Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16
Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk!, 15. April 2003
Rezension bezieht sich auf: The Divine Wings of Tragedy (Audio CD)
Zweifellos das beste Album, das Symphony X bisher eingespielt haben. Allein der Opener "Of Sins And Shadows" haut einen gleich um: Hartes Metal-Riff, Double Bass und dazu düstere Keyboardsounds. Überhaupt finde ich, dass auf diesem Album durchgehend eine ganz eigene Stimmung herrscht. Da kommen wirklich düstere Sounds zusammen mit wunderbaren klassischen Elementen (Cembalo-Klänge und typisch klassische Harmonien sowie Background-Chöre), manchmal Queen-ähnlichen Gitarrenklängen, filigrane Soloduette von Michael Pinnella und Michael Romeo und grandiose Refrains, die von einem der besten Metal-Sänger überhaupt gesungen werden: Russel Allen. Wahnsinn, was der Mann für einen Stimmumfang hat; einerseits singt er so was wie "Pharao", aber andererseits scheint es auch kein großes Problem für ihn zu sein, "The Accolade" mit seinen teilweise doch recht hohen Gesanglinien, zum Besten zu geben.
Keine andere Band klingt so wie Symphony X und nie klang Symphony X so geil wie auf dieser CD. Die Krönung natürlich - wenngleich man, wenn man bereits das schleppende "Pharao", das krachende, groovende "The Eyes Of Medusa" oder das majestätische "The Accolade" gehört hat, kaum glauben kann, dass eine Steigerung überhaupt möglich ist - ist der Titeltrack. Durchkomponiert bis zur letzten Note und dabei in jeder Beziehung überzeugend. Der Hammer sind hierbei vor allem die Gesangslinien bei "The Wrath Divine" und die Gitarrenstimmen am Anfang von "A Gathering Of Angels". Herrlich insgesamt auch die Übergänge und die virtuosen Soli.
Das Album - bei dem im übrigen auch die kurzen Stücke wie "Out Of The Ashes" oder "Sea Of Lies" (cooles Bass-Intro, ganz nebenbei) kleine Meisterwerke in sich sind - wird mit der wunderschönen, Gänsehaut-Ballade "Candlelight Fantasia" abgeschlossen. Diese CD sollte, nein halt, falsch, darf in keiner Metal-Sammlung fehlen.
Vergesst solchen Quatsch wie Manowar oder Rhapsody mit ihrem Gelaber und ihren Klischees! - Wenn ihr Metal und Klassik in perfekter Harmonie haben wollt, hört Symphony X! Für mich neben Dream Theater die perfekte Band, nach der ich immer gesucht habe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hamburg

Top-Rezensenten Rang: 82.807