Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezension

TOP 500 REZENSENTam 13. April 2010
Prof. Dr. med. Joachim Bauer zeigt dem Leser wie die Nerven und die Vernetzung durch die Synapsen funktionieren und welchen Einfluß die Gene haben.
Er zeigt z.B. wie kleine Kinder bereits vor der Geburt Stimmen unterscheiden können und nach der Geburt sofort die vertrauten Stimmen erkennen. Die Mütter wurden so auch von Ihren Müttern bereits in dieser frühen Zeit extrem geprägt, eine Frau die viel Liebe von der Mutter in dieser Phase erhalten hat, gibt diese dann auch so an ihre eigenen Kinder weiter. So geprägt wird unbewußt ein bestimmtes Verhalten von Generation zu Generation weitergegeben.
Der Autor erklärt auch den sogenannten "Schmerzkörper" des Menschen, im Gehirn werden negative zwischenmenschliche Beziehungen gespeichert, sowie der seelische und körperliche Streß. Wie sich der Schmerzkörper in extrem Situationen als hohes Krankheitsrisiko auswirkt oder bestehende Krankheiten erheblich verschlechtert wird verständlich erklärt. 60 % der mißbrauchten Kinder zeigen z.B. eine Borderline-Störung, wegen der fehlenden Identifikation mit dem eigenen Körper.
Emotionale Intelligenz wird z.B. nicht entwickelt, wenn bestimmte Ereignisse auftreten, da dann dieser Gehirnteil nicht weiter aktiviert wird und sich quasi abschaltet.
Sehr gut hat mir das Kapitel über die Depression und den Stress und die körperlichen Auswirkungen gefallen. Bestimmte Medikamente (z.B. Beta-Blocker) oder schreckliche persönliche Erlebnisse, wie der Tod von Angehörigen, lösen oft diese Symptome aus. Danach treten die Depression sehr schnell wieder auf, auch ohne größere äußere Anlässe.
Auf die überlasteten Ärzte und Lehrer wird kurz eingegangen und warum sie wegen fehlender Erfolgsgefühle erkranken (Burnout-Syndrom).
Der klassische Herzinfakt und die Ursachen dafür werden kurz besprochen. Meist liegt vor dem Ereignis eine Situation die für den Betroffenen mit einem größeren persönlichen Ärger (oder starker Angst) verbunden war und etwa eine Stunde vor dem Herinfakt aufgetreten war.
Posttraumatische Belastungsstörung z.B. aus schwersten Verkehrsunfällen, Selbstmorden die von Zugführen erlebt wurden und Mißbrauchsfällen schlagen schwere und tiefe Wunden in die Seele. Irgendwann lösen andere Situationen, auch teilweise erst Jahre später, etwas aus, was dann zu einer posttraumatischen Belastungsstörung führen kann.

Fazit: Hier findet man viele Antworten auf menschliches Verhalten und Reaktionen, sowie auf einige Krankheiten und ihren Ursachen z.B. Esstörungen, Selbstverletzungen, Verlustängste, Gewaltverhalten von Jugendlichen, Depressionen, Selbstmorden, falsche Medikamentierung und auch die Unkenntnis von Langzeitnebenwirkungen von Medikamenten, usw.!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.