Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Miese Steuerung, unübersichtliches, schlecht bedienbares Menü, frustige Rätsel, 12. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Assassin's Creed 2 (Computerspiel)
Die Steuerung am PC ist leider das allerallerletzte. Nach der katastrophalen Portierung von Resident Evil 4 auf den PC, folgt bereits Assassins Creed 2. Schön für Ubisoft, dass hier Kosten gespart wurden, aber der zahlende PC-Nutzer ist der Dumme. Selbst nach freier Belegung der Tasten sind die Tastenkombinationen, die man drücken muss, häufig, gelinde gesagt "sehr anspruchsvoll", was man spätestens in den Assassinengrabkammern merkt. Wer so richtig leiden will, soll die mal machen, insbesondere die im Süden von Venedig, wo man an der Wand hochlaufen und dann gleichzeitig auch noch rechts oder links springen soll. Die Steuerung am PC steht nur für eines: FRUST, FRUST, FRUST, FRUST, FRUST!!! Vielen Dank liebes Ubisoft für eine völlig lieblose Konsolen-Portierung. Mag sein, dass jemand mit einem Gamepad besser fährt. Aber der gehört nunmal beim PC nicht zur Grundausstattung. Ich verstehe auch nicht, warum ehemals renommierte Gaming-Magazine, wie die Gamestar, die miese Steuerung nicht gebührend abstrafen.

Sehr nervig ist zuweilen auch die Kameraführung, die sich in etlichen Spring- und Klettereinlagen - sehr gut zu beobachten in den Assassinengräbern - die Bewegung sehr behindert, da sich der Blickwinkel und genauso die Bewegungsrichtung auf einmal total verändert. Dadurch scheitern immer wieder mal Versuche, die Spring- und Kletterrätsel zu lösen und man darf wieder von vorne anfangen.

Ein weitere Zumutung stellt das Menü dar. Es ist sehr verschachtelt, überladen und ineffizient zu bedienen, weil ein hoher Scrolling-Aufwand zugemutet wird. Da fragt man sich, ob es nicht sinnvoller gewesen wäre, Geld und Zeit, die für dessen Programmierung verschwendet wurden, in eine vernünftige Steuerung zu investieren.

Wenn ich schon höre, dass folgende Teile genauso mies portiert wurden, vergeht mir ehrlich gesagt die Lust, mich damit abzuplagen. Es gibt genug weitaus weniger frusthaltige Games auf dem Markt, die zudem eine sinnvollere Story bieten. Ich habe schon zig Games gezockt, aber auch wenn die Story zum Kampf zwischen Templern und Assassinen und deren Einbettung in einen mehr oder weniger historio-politischen Kontext grundsätzlich ganz nett klingt, ist die Sache mit den Edensplittern und ihren Ursprüngen etc. schon extrem an den Haaren herbeigezogen. Jaja Jesus hatte einen oder mehrere Edensplitter... Finger weg von religiösen Figuren! Sowas kann nur in die Hose gehen, weil sich Leute in ihrem Glauben verletzt fühlen können! Da hilft auch der Hinweis der Entwickler, dass hier ein multreligiöses Team am Werk war. Geht mir als Christ tatsächlich gegen den Strich, so einen Unsinn über Jesus zu lesen...

Ich kann nur sagen: Interessante aber zum Teil auch haarsträubende Story, nette Einfälle (Kodex-Seiten, Leonardo Da Vincis Flugapparatur, die Villa Monteriggione und ihre Geheimnisse), gute Grafik, aber eine absolut miese PC-Steuerung, ein unübersichtliches, weil überladenes Menü, übelst nervig frustige Rätsel, bei denen man nach der gefühlt tausendensten Spring- und Klettereinlage, insbesondere in den Assassinengräbern, Brechreiz bekommt und den Programmierern, die sowas verbrochen haben, am liebsten eine schallende Ohrfeige geben möchte. Hier hat die Qualitätssicherung offensichtlich versagt.

Da für mich der Punkt mit der nervigen Steuerung und das sehr hohe Frustpotenzial der Rätsel ausschlaggebend sind, von mir nur 1-Stern. So kann man Leuten auch ihre Zeit stehlen, sollte man aber zahlenden Kunden auch am PC nicht zumuten. Dann lieber bitte nur für die Konsole produzieren und Finger weg von PC-Portierungen, wenn man das nicht durchdacht macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.04.2015 16:03:00 GMT+02:00
Lovecraftian meint:
Stimme in Teilen ihrer Rezension zu.
- Steuerung: Mit Keyboard wirklich nicht schön. Die kann etwas genauer sein, aber sehr komplex, zumal man sich die Belegungen teils merken muss, was verwirren ist.
Ganz ehrlich -ich würde abraten, dies per Tastatur zu spielen, sondern rate zu einem einigermaßen brauchbaren Controller.

-Kamera kann tatsächlich verwirrend sein, wobei man sich daran gewöhnt. Zudem gibt es eine Zentrierfunktion, die man auf eine Taste legen kann. Drückt man diese, ist die Kamera direkt hinter einem. Mit einem Controller drehe ich die Kamera so wie ich sie brauche über die Schultertasten. Das geht sehr gut und nachdem ich daran gewöhnt war, gingen die Sprungspiele viel einfacher.

Natürlich ist es eigentlich blöd, wenn ein Spiel schon fast einen Controller erzwingt, aber so ist es halt, vielleicht ein Preis des Portings von der Konsole. Ich empfehle, das Spiel mal mit Controller zu probieren, denn mir hat es damit weitaus mehr Spaß gemacht. Klar, man muss erst etwas üben, aber ich stelle mir nur mit Grausen vor, wie schwierig einige der späteren Rennen mit Tastatur gewesen wären.

- Der Seitwärtssprung ist in der Tat am Keyboard ein Alptraum. Allerdings hatte ich zuerst einen nicht so tollen Controller, mit dem war es noch schlimmer. Ich hab die Stelle dann mit einer Tastenumbelegung am Controller geschafft (extra dafür!), was natürlich nicht optimal ist. Es IST eine schwierige Aufgabe, dieser Sprung, zumal er in der letzten geheimen Gruft erforderlich ist, und zwar mehrmals, und schnell. Wieder: Ein brauchbarer Controller (mein billiger kam mit dem Sprung nicht zurecht, ggf. zu langsam) kann helfen.
Es gab insgesamt drei Stellen, die ich als ungemein schwierig empfand (Rennen mit Volpe, Capture the Flag in Venedig, letztes Grab mit den Seitwärtssprüngen), alle anderen Sprungrätsel, speziell in den Gräbern, waren mit dem Controller und etwas Übung schnell gemacht.

- Menü - Da stimme ich zu, das geht schöner

-Aus der Diskussion um Religion und die Story halte ich mich raus, bzw. verbuche sie unter künstlerischer Freiheit =)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: München

Top-Rezensenten Rang: 1.028.923