Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

23 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen leider nichts für DÄ-Puristen, 16. September 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live - Die Nacht der Dämonen (Digipack inkl. USB Stick) [Blu-ray] [Deluxe Edition] (Blu-ray)
ich bin mittlerweile seit vielen Jahren treuer DÄ-Fan (auch wenn die neueren Lieder natürlich nicht mit den älteren Alben mithalten können - aber wer will schon 40 Jahre dasselbe spielen...), kann alle ihre Texte auswendig (nicht nur den von 'Lasse redn', versprochen) war auf unzähligen DÄ-Konzerten (zuletzt sogar als elender Sitzriese) und habe mich daher auch schon wahnsinnig auf die neue DVD gefreut - immerhin ist es ja doch schon ein Weilchen her, dass Die Ärzte eine Live-DVD herausgebracht haben.
umso enttäuschter war ich jedoch, als ich die DVD endlich einlegen konnte und erkennen musste, dass diese so gar nicht mein Fall ist. allein die Tatsache, dass verschiedene Bilder gleichzeitig eingespielt werden ist irritierend - hinzu kommt, dass immer nur für wenige Sekunden dieselbe Szene gezeigt wird. und die Zeit, die wirklich DÄ gefilmt werden ist viel geringer als die Zeit, in der übers Publikum geschwenkt wird oder mitten in die Pogenden gefilmt wird... was für eine Enttäuschung. wenn ich betrunkene Menschen beim Herumtoben sehen will, kann ich auch abends ins nächstbeste Lokal gehen. nichts gegen das Pogen oder die Konzertbesucher an sich, aber wenn ich ein DÄ-Konzert auf DVD kaufe, will ich eben Die Ärzte sehen und nicht das Publikum!
einen Lichtblick habe ich dann noch entdeckt - oder zumindest dachte ich das anfangs fälschlicherweise - denn im begleitenden Heftchen steht, dass man unter Zusatzmaterial auch ein Konzert im Ganzen findet, sozusagen für "die Puristen". also habe ich voller Erleichterung dieses Konzert angeklickt - und bin leider ein weiteres Mal enttäuscht worden. die On-Screen-Time der besten Band der Welt ist nämlich auch hier wieder geringer gehalten als die Zeit, in der das Publikum gefilmt wird und so leid es mir tut, das interessiert mich schlicht und einfach nicht. natürlich wurden auch bei "Die Band, die sie Pferd nannten" die Fans gezeigt, aber bei weitem nicht in dem Ausmaß wie auf "Die Nacht der Dämonen".

ja klar, Ton- und Bildqualität sind hervorragend und der Rest der Deluxe-Edition ist genial (ein Gwendoline USB-Stick! Belas Flaschenöffner-Stick! alle Songtexte inklusive ihrer Live-Textänderungen!), deswegen gibt's auch wenigstens zwei Sterne - aber wenn das Konzert (bzw. der Schnitt des Materials, muss man eigentlich sagen, denn DÄ-Konzerte selbst sind ja immer großartig!) nicht gefällt, ist man als echter DÄ-Fan schon gewaltig enttäuscht.
ich hätte mir einfach nur ein stinknormal gefilmtes DÄ-Konzert gewünscht, mit allen Ansagen sowie dem restlichen Unsinn - und dafür brauche ich keinen Medientechniker, der sich beim Schneiden des Konzertmaterials selbstverwirklichen möchte.
so hoffe ich von Herzen, dass es irgendwann wirklich noch eine echte Alternative zu "Die Nacht der Dämonen" für puristische DÄ-Fans geben wird und dass etwas in diese Richtung vielleicht sogar schon geplant ist... denn genug Material sollte es ja geben ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.09.2013 12:16:25 GMT+02:00
C.Deutsch meint:
"umso enttäuschter war ich jedoch, als ich die DVD endlich einlegen konnte und erkennen musste, dass diese so gar nicht mein Fall ist. allein die Tatsache, dass verschiedene Bilder gleichzeitig eingespielt werden ist irritierend - hinzu kommt, dass immer nur für wenige Sekunden dieselbe Szene gezeigt wird. "

Hier kritisierst du etwas was du später wiederlegst. Da du 6 Stunden Material bekommst ist es für dich dieser Modus als Zusatz zu sehen. Auch wenn der Splittscreen zu beginn
stark im Vordergrund steht, nehmen sich die schöpfer der DVD im Richtigen Moment (nach den ersten 3 Liedern) etwas zurück. Dieser Modus vermittelt recht gut, wie du
das Konzert beim Pogen wahrnimmst und ist eine spannende / inovative Idee. Da diese jedoch optional ist würde ich sie eher als mutig und kreativ bezeichnen.
Nach einer kurzen Eingewöhnung macht sie sogar richtig spaß ;-)

"und die Zeit, die wirklich DÄ gefilmt werden ist viel geringer als die Zeit, in der übers Publikum geschwenkt wird oder mitten in die Pogenden gefilmt wird... was für eine Enttäuschung. wenn ich betrunkene Menschen beim Herumtoben sehen will, kann ich auch abends ins nächstbeste Lokal gehen. nichts gegen das Pogen oder die Konzertbesucher an sich, aber wenn ich ein DÄ-Konzert auf DVD kaufe, will ich eben Die Ärzte sehen und nicht das Publikum!"

"einen Lichtblick habe ich dann noch entdeckt - oder zumindest dachte ich das anfangs fälschlicherweise - denn im begleitenden Heftchen steht, dass man unter Zusatzmaterial auch ein Konzert im Ganzen findet, sozusagen für "die Puristen". also habe ich voller Erleichterung dieses Konzert angeklickt - und bin leider ein weiteres Mal enttäuscht worden. die On-Screen-Time der besten Band der Welt ist nämlich auch hier wieder geringer gehalten als die Zeit, in der das Publikum gefilmt wird und so leid es mir tut, das interessiert mich schlicht und einfach nicht. natürlich wurden auch bei "Die Band, die sie Pferd nannten" die Fans gezeigt, aber bei weitem nicht in dem Ausmaß wie auf "Die Nacht der Dämonen"."

Was hat Pogen mit Alkohol zutun? Die wenigsten sind hier betrunken, sondern haben einfach Spaß. Genau das ist es doch was ein Konzert ausmacht, dass Publikum.
Gerade als Purist sollte dir eins bekannt sein "Scheiß tribühne". Im endeffekt ist es eine 50 / 50 sache. Gerade die nähe zum Publikum zeigt die ganze Intensität des
Konzertes. Du bist ein außenstehender Zuschauer sondern wird mitten in das Geschehen hinein gezogen.

Weist du was die größte kritik von Puristen an "Der Band, die sie Pferd nannten" war ? Genau, dass Publikum wurde zu wenig gezeigt und die Stimmung kam nicht so gut rüber....

"ich hätte mir einfach nur ein stinknormal gefilmtes DÄ-Konzert gewünscht, mit allen Ansagen sowie dem restlichen Unsinn - und dafür brauche ich keinen Medientechniker, der sich beim Schneiden des Konzertmaterials selbstverwirklichen möchte."

Hm naja wie gesagt ist vorhanden und ich glaube nicht, dass sich hier wer selbstverwirklicht hat sondern die Ärzte genau dieses Ergebniss wollten.
Auch ist dieses Argument wieder Sinnlos, da es ja zwei Versionen gibt.

"so hoffe ich von Herzen, dass es irgendwann wirklich noch eine echte Alternative zu "Die Nacht der Dämonen" für puristische DÄ-Fans geben wird und dass etwas in diese Richtung vielleicht sogar schon geplant ist "

also als puristischer DÄ - Fan kann ich sagen, dass dies die beste Live DVD ist, die ich je gesehen habe. Wenn ich nur platten schnitt und eine "Unrockbare" DVD sehen
will schau ich mir Herbert Gröni an ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.09.2013 23:23:47 GMT+02:00
Hinck meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]
‹ Zurück 1 Weiter ›