find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 27. November 2013
Ich muss gestehen, ich bin nur durch Zufall auf dieses Buch gestoßen. Eigentlich habe ich keine Lust auf Literatur, welche das Leben in der DDR darstellt. Es fällt einfach schwer sich als Ossi mit solchen Büchern zu identifizieren. Doch nach einer kurzen Leseprobe dieses Werkes erkannte ich aber, dass hier jemand etwas aufgeschrieben hat, was ich in meiner Kindheit genau so auch erlebt hatte.
Ich bin im selben Jahrgang wie der Autor und wohnte als Kind sogar 2 Jahre lang fast im selben Kiez (Mollstr/Hans Beimler Str.).

Seit vielen Jahren lebe ich wie der Autor glücklich im "Westen" und sehe meine alte Heimat DDR eher kritisch. Doch an eine traurige Kindheit kann auch ich mich nicht erinnern. Im Gegenteil, es gab viel zu lachen, gerade weil das vorbestimmte angepasste Leben viel Raum für Zynismus und Sarkasmus bot. Genau das beschreibt der Autor hier vortrefflich im typischen zotigen Stil, man kann ihn durch die hochdeutschen Wörter quasi "Berlinern" hören. Da musste ich mir beim Lesen hier und da sogar eine Freunden-Träne verdrücken, da er das in Vergessenheit geratene Alltagsleben im Osten, genau auf den Punkt und vor allen Dingen sehr ehrlich beschreibt. Von den witzigen Geschichten die er erzählt, könnte ich noch 30 draufpacken. Es sind die Geschichten, welche meine Freunde hier im Westen über ihre Kindheit nicht erzählen können, weil sie in einer unbeschränkten Welt aufgewachsen sind.

Der Autor beantwortet die häufig gestellte Frage "Wie fühlte sich deine Kindheit in der DDR an?" bisher am ehrlichsten, von allen was ich über dieses Thema gelesen habe.
Den Kritikern des Buches, welche sich daran stören, dass der Autor in einem privilegierten Umfeld aufgewachsen ist und angeblich nicht die eigentliche Realität widerspiegelt sei gesagt, dem ist nicht so. Meine Eltern waren normale Arbeiter und ich habe die DDR genau so erlebt, wie sie in dem Buch beschrieben ist. Das Einzigste was man als Privileg ansehen könnte ist die Tatsache, dass der Autor in Berlin lebte. In Dresden, Halle oder Chemnitz wären einige Passagen sicherlich anders geschrieben worden, doch der zynische schwarze Humor dieser Storys wäre der selbe.

Ich kann nur sagen, großen Dank dem Autor über die schönen Stunden, die ich beim Lesen des Buches erleben durfte.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.