Sale Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Customer Review

on November 14, 2009
Ein wirklicher Shojomanga mit der richtigen Priese aus allem, um ihn zum gewissen Etwas zu machen. Black Bird" vertritt die Genren: Fantasy, Romanze, Humor und auch ein klein wenig Mystery. Die Zeichnungen sind aufgrund des Shojogenres schon etwas schöner, aber sie sind glücklicherweise auch nicht hochkitschig.
Die Story schreitet im normalen Tempo voran. Also weder zu langatmig noch zu rasch. Außerdem scheint sich ein Liebesdreieck anzubahnen... oder zumindest zwei Kerle, die um ein Mädchen kämpfen. Zudem lässt sich nicht bestreiten, dass einige Stellen ein wenig erotisch angehaucht sind. Fantasy ist im hohen Maß vorhanden, da die meisten im Vordergrund stehenden Charas supernatural sind. Neben dem kann man von "Black Bird" sagen, dass er nicht so süßlich dargestellt ist, wie man es normalerweise von Mangas aus der Shojospate erwartet.

Die Story handelt von Misao, einem Mädchen, das schon immer Dämonen sehen konnte, die jedoch für andere Menschen unsichtbar sind. Da sie manchmal etwas abwesend ist und einfach nur starr in die Leere schaut, finden viele ihrer Klassenkameraden sie komisch, nicht wissend, dass sie von Wesen aus der Dämonenwelt umgeben sind. Doch in ihrer Kindheit traf Misao einen Jungen, der genau, wie sie auch, über die Fähigkeit des Dämonensehens" verfügte. Sie freundeten sich an, doch eines Tages ging er weg mit den Worten, dass er bald zurückkehren und sie zu seiner Braut machen würde. Nun an ihrem 16. Geburtstag scheint etwas mit den Dämonen in ihrer Umgebung zu geschehen, da sie sich in ihrem Verhalten extrem auf sie fixieren und sprichwörtlich an ihr kleben. Doch da begegnet sie den Jungen von damals wieder, der auf einmal gar kein Mensch zu sein scheint, und ihr eröffnet, dass ihr 16. Geburtstag sozusagen der Eröffnungstag" ist und dass die Dämonen jetzt hinter ihr her sein werden, da sie nun technisch als Monsterfutter" durchgeht und ihr Fleisch, den Dämonen Kraft und Unsterblichkeit gibt und jetzt sei er gekommen, um sein Versprechen von damals einzuhalten und sie vor den anderen Dämonen zu beschützen. Eins ist Misao jetzt schon bewusst: Ihr Leben wird nie wieder zu dem werden, das es einmal war.

Fazit: Ein gelungener Anfang einer neuen Shojoreihe. Es wird Lust auf mehr gemacht, da die Story wirklich interessant anfängt und auch deutlich gemacht wird, dass diese Reihe nicht im Kitschland endet. Mir persönlich gefallen die abwechslungsreichen Fantasieelemente sehr gut. Auch an Boys gibt es nicht zu wenig (typisch Shojo). Ein guter Tipp für alle Shojofans, die es nicht so extremst süßlich mögen!
11 comment| 8 people found this helpful. Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

4.8 out of 5 stars
7