Sale Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive

Customer Review

on November 17, 2013
Demonstration ist das zweite Studioalbum von Tinie Tempah und seit dem Debütalbum "Disc-Overy" welches 2010 (!) erschien sind mittlerweile drei Jahre vergangen. Zugegeben meine Erwartungen an das Album waren sehr hoch, da Disc-Overy locker fünf Sterne verdient gehabt hätte.
Zu den einzelnen Tracks:

1. Someday (feat. Ella Eyre) --> Tinies Part sehr verunglückt als Intro, Ella Eyre holt im Refrain nochmal was raus 3/5
2. Trampoline (feat. 2 Chaniz) --> Sehr eigener Beat, das Lied kann man sich 2x anhören und dann nervt es nur noch 1/5
3. Don't sell out --> Mittelmäßiger Track den man sich ganz gut anhören kann 3/5
4. It's OK (feat. Labrinth) --> Erster Knaller, geiles Lied, Refrain von Labrinth top 4/5
5. Mosh Pit (feat. Dizzee Rascal & Ty Dolla $ign) --> Joaaa kann man sich auch geben so beim durchhören 2/5
6. Looking down the barrel --> Oldschool mit ein paar Elektronikelementen / insgesamt gut 3/5
7. Children of the sun (feat. John Martin) --> Der KNALLER auf dem Album, nicht umsonst Singleauskopplung 5/5
8. Witch Doctor (feat. Candice Pillay) --> Reinfall, Lied kann man eigentlich nur überspringen / nervig 1/5
9. Shape (feat. Big Sean) --> Da Big Sean dabei ist, gibt es hier einen Stern extra, Lied ansonsten ganz gut 4/5
10. Lover not a fighter (feat. Labrinth) --> Beat echt gut, Tinies Part etwas lahm, Hook gut 3/5
11. A heart can save the world (feat. Emelie Sandé) --> Auch Emelié Sande kann nicht verhindern, das Tinies Part meiner Meinung nach ziemlich verkrampft wirkt 2/5
12. Tears Run Dry (feat. Sway Clarke II) --> Ziemlich deepes Lied, mehr davon 4/5
13. Lost Ones (feat. Paloma Faith) --> Ruhiges Lied, welches man sich als Lückenfüller gut geben kann 3/5
14. Heroes (feat. Laura Mvula) --> Hook von Laura Mvula sehr schön, Tinie's Part kann man sich auch geben 3/5
15. 5 Minutes --> Als Outro finde ich das Lied sehr schlecht gewählt und nicht hörbar 1/5

Insgesamt gesehen bin ich schon sehr enttäuscht von dem Album. Die Lieder ähneln sich doch teilweise sehr stark und obwohl eine sehr große Feature Prominenz besteht, ist das Album höchstens mittelmäßig.
Hervorheben will ich das Lied mit John Martin. Einfach nur hervorragend und perfekt.

Mit schwerem Herzen gibt es 3/5 Sternen...
0Comment| 2 people found this helpful. Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

4.4 out of 5 stars
12