flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive

Kundenrezension

am 30. Januar 2011
Mit diesem Buch liefern die drei Autoren ein Werk, das sich zur Standardliteratur für Datenbanker entwicklen kann.
Es startet komplett auf Anfängerniveau mit einfachsten SQL-Statements, deduziert diese aber derart, daß man die Verarbeitungsweise in der Datenbank instinktiv verstehen lernt.
Nach nur wenigen Seiten ist man aber bereits beim ersten geschachtelten SQL-Statement und wird Zug um Zug in die Kunst der Datenbankabfragen eingeführt. Ab hier bedient das Buch auch Fortgeschrittene und Experten.
Verschiedene "Schachtelungsparadigmen" werden angewandt und erklärt, Alternativschreibweisen gezeigt und bewertet, sodaß der Anwender lernt, von sich aus performantes SQL zu schreiben.
Als Grundlagen dienen sowohl relationale Datenbankentwürfe als auch klassische Data Warehouses. Auch zeigen die Autoren, wie man eine möglichst weitgehende Datenaufbereitung bei der Bildung von Zwischenaggregaten und Zeitreihenanalysen durch die Datenbank erledigen läßt, ohne daß dies nachgelagert durch eine Frontendkomponenten passieren muß.

In einem zweiten Block wird der Anwender in die Welt der relationalen Datenmodellierung eingeführt. Auch hier werden die wichtigsten Do's und Don'ts gezeigt und erklärt, sodaß der Leser bei konsequenter Anwendung dieser Regeln sauber modellierte und für dritte lesbare Datenmodelle entwerfen kann. Dabei gehen die Autoren nicht nur nach der reinen Lehre der Datenmodellierung, sondern zeigen auch, wann es sinnvoll ist, einmal fünfe gerade sein zu lassen und auf eine weitere Ausmodellierung zu verzichten.

In einem weiteren Teil des Buches geht es nicht darum, Daten abzufragen, sondern in die Welt der Datenmanipulationssprache einzutauchen, also Daten anzulegen, zu ändern oder zu löschen. Hier hört man aber beim Commit noch lange nicht auf, sondern geht auch auf Interna wie Savepoints oder Deadlocks ein.

Der folgende Teil des Buches darf als umfangreiches Glossar verstanden werden, er erklärt ausgefallene, aber durchaus wichtige SQL-Funktionen, die in anderen Büchern leider unter den Tisch fallen.

Ergänzt wird das Buch durch eine dazugehörige Webseite, auf der sich der Leser alle Sourcen zum Aufbau der Beispieldaten herunterladen kann und die auch weitere nützliche Links enthält.
Alle im Buch verwendeten Beispiele sind sehr praxisnah und gehören insbesondere bei Datenbankabfragen von Business Analysten zu deren Standardrepertoire. Die Adaption der Beispiele auf die eigenen Bedürfnisse dürfte dem Leser also nicht allzu schwer fallen. Das Buch bildet darüber hinaus für Entwickler eine ideale Ergänzung zum vielgerühmten Oracle Survival Guide.

Das Buch ist kompakt und handlich, was allerdings dann auch zur Folge hat, daß die Lesefreundlichkeit durch die verwendete kleine Schrift leicht eingeschränkt ist.
Aus fachlicher Sicht ist das Buch aber ohne Abstriche zu empfehlen.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,6 von 5 Sternen
6