flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Kundenrezension

am 4. Januar 2007
"Big Beat" ist das erste recht durchschnittliche Album der Sparks. Das lag vor allem daran, dass sie in ihre Heimat Amerika zurückkehrten und Musik machten, die ihrer Meinung nach bei den Amerikanern besser ankommen würde als ihr erstes selbstbetiteltes Album und "A Woofer In Tweeter's Clothing" sowie den drei (überragenden) in England entstandenen "Kimono My House", "Propaganda" und "Indiscreet", von deren Witz und Ideenreichtum auf "Big Beat" nicht mehr viel übrig blieb. Das ist nicht unbedingt eine Kritik, weil so etwas auch den Beatles (Beatles For Sale) und den Stones (Goat's Head Soup) passiert ist. Platte, Tournee, Songs schreiben, Platte, Tournee usw, die ewige Mühle, in der populäre Bands nun mal stecken. Ich hab Verständnis dafür, aber Fakten dürfen dann trotzdem sein.

Die meisten Songs geben sich hardrockig und das ist ein Musikstil, mit den Ron und Russell Mael nun mal gar nichts am Hut haben. Am deutlichsten wird das bei "Screwed Up", das über vier Minuten lang nichts als stumpfsinnigsten Hardrockverschnitt bietet. Zu Glück sind nicht alle Titel so schlimm, mit "Fill-er Up" hauen sie sogar ein Tempo raus, das an den Punk erinnert, obwohl der damals noch gar nicht geboren war. Diesen Song und "Big Boy" präsentieren sie in dem Thriller "Achterbahn".

Außerdem sind ihre Texte nach wie vor leicht verrückt wie bei "I Bought The Mississippi River", wo sich Russell den Mississippi gekauft hat und sich jetzt überlegt, welchen Fluss er noch kaufen könnte, damit der Gesellschaft hat.

Das As der Platte ist allerdings "Confusion", der in seiner Überdrehtheit an die besten Sparkssongs anknüpft und der Titel eines Films sein sollte, den Jacques Tati mit ihnen drehen wollte, wozu es aber nie kam.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,5 von 5 Sternen
3
13,99 €+ 3,00 € Versandkosten