Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezension

am 10. Februar 2014
Viele Hersteller haben inzwischen eine Soundbase / TV Sound-Station im Angebot.
Die Auswahl ist noch überschaubar, aber die Entscheidung will wohlüberlegt sein. ;)
Entschieden habe ich mich für die Denon Lösung und bin sehr zufrieden.

Der Denon DHT-T100 setzt sowohl Tief- als auch Mitten/Hochtöner ein und produziert damit einen dynamischen und angenehmen Klang.
Insbesondere Sprache und Dialoge sind sehr gut verständlich und werden klar und deutlich wiedergegeben.
Gleichzeitig produziert der Bass/Tieftöner ein angenehmes Timbre. Im Ergebnis steht ein raumfüllender Klang.
Der Bass ist aufgrund der Bauart (die Box ist kompakt und nicht sehr volumiös) nicht so dominant, aber für TV und Film absolut passend und ausreichend.

Ingesamt ist der Klang unaufgeregt, sehr ausgewogen und solide - Aber ohne WOW! Effekt.

Musik klingt klar und deutlich im Mittel- und Hochbereich - hier könnte aber etwas mehr Bass nicht schaden. Dies als Hinweis, wer die Box als universelle Sound-Station verwenden will.
Gleiches gilt wohl für "bombastische" Actionfilme - wer auf dem Sofa geschüttelt werden möchte, sollte Alternativen prüfen.

Für den normalen TV Betrieb ist der Denon jedoch ideal. Hervorzuheben ist auch, dass die Soundbase mit 608 x 71 x 355 mm (BHT) kompakt und mit ~4 kg recht leicht ist.

Neben dem Denon habe ich noch weitere Geräte probegehört. Sehr enttäuscht war ich vom Bose Solo TV - der ist deutlich teurer als der Denon und vom Klang eine Stufe drunter.
Toll war hingegen der Onkyo LS T10. Toller Sound, mehr Bass als der Denon aber deutlich größer und auch teurer.

Fazit: Wer soliden, klaren TV-Sound möchte in einem kompakten Gerät und mittlerer Preisklasse ist mit dem Denon bestens bedient!
-> 5 Sterne

---

Ein paar Worte zur Anbindung:

Der Anschluss erfolgt optimalerweise per TOSLink. Anschlossen habe ich den Denon an einen Samsung TV, der wiederum per HDMI von einem SAT-Receiver (Solo2) gespeist wird.
Der TV gibt das HDMI Audiosignal nur per PCM (Stereo Bitstream) weiter, so dass evtl. Mehrkanalton (DolbyDigital / AC3) heruntergemixt wird. Das hat aber den Vorteil, dass auch der Lautstärke-Pegel des Eingangsignals mitübertragen wird. Der Denon kann also auf maximaler Lautstärke stehen und die Lautstärke wird über den SAT-Receiver gesteuert.

Sofern das DolbyDigital Signal direkt an den Denon geschickt wird (entweder per Verbindung SAT-Receiver -> Denon oder wenn der TV-Tuner genutzt wird) kann dieser das Signal auch dekodieren und wiedergeben.
Dann muss die Lautstärke am Denon gesteuert werden. Der Unterschied der DolbyDigital-Speisung zum Stereo-Downmix im Receiver oder TV ist nach meinen bisherigen Tests vernachlässigbar.

Die Anbindung per Bluetooth (iPhone) zur Wiedergabe von Musik klappt übrigens problemlos!
22 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.