Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17
Kundenrezension

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preisgünstiger Einstieg mit Spassfaktor, 24. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Simulus 4-CH-Quadrocopter GH-4L mit 360°-Flip-Funktion (Misc.)
Nein, ich habe keine Kinder. Aber ich bin selbst noch etwas Kind im Kopf ;)
Ich bin zufällig auf Quadrocopter gestoßen und war sofort sehr interessiert. Auch die
Option in größeren Quadrocoptern Kameras für Luftaufnahmen verwenden zu können
macht für mich viel von dem Reiz aus, den diese tollen Fluggeräte ausstrahlen.

Doch um entscheiden zu können ob mir dieses Hobby wirklich Spass machen wird
wollte ich noch nicht so viel Geld ausgeben. Ich suchte aus dem riesigen Angebot
diesen kleinen Burschen aus und legte gleich mal los.

Das Fluggerät wird komplett zusammengebaut geliefert. In der Packung befindet sich
auch noch die Fernsteuerung, Ersatzpropeller, ein kleiner Schraubenzieher, ein
USB Ladeadapter und zwei Akkus!
Bei einer Flugzeit von etwa 5-8 Minuten ist ein zweiter geladener Akku gerne gesehen.
Nicht im Lieferumfang enthalten sind die Batterien für den Betrieb der Fernsteuerung.
3 AAA Batterien müssen eingelegt werden bevor es losgehen kann. Hierzu kann der
beiliegende Schraubenzieher verwendet werden, mit dem das Batteriefach geöffnet wird.

Ist dann noch der Akku für den Quadrocopter geladen kann es auch schon losgehen.
Zu Beginn ist es sinnvoll einen Ort auszuwählen, der ausreichend Platz bietet um
sich mit dem Flugverhalten vertraut zu machen und um die Steuerung zu kalibrieren
(trimmen).
Draußen sollte man grundsätzlich nur fliegen wenn es windstill ist. Ich habe es probiert:
Bei dem geringsten Windzug weht es den Copter weg und die schwachen Motoren
kommen nicht dagegen an. Also wirklich nur bei Windstille oder einem ganz, ganz
lauen Lüftchen fliegen ;)

Zuerst wird die Fernbedienung eingeschaltet und dabei beachtet den linken Hebel
zurückgezogen zu lassen. Dann den Akku in die Halterung am Copter einschieben
und anschliessen.
Nun einmal kurz den linken Hebel der Fernbedienung nach vorne und wieder zurück
bewegen. Die Fernsteuerung hat sich nun mit dem Quadrocopter verbunden.
Um zu starten wird nun der linke Hebel zügig nach vorne geschoben um die Rotoren zu
beschleunigen. Der Copter hebt ab. Nun sollte man einen Abstand von mindestens 50 cm
vom Boden einhalten um die Kalibrierung vorzunehmen.
Hierzu das Gas entsprechend justieren.
Im Idealfall schwebt der Copter bereits relativ genau auf einer Stelle. Im wahrscheinlicheren
anderen Fall bewegt er sich zu irgendeiner Seite und dreht sich auch noch um seine eigene
Archse. Um das abzustellen und ihn auf der Stelle schweben zu lassen wird nun an den 3
Drehreglern der Fernbedienung die Nullstellung justiert. Und zwar für links/rechts,
vor/zurück und linksdreh/rechtsdreh.
Ratsam dabei ist, dass man feststellt in welche Richtung der Copter bezüglich seiner Front,
an der sich 2 LEDs befinden, bewegt ohne dass man den rechten Steuerhebel bewegt.
Welcher Regler für welche Funktion zuständig ist kann man der Anleitung entnehmen,
die ebenfalls der Packung beiliegt. Die heftigste Bewegung also zuerst in kleinen Schritten angleichen.
Bleibt er dann stehen und bewegt sich weder nach rechts, nach links, vor oder zurück,
muss nur noch die Drehung mit dem dritten Regler justiert werden.
Das liest sich kompliziert, ist auch nicht ganz einfach aber gut machbar.

Dieser kleine Quadrocopter erfordert nämlich schon einiges an Geschicklichkeit und
Verständnis für die Flugeigenschaften und die Steuerung. Aber der Lerneffekt ist enorm
und in kurzer Zeit ist man in der Lage das kleine Ding genau dahin zu fliegen wo man
es haben will.
Und das Wichtigste dabei: Es macht wirklich Spass. So klein wie er auch sein mag,
das Fliegen macht wirklich richtig Laune.

Sollte mal was schieflaufen, und das passiert sicher, passiert dem Gerät aufgrund
seiner Leichtigkeit so gut wie nichts. Er ist bei mir schon abgestürzt, gegen Wände
geknallt und meine Katzen haben sich an ihm vergangen. All das hat ihn zwar zum
Teil mal lädiert (Bißspuren) aber seine Flugtauglichkeit nicht eingeschränkt.
Es kann nur sein, dass mal ein Propeller abfällt, denn die sind nur gesteckt.
Richtig herum (!) wieder aufstecken und evtl. nochmal nachkalibrieren und
es kann weitergehen.

Nimmt man mal das reine Material, das hier verwendet wird, ist der Quadcopter
sicher verhältnismäßig teuer. Doch es ist enorm was er wegstecken kann und
wieviel Spass er bringt.
Schließlich lernt man sogar noch etwas dabei. Wen es interessiert wie meine Katze
mit dem Quadrocopter umgegangen ist sollte sich mal mein Filmchen auf dieser
einen berühmten Filmplattform anschauen:

Suchbegriff: Cat vs. Copter [ acid test | Bengalcat vs. Simulus Quadrocopter GH-4L ]

Von mir gibt es durchaus eine Empfehlung.
Der GH-4L ist erstaunlich widerstandsfähig und macht Spass!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]