Hier klicken Amazon-Fashion Amazon-Fashion Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More WAR Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC HW16
Kundenrezension

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Absolut ehrlich und einprägsam..., 2. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Gespalten: Zwischen Intoleranz und Akzeptanz (Edition Octopus) (Taschenbuch)
Der Beginn des Buches hat mich erst einmal geschockt. Der Schreibstil wirkte unausgereift, richtiggehend abgehackt und viele Wortwiederholungen brachten mich zum Zweifeln. Mein Lesefluss kam überhaupt nicht ins Rollen und ich tat mich sehr schwer mit den Schilderungen des Autors rund um sein Leben warm zu werden. Selbst der rote Faden schien absolut nicht vorhanden zu sein, doch dann klappte ich das Buch kurz zu, besann mich darauf, dass es eine Lebensgeschichte ist und ein realer, fühlender Mensch dahinter steht.
Ich bin wohl oft zu sehr in meinem Fantasygenre vertieft, als das ich mich für Derartiges öffnen konnte. Kaum hatte ich sozusagen meine „Reset-Taste“ betätigt, zeigte sich mir der Autor als das Kind, was er in diesem Teil des Buches war. Plötzlich fing alles an einen Sinn zu ergeben, die Art des Schreibens verband sich mit der jeweiligen Thematik und Altersstufe. Das fiel mir auch sehr viel später kurz vor Ende noch einmal deutlich auf. Der Schreibstil wird mit seinem Autor und damit auch der Hauptfigur des Buches „erwachsen“. Anfangs unbeholfen, sehr verschüchtert und stets auf Abwehrhaltung tröpfelten die Worte abgehackt durch das Buch, doch je mehr Erlebnisse und bezeichnende Abschnitte in seinem Leben Einkehr hielten, desto bedeutsamer und weicher wurde die Wortführung.

Nicht selten musste ich schwer Schlucken, weil Nils Tauber eine Sicht auf die Welt bekommen hat, die man als „Normaler“ vielleicht nicht erhascht. Schnell geriet ich ins Kreuzfeuer meiner eigenen Gedanken, denn auch ich erkannte mich in einigen Situationen wieder als das nicht so tolerante Kind oder den lästernden Teenie. Es ist beängstigend, wie schnell man ein Urteil über Menschen fällt, die äußerlich nicht dem vermeintlichen Ideal entsprechen. Doch das wirklich wichtige ist doch der Kern. Was nützt schon eine schöne Hülle, wenn das Innere einfach schrecklich hässlich ist? Toleranz und Akzeptanz sind zwei schwierige Begriffe in unserer Gesellschaft, da man selbst sich meist auf einem schmalen Grad befindet. Es liegt in unsere Natur auch Oberflächlichkeiten zu betrachten und danach zu urteilen. So sehr man sich auch anstrengt diese Dinge muss man lernen. Kinder sind meist zwar unverbraucht und ehrlich, aber genau das macht sie auch grausam. So gilt es, wie Nils Tauber in seinem wunderbaren Nachwort sagt, sich als Eltern vor Augen zu führen, dass die eigenen Kinder zu schätzen lernen, was es bedeutet mit anderen Menschen gut und fair umzugehen. Im Endeffekt sind wir doch alle gleich. Wir sind alles Menschen, die sich tief im Herzen nach Liebe, Geborgenheit und Wertschätzung sehnen. Ohne ein soziales Gefüge und Mitmenschen, die einem das Leben erst lebenswert machen, wären wir alle nichts. Wir sind definitiv "Herdentiere" und so sollte es jedem Einzelnen von uns etwas Wert sein die Herde mit all ihren Glieder zu schützen. Der Autor beschreibt auch die vielen Situationen in denen ihn Worte sehr verletzt haben und sein Leben maßgebend beeinflussten. Auch hier fand ich mich oft auf der Gegenseite wieder, denn man sagt schnell Dinge, die gar nicht so gemeint waren, das Gegenüber vielleicht sogar einfach falsch aufgefasst hat. So schräg wie einem der Schnabel auch gewachsen sein mag, die richtigen Worte an richtiger Stelle zu finden ist auch ein großer Lernprozess, der wohl niemals im Leben ein Ende findet. Man sollte sich selbst immer vor Augen führen, was ein einziges Wort kaputt machen kann, denn wie wir alle wissen, sind Worte mächtig. Zu nahezu jeder Zeit hatte ich das Gefühl, dass mir jemand viele wichtige Geheimnisse anvertraut. Dinge, die sonst keiner kennt. Das mochte ich an diesem Buch wahnsinnig gern. Für jeden zugänglich und dennoch so absolut ehrlich und persönlich, dass ich nach dem Lesen in eine kleine „Grübelkrise“ geriet. Gerade das Thema Glaube und "vom richtigen Weg" abkommen schwirren nun in meinem Kopf herum. Manchmal benötigt man eine komplett andere Sicht auf die Dinge, um von seinem eigenen Tunnelblick loszukommen. Ich denke, ich werde noch eine Weile mit Nils Tauber’s ganz persönlicher Lebens- und auch teilweise Leidensgeschichte im Kopf umher laufen. In diesem Buch findet man so viele Erlebnisse und Begebenheiten, wie sie Millionen von Menschen nahezu täglich passieren und dazu muss man nicht mal ein Handicap haben. Die Behinderung des Autors steht auch nicht ständig im Vordergrund, sie ist bezeichnend und zieht sich logischerweise durch sein ganzes Leben und somit das Buch, dennoch passieren ihm viele Dinge, die jedem von uns widerfahren könnten. Er legt wahnsinnig toll dar, wie es jeder schaffen kann, seinen Weg zu finden und dabei ist man meist seines eigenen Glückes Schmied. Ich bin wirklich berührt davon, dass ich an dieser Lebensgeschichte teilhaben durfte und freue mich noch immer über die tiefsinnigen Worte, die Nils Tauber vor allem am Ende gefunden hat. Es zeigt nicht nur, dass er mit seinem schwierigen Start und vielen falschen Abzweigungen doch angekommen ist im Leben, sondern auch, dass es sich lohnt zu kämpfen und auf die Menschen zu zählen, die immer für einen da sind. In guten wie in schlechten Tagen. An dieser Stelle habe selbst ich in meinem relativ wohlbehütetem Leben den Drang, all meine Liebsten zu umarmen und ihnen zu Danken, dass es sie gibt und sie mich immer ertragen haben und es noch viele Jahre tun werden. Jeder Mensch ist so individuell und doch ist es uns allen auf irgendeine Weise vergönnt geliebt zu werden. Die Liebe ist so Facettenreich, dass eigentlich jeder Einzelne von uns darin ersticken könnte, nur sind wir oft blind oder abgelenkt von dem was andere für uns bereit halten.

Abschließend bleibt noch zu sagen, ich bewundere Nils Tauber aus tiefstem Herzen. Es gehört sehr viel Mut und Willensstärke dazu, eine derart persönliche und emotionale Sache an die Öffentlichkeit zu bringen und das in vielen auch unangenehmen Details. Sein ganzes Leben mit all dem Schmerz, den Demütigungen und auch den ganzen positiven Gefühlen auszubreiten und einer großen Masse zur Verfügung zu stellen, hat nichts als absoluten Respekt verdient. Ich hoffe, dass es viele Menschen lesen werden und Betroffene daraus Stärke gewinnen. Jeder sollte sich diese Geschichte zu Herzen nehmen.

FAZIT
Nils Tauber’s Biografie spricht viele vermeintliche Tabuthemen auf eine Art und Weise an, die sehr einprägsam ist. Er erzählt alles so natürlich und ehrlich, dass man sich persönlich angesprochen fühlt und man glaubt einen Schatz hüten zu müssen. Inmitten eines sehr umgangssprachlichen und auch etwas gewöhnungsbedürftigen Schreibstils, erheben sich schließlich Normen und Werte, die jeder von uns kennen und schätzen sollte. Sein Leben war nicht immer einfach und doch ist er das beste Beispiel dafür, dass man aus Fehlern lernen kann. Wer persönliche Schicksale mit viel Tiefgang und Substanz und schließlich sogar einer kleinen Moral mag, der wird dieses Buch verschlingen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]