wohl hier nicht zuviel verraten, den kaum jemand dürfte „Der Dieb von Bagdad" noch nicht gesehen haben.
Unter der Hand des ungarischen Produzenten Alexander Korda entstand diese für damalige Verhältnisse absolute Megaproduktion. Mit der neuesten Trick- und Farbtechnik, tausenden Statisten und wunderbaren Kulissen entstand ein so traumhafter Film das er auch heute nach so langer Zeit noch zu begeistern weiss.
„Der Dieb von Bagdad" ist ein Film der mit Sicherheit noch Generationen begeistern wird und der auch auf DVD ensprechend umgesetzt wird. Bei Filmen die älter sind als 20 Jahre bekommt man auf DVD oft eine miserable Bildqualität geboten, nicht so bei diesem Klassiker der mit einem gestochen scharfen und farbenprächtigen Bild aufwartet.
Ich kann nur jedem empfehlen sich diesen Film zu holen und sich damit einen regnerischen Herbstnachmittag zu verschönern.
22 Kommentare| 68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.