Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezension

am 13. März 2007
Wichtigste Frage zuerst: Wie klangen Ash anno 1995? Zelebrierte "Trailer", das Mini - Album, noch vergleichsweise rohen Grunge, so geht eben jener auf "1977" eine fruchtbare Liason mit Britpop ein. Die Gitarren können noch heftig rocken, aber die Harmonien verstecken sich auch nicht.

Es geht etwas krachig los mit "Lose Control", aber sobald Tim Wheeler anfängt, zu singen, ist es gar nicht mehr so hart, wie es zu Anfang schien. Er hat eine recht sanfte Stimme. Also genau das richtige für die melancholische, aber zugleich verträumt - glückliche Ballade eines verliebten Teenagers, die sich hinter "Goldfinger" verbirgt. Diesem Lied gehört ein Denkmal gebaut. Das wird auch nicht mehr getoppt, aber sowohl "Innocent Smile" mit seiner berauschten Lebensfreude und den Comic - ähnlichen Metaphern als auch "Darkside Lightside" mit dem genialen Solo kommen dem recht nahe. Mit "Kung Fu" ist auch noch ein Track zum rumhüpfen dabei, langsam, aber nie zäh, fließende Balladen machen jedoch den größeren Teil aus. "Lost in you", "Gone the Dream" oder "Oh Yeah" sind schöne Beispiele dafür. Das offensichtlich beliebte "Girl from Mars" ist so gar nicht mein Geschmack, genau wie "I'd give you anything", "Let it flow" ist ein bisschen arg poppig, geht aber noch klar, und "Angel Interceptor" ist für mich ein Lückenfüller, den man hören kann, oder überspringen. Es war übrigens eine Single, genau wie "Girl from Mars".

Also, was bleibt unterm Strich? 3 Lieblingslieder für die Ewigkeit, 5 sehr gute, 2 weniger gute und 2 gar nicht gute Lieder. Was aber der größte Pluspunkt für das Album ist, ist die Tatsache, dass man, selbst wenn man es nicht wüsste, merken würde, dass hier Teenager am Werk sind. Der Grundtenor ist so jugendlich - beschwingt und überhaupt nicht gekünstelt, kein Pathos, kein Kitsch, dass es einfach verdammt ansprechend ist. Das macht es zu einem emotionalen Hörerlebnis. Zumindest sehe ich das mit meinen 19 Lenzen so. ;)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
7,53 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime